Bericht: Blu-ray-Preise fallen langsamer als erwartet

Medien (DVD, Blu-Ray) Wie der taiwanische Branchendienst Digitimes berichtet, fallen die Preise für die Blu-ray-Technologie langsamer als erwartet. Zwar bewerben die bekannten PC-Hersteller in ihren Prospekten die großen Speichermedien, doch die Auftragsfertiger ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß nicht wer wriklich geglaubt hat das die Preise nach dem aus der HDDVD sinken werden.

Ich fü meinen teil hab mir noch n paar gute HD DVDs geholt weil 1080p bleibt 1080p egal von welchem Medium es kommt. Beim Ton ist es genauso.Und wenn ein Film 8 € statt 28 € Kostet . Dann ist das ein Argument.
 
@BigBrainbug: Wer an Sony glaubt hat an dem Preissturz ja auch geglaubt. Auch wenn die Blauäugigkeit im nachhinein wehtut (Man kennt ja schließlich Sony und weiß das Worte nicht Gold bei denen sind) muss man selber dazu sagen Pech gehabt.
 
@BigBrainbug: Ich denke nicht das der Großteil an irgendetwas oder jemanden geglaubt hat. Man hoffte einfach nur auf einen klaren Sieger damit nun ein Format gelten kann, wer das ist war den meisten wohl ziemlich wurscht.
 
@BigBrainbug: 1080p sind nicht gleich 1080p !
 
@himmellaeufer: rüchtüg, deswegen steht das 1080p auf für 1080 vertikale zeilen und das andere nur für 1080 vertikale zeile. genauso wie das eine 1080p sich durch seine 1920×1080 Auflösung grundlegen von der anderen auflösung, die gerade einmal 1920×1080 beträgt unterscheidet. Auch ist die Zahl von 2,073,600 Pixeln bei 1080p deutlich größer also die lächerlich wenigen 2,073,600 Pixel bei der 1080p auflösung. (-) für deinen kommentar.
 
@LoD14: naja in gewisser weise hat himmellaeufer schon recht, denn es kommt auch auf den codec, 7und die qualität der codierung und aufnahme an. ein hochqualitativer film in 720p (ja sogar ein SD) kann besser ausschauen als ein schlechter (ich rede nicht vom inhaltlichem) 1080p
 
@LoD14: ROFL der war wohl zu oft im Himmel (Ja auch da kann man Braune Zellen verlieren).
 
@glumada: das hat er leider aber nicht geschrieben, sondern nur unsinn. weil 1080p sind definitiv 1080p, auflösung ist auflösung. Aber Codec nicht gleich Codec...
 
@LoD14: wo du recht hast, hast du recht :) *lol*
 
@BigBrainbug: ja die hd dvd wäre das mittel der wahl gewesen, aber das wollten die konsumenten ja nicht. da wurde ja immer gebrüllt wir wollen eine entscheidung. und ich würde sagen die bluray ist vor 2009 auf keinen fall alltagstauglich. die hddvd war es jetzt schon :)
 
@lod14: ein wenig mitgedacht kann man denken was ich meine... andere user sehen es ja auch. das man alles genau beschreiben muss halte ich für unsinn.
 
@ himmellaeufer: Dann hättest du schreiben sollen: "Codec ist nicht gleich Codec". Was dein Kommentra aber mit 1080p zu tun hat bzw. überhaupt mit BluRay/HD-DVD bleibt wohl für immer dein Geheimnis. Die Aussage "1080p ist nicht gleich 1080p" im Zusammenhang mit dem Erstposting zeigt aber nur, dass hier wenig Wissen vorhanden ist.
 
@ph030: (plus) genau so isses
 
@ph030: Natürlich gibt es Konkurrenten ! die firmen untereinander wollen auch gewinne einstreichen. würden konsumenten die jetzt kaufen nicht kaufen würden die preise auch nicht unbedingt fallen.
 
Laufwerk im TV wäre nicht mein Ding. Genauso wie Scanner im Drucker. Ist ein Teil Kaputt oder veraltet, kann man beides wegkloppen oder zur Reparatur bringen.
 
@modelcaster: Multifunktionsgeräte sind auch nicht mein Ding. Jedoch habe ich bei meinem Farblaser für 80 € mehr dann doch gleich die Scan/Kopierfunktion mitgekauft, da ich sowieso einen Kopierer haben wollte. In meinem Fernsehgerät möchte ich jedoch kein Laufwerk haben sondern ein autarkes Gerät meiner Wahl benutzen.
 
Ich habe immer HD-DVD gegenüber Blu-ray favorisiert. 1. HD-DVD ist günstiger herzustellen. 2. HD-DVD hat weniger Kopierschutzpampe. 3. Blu-ray kommt von Sony. Gibt es eine Firma die in den letzten 30 Jahren mehr Technologien in den Sand gesetzt hat und schlechteren Service bietet als Sony? Den Krieg hätte HD-DVD gewinnen können wenn sie HD-DVD-Brenner rausgebracht hätten. Das haben aber wahrscheinlich die Filmfirmen verhindert. Tja, jetzt nutzt Sony die Gunst der Stunde und zockt noch gerne alle HD-Einsteiger ab. Aber endgültig wird Sony auch mit Blu-Ray auf die Schnautze fallen. 1. Kommen bald neue noch viel grössere Scheiben nach und 2. Wird den Krieg der Download gewinnen. In Zukunft wird alles runtergeladen. Auch HD-Filme. Beispiele die es bereits gibt: AppleTV, XBOX Life, und es werden noch viele weitere kommen (und wieder gehen...)...
 
@alh6666: Mit meinem Super Multi Laufwerk von LG (HDDVD & Bluray) ist es mir prinzipiell egal wer besser ist oder den Kampf gewonnen hat. Ein gutes hatte es allerdings , dass die hddvd verloren hat: die hddvd preise sind im moment auf dvd niveau gesunken... in einem Punkt muss ich dir aber widersprechen: HDDVD verwendet als Kopierschutz genauso AACS wie Bluray auch...
 
@bet_on_M$: Jein, AACS ist bei der HD-DVD nur optional, bei Blu-Ray vorgeschrieben, außerdem können ganz paranoide Rechteinhaber noch zusätzlich BD+ aktivieren. BD+ auf einigen älteren Scheiben lässt sich zwar auch schon umgehen, Disks mit einer neueren Version sind aber schon in der Herstellung...
 
@alh6666: das sind total bescheuerte (sorry) argumente! wieso regen sich alles wegen den kopierschutz der blu-ray auf? du legst die scheibe ein und schaust sie dir an alles andere kann einem user doch egal sein so lange sie läuft! dann deine aussage das sie von sony kommt... und? wer nicht wagt der nicht gewinnt heißt es so schön... firmen die das risiko nicht scheuen gehen kurz über lang unter. der nebeneffekt ist natürlich das technologien wie du sagst in den sand gesetzt werden wenn sie sich nicht durchsetzen. und nochmals wieder.. wieso zockt sony die kunden ab??? es wird keiner gezwungen sich hd tvs von sony zu kaufen... es wird keiner gezwungen sich blu.-ray medien oder player zu kaufen.
 
@himmellaeufer: das problem bei BD+ ist: du legst die disc ein, der hersteller meint dass du hässlich bist udn schaltet dir dein gerät ab. wenns wenigstens so wär, dass einfach nur die disc nicht abgespielt wird... nö, die können dir direkt deine hardware deaktivieren... danke, fuq off sony, DAS will ich nicht. nichts gegen kopierschütze, die mein system unangetastet lassen, ABER wenn der hersteller sich rausnimmt, MEINE hardware abschalten/unbrauchbar machen zu können, DANN kann er micht mal kreuzweise.
 
@alh6666: Tja, zwingt dich einer die BlueRay zu kaufen? Nein, und nochmals nein. Und wenn du Sony nicht magst ist das dein Problem. Übrigens, ich mag keinen Blauschimmelkäse.
@LoD14: Wow, cool, alter ey, boah bist du krass.
 
@Tienchen: Boar Ey Alte, fettes Argument von dir!
 
die preise gingen ja erstmal hoch, nachdem das aus von hddvd feststand. naja, egal, ich hab festgestellt, dass auf 720p eine gut hochskalierte dvd absolut top aussieht, da werd ich sony bestimmt kein geld in den rachen werfen...
 
... liegt doch im Endeffekt an jedem einzelnen Kunden selbst. Soll er halt warten und die teuren Preise boykottieren - dann bleibt der Industrie nichts anderes übrig, als den Preis zu senken ...
 
Also ich finde ienne Blu-ray-Brenner für 250 Euro ziemlich 'preiswert' gegenüber den Preisen von vor zwei Monaten. genauso ein Blu-Ray-Combo-Laufwerk (Mit DVD-Brenner) für knappe 120-140 Euro. Sie sollte nur auch mal anfangen, die Preise für das Entertainment runter zu schrauben (in den USA bezahle ich für viele Blu-rays umgerechnet 18 Euro - komplett inkl. Versand nach Dtl. (hatte mir Lola rennt geholt)). Hier kosten sie - wenn es niedrig kommt - 24 Euro. Die meisten aber immer noch 30 Euro. Das will sich keiner antun und daher kaufen viele weiterhin ihre DVDs. Ich kaufen auch 4 DVDs im Monta und vielleicht mal einen Blu-ray... Weil ich 4 DVDs für einen Blu-ray bekomme... MfG Fraser
 
Wiso überhaupt Blu-Ray kaufen? Abgesehen vom grossen Platz für Backups etc bräuchte ich das nicht. Bin nicht so HD geil.Was nützt HD wenn die Stories der Filme die gedreht werden, seicht sind wie ne Pfütze im Hochsommer??
 
Nun ist der Formatkrieg vorbei und alle wollen solche Geräte. Die müssen erstmal produziert werden. Denkt doch mal daran. Erst wenn es eine ausreichende Menge gibt, kann der Preis sinken.
 
@jediknight: Nein, das ist völlig falsch. Die BlueRays müssen einfach günstiger werden, und zwar sofort. Mindestens so billig wie die DVD, weil, ähm, ja genau, die HDDVD ist ja auch billiger. Ach Mist, die BlueRay ist ja eine Neuentwicklung, ach das ist blöd, weil, ähm, das braucht man nicht. Achso, da hängen Arbeitsplätze dran, und auch noch in Deutschland. Ähm, äh, aber die sind zu teuer! Die DVD ist jetzt auch billiger! Mist, vor 5 Jahren war sie auch so teuer wie jetzt eine BD. Ähm, aber *haarerauf* Irgendwas muss doch böse sein an BD, aaahja. Der Kopierschutz, jetzt haben wir es. Kurz und bündig: Stimme dir voll und ganz zu, die anderen meisten Kommentarbesserwisserschreiber sollten sich vor HDDVD erst einmal ÜDEE (ÜberlegDochErstEinmal) anschaffen...
 
@Tienchen: Also ich weiß nicht, was du genommen hast, aber glaub mir, das Zeugs hat dir nicht gut getan....
 
@overflow: deiner ist nicht besser... und irgendwie hat tienchen recht.
 
@Tienchen: Sag mal kannst du eigentlich Alles was dir irgendwie gefällt nur in Schutz nehmen und die Tatsachen nicht einsehen? Oder willst du einfache Fakten nicht hinnemen weil du dann in deinem (ach bin ich ein toller flamer) Stolz gekränkt wirst?
Anstatt auf Fakten einzugehen versuchst du einfach Ironie in die ganze Sache zu bringen. Erinnert mich an die 8. Klasse Geschichtsunterricht...
Und falls du jetzt fragen willst welche Fakten ich meine: Kopierschutz (JA DAS IST EIN WICHTIGES THEMA FÜR MICH), Anschaffungskosten der Medien (Ja ich muss das selber bezahlen, mami bringt mir die net ausm Aldi mit), Ansehen der Firma Sony (Schadsoftware auf Medien, DEAKTIVIERUNG von Hardware!!!) Da ich ganz genau weiß das du jetzt am kochen bist und UNBEDINGT noch nen Kommentar loswerden musst, sag ich dir gleich, dass ich dir hierzu nicht mehr antworten werde. Peace und nicht gleich weinen :D
 
@deReen: Ich bin nicht gekränkt, wenn jemand eine eigene, andere Meinung hat als ich sie habe. Nur verstehe ich absolut aus keinem einzigen mir erklärlichen Grund die Aufregung warum jetzt genau BlueRay Komponenten so teuer sind. Wenn du selber arbeitest, dann weißt du, dass Sachen nicht einfach so vom Himmel fallen und der Preis nicht von irgendwelchen Bossen die außer ihren Geldbeutel und Gewinnmaximierung nichts im Kopf haben 100%ig bestimmt wird (ja, es gibt immer schwarze Schafe, aber ich spreche von der Normalität), sondern es viele verschiedene Komponenten gibt, die letztendlichen den Preis ausmachen. Ich erwarte auch nicht, dass jetzt ein Mercedes C220 10.000€ kostet (und der Vergleich hinkt keineswegs). Ich verstehe einfach nicht, warum gerade jetzt BlueRay Rohlinge und Brenner/Lesegeräte so günstig sein müssen. Man sollte wirklich Fakten liefern, und ich habe eigentlich alle Fakten (ja, in ironischer Schreibweise) genannt. Wenn du Sony nicht magst, dann magst du eben Sony nicht, will ich dir auch nicht schmackhaft machen. Wenn der Kopierschutz ein wichtiges Thema für dich ist, dann brauchst du keine BlueRay kaufen. Und dann wäre das Thema doch schon erledigt.
 
Mir reichts, ich ruf jetzt eure Eltern an ^^ *lol*
 
Bevor Tienchen sich hier aufbläst, sollte sie erst mal lernen, dass es Blu-Ray heisst.
http://de.wikipedia.org/wiki/Blu_Ray .
Und das du mir Morgen ja nicht wieder Deinen Turnbeutel vergisst! Sonst gibbet Popo-Klatsche :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles