Disney Interactive kauft Spiele-Hersteller Gamestar

Wirtschaft & Firmen Unter dem Namen Disney Interactive, führt der US-Medienkonzern Disney eine erfolgreiche Spieleschmiede. Wie nun bekannt wurde, möchte das Unternehmen sein Engagement auf dem Spielemarkt künftig ausbauen - den Anfang macht hierbei eine Übernahme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich hab mich schon gewundert, seit wann die Gamestar-Redaktion hierzulande Spiele verkauft^^. Zum Thema: Nunja, in Kooperation mit diversen anderen Spieleschmieden (wie seinerseits von den Final Fantasy-Machern) entstehen für die jüngere Generation (bzw. für nicht Älterwerdende :) ) wirklich schöne Spiele...
 
@Astorek: Hab auch zuerst an die Gamestar gedacht ^^
 
@cArLos4evEr: ja ich auch....dachte erst, was hat die Magazin mit der Spielentwicklung zu tun? Aber eigentlich is das Namensklau...weil die Zeitschrift schon Gamestar heisst. Was denkt ihr dazu?
 
@TheLastVampire: Nee, ist es nicht. Es gibt viele Firmen die den selben Namen haben wie eine von denen unabhängige Firma in einer anderen Sparte. Man kann aber glaube ich den Namen weltweit sichern lassen, sofern das erforderlich ist. Ich denke Intel oder so hat das z.B. gemacht - es ist einfach ein so bekannter Name für sich, da könnten sich Firmen in anderen Sparten schnell eine Scheibe von Abschneiden.
 
Wow, ich würde aus GameStar-Sicht die Chinesen verklagen... das glänzt doch total nach Namensklau oO
 
@frisch85: Meine Güte. Laut meinem BWL-Unterricht dürfen Firmen den gleichen Namen tragen. Sofern sie nicht am gleichen ORT und nicht in der gleichen SPARTE agieren. GameStar (DE) ist eine Illustrierte, ein Magazin. Presse. Gamestar (China) ist eine Spielefirma. Ein Produktionsbetrieb :P. Und sie sind räumlich weit auseinander. Und GameStar(DE) hat sich den Namen bestimmt nicht weltweit sichern lassen.
 
Mir sagt der Name garnichts, was für Spiele haben die bsiher entwickelt?
 
@Maniac-X: mit "Midway Arcade Treasures 3" und "Psi-Ops: The Mindgate Conspiracy" dürfte diese Frage auch schon erschöpfend beantwortet sein.
 
@taiskorgon: Psi-Ops war okay. Der Koop-Modus allerdings stank ziemlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen