Yahoo will sich für mehr Geld übernehmen lassen

Wirtschaft & Firmen Der Portalbetreiber Yahoo hat heute angekündigt, dass man grundsätzlich zu einer Übernahme durch Microsoft bereit sei. Dies teilte der Vorstand in einem offenen Brief an den Microsoft-Chef Steve Ballmer mit und reagierte damit auf das Ultimatum der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erster hoho!

naja, gegen google wird micrsoft nie ankommen. auch nicht mit der übernahme von yahoo.
 
@Illidan: sag niemals nie :)
 
@Illidan: wundert mich eh, dass M$ nicht gleich Google übernimmt, entspricht gar nicht ihrem üblichen Verhalten die Sache mit Yahoo.
 
@Antimon: Das würde das Kartellamt nicht erlauben und Google ist atm leider nicht einiges mehr wert als Yahoo.
 
@Illidan: Ich bin mir sogar sehr sicher dass sie es werden, auch wenn sie den aktuellen marktanteilen nach auch nach einer übernahme noch nicht so ausschauen würde, doch sobald Microsoft den code von yahoo hat, beginnt die fusionierung und da kann man doch schon einiges schaffen, da meiner meinung nach die live bilder suche zum beispiel viel besser ist als die Google bilder suche... aber das ist nur meine meinung...
 
Google muss aufgehalten werden. Dieser perverse Konzern ist zu gefährlich: gefährlicher als Microsoft und Apple und.... . Peace.
 
@DARK-THREAT: Sehe ich ganz genauso. Google hat unglaubliche Macht mittlerweile schon, und das Schlimme: Es stört kaum jemanden und wissen tun es noch weniger.
 
@Tienchen: Das ist jetzt aber, logisch überlegt, nicht möglich :D
 
Für Informationen: ich habe vieles dazu in meinem Blog geschrieben: (Googles nächster Schritt) http://tinyurl.com/2ob37g Peace.
 
@skylight: Ich kann dir nur empfehlen mal den neuesSpezial-Beitrag "Die Welt ist eine Google" anzusehen: http://tinyurl.com/239q8f
 
@Tienchen & swissboy: Wir sollten eine "Initiative against Google" gründen, oder?^^ Peace.
 
@DARK-THREAT: ... und du hast einen am Apple ...
 
@DARK-THREAT: Peace
 
@DARK-THREAT: Sag mal ... ein bischen zuviel PEACE geraucht?
 
@ Thaquanwyn, schultz und JoePhi: Wie reif ihr doch seid. Aha, doch erst 12 Jahre alt? Aso, dann gehts ja. Peace.
 
@DARK-THREAT: 1:0 fur DARK-THREAT :D:D *pwnd*
(+++) :D:D! Ich finds ja so geil, du schreibst so "Microsoft udn "Apple... gedanken pause + luft holen und dann: PEACE! :D
 
@DARK-THREAT: absolut zustimm(+) . Schützt uns vor einer Welt-Google
 
@DARK-THREAT: wiedereinmal macht sich die Paranoia bemerkbar die bei jedem sehr stark in den Vordergrund drängt... Ich hab keine Angst vor google und nutze den suchdienst täglich, er bringt mir das was ich will, nämlich Suchergebnisse, die meist ins schwarze treffen. Dass eine Firma immer mehr will und sogar plant eine Art personalisiertes web zu erstellen und dafür Daten von Benutzern braucht ist eigentlich klar... aber man muss ja nicht mitspielen? Google ist halt am Drücker sowie viele andere Firmen, weil sie was machen, was andere nicht können. Hier halbstark eine Firma nachzusagen, sie würden alles übernehmen und das internet regieren... halte ich für sehr niveaulos und unreif. Und dieses "Peace" geht mir sowas von auf die Eier... lass es Coolio^^
 
@swissboy: Ich rede nicht von Googles Macht, sondern von Tienchens Satz :D - Wer nichts davon weiss, kann's auch nicht stören… klar jetzt? :P
 
ich sags immer wieder: Es muss ein gleichgewicht geschaffen werden. wenn man google ziehen lässt, wird sich das denke ich negativ auswirken. Peace ^^
 
Microsoft wird auch mit Yahoo nicht gegen Google ankommen. Das werden sie aber vermutlich erst merken, wenn sie viel Geld für nichts ausgegeben haben. Bis jetzt hat Microsoft es noch immer geschaft, Internetprojekte zu versemmeln. Das ist in etwa so, wenn Apple krampfhaft mit Safari versucht den IE abzulösen :)
 
lach .. manche hängen echt zuviel vor dem PC und Internet.. Ja Google wird die Weltherrschaft an sich reißen und uns alle Kontrollieren ...
 
@xymccoy: lach...wenn man 0 ahnung hat sollte man einfach mal die klappe halten
 
@xymccoy: chonmal nachgedacht? Google- Mail, Maps, Earth, Health, Gen,.. na dämmerts? Google möchte wissen, was wir denken und machen. Das ist pervers und sollte einen Angst machen. Google verkauft es euch nur, dass es ach so toll und gratis ist. Peace.
 
@DARK-THREAT: bist du gezwungen es zu nutzen????
 
@xymccoy: Nein, aber ich bin für Aufklärungsarbeit, was dieser Konzern vorhat. Denn ich weiß nicht, ob es die User wissen. Und die User müssen es wissen. Ich nutze Google übrigens nicht, nur es gibt ein Fall, wo ich es nutze: mein Pagerank. Peace.
 
@conos .. die frage ist wer hier 0 Ahnung hat ..
 
@DARK-THREAT: mag ja alles sein.. aber vieleicht sammeln die auch Infos (zum beispiel) und uns bessere Angebote und Suchergebnise zu liefern?! aber es soll ja bald ne neue suchmaschine mit bewertungen der sucher geben.. damit eine suchmaschine nicht zuviel müll ausliefert bin mal gespannt... Microsoft spioniert ja auch und wir nutzen es ja auch ....
 
@xymccoy: Sag sie doch: Wikia. Google ist schon lange nichtmehr nur eine Suchmaschine. Peace.
 
@DARK-THREAT: aber es ist halt niemand gezwungen irgendwas zu nutzen jeder hat freie wahl.. nutze auch andere suchmaschinen .. aber das angebot von Google ist halt nunmal nicht das schlechteste ...
 
@DARK-THREAT: ... mach dir nicht ins Hemd - niemand zwingt dich, irgendein Angebot von Google zu benutzen! Da ist mir Microsoft, die immer wieder versuchen, diverse Programme untrennbar mit ihrem Betriebssystem zu verquicken, 10x unsympathischer ...
 
@DARK-THREAT: dann nutz doch Yahoo! oder die LIVE-Suche, viel spaß :P
 
@krusty: Ich nutze auch fast nur Live (fest im FF2 verlinkt), und habe 0 Probleme damit. @ Thaquanwyn: Ich mache mir aber um User sorgen, die es nicht wissen, dass sie ausspioniert werden. Peace.
 
@ DARK-THREAT: Du hast Angst vor Googles _möglicher_ Allmachtsstellung aber nutzt die MS Live Suche? Naja, was soll man auch von jemanden erwarten, der nicht mal ein einzelnes Wort Englisch, und dazu noch so ein bekanntes, ins Deutsche übersetzen kann. Das Wort, das du suchst heißt "Frieden". Und sollte deine Verwendung des Audrucks doch ein Versuch sein, einen neuen Haschisch-Lieferanten zu finden, gehört dies erstens nicht hierher und wird das zweitens "piece" geschrieben.
 
@Thanatos81: Wie toll es doch ist, einen User hier zu beleidigen? Das macht dich nicht besser, als einen (sorry) Nichtskönner. Argumentiere doch mal besser, als gegen meiner Person und deren Art zu sein, ok? Das mit dem "Peace.": Ich nutzte es bereits seit 2003 an jedem Ende eines Beitrags im Internet (ZB: Winfuture Forum, Web-Gear, Ne8.de oder Kill-them-all, uvm). Es symbolisiert doch nur, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt, und zwar Frieden. "Peace." schreibe ich nur, weil ich damals dachte, es hört sich besser an. Es gehört seit 5 Jahren bereits zu mir, und ich höre net damit auf. Peace.
 
@DARK-THREAT: Du möchtest Argumente? OK. Google hat ziemlich viel Martkmacht, in D bei der Suche ein defacto Monopol, und einen Haufen Daten den sie vielleicht nicht unbedingt haben müssten. Das du damit ein Problem hast, könnte ich noch nachvollziehen. ABER das du gleichzeitig, bis auf den FF, nur MS Produkte nutzt, passt zu deiner angeblichen Motivation überhaupt nicht. Google schreibt bei all seinen Services dabei, welche Daten gesammelt werden. Man weiß also woran man ist, wenn man es denn wissen möchte. Und bei MS ist dies nicht so. Weißt du, was bei den Updates an Infos übertragen wird? Ich nicht. MS hat schon ohne Zustimmung der Nutzer Software aufgespielt. Das hat Google bei mir noch nie gemacht. Dich stört Googles Vormachtsstellung. Aber die von MS, welche wesentlich stärker und größer ist, nicht? Entschuldige du bist für mich absolut nicht glaubwürdig, was die Motivation deiner Anti-Google Einstellung angeht. Wenn du schreiben würdest: "Mir gefällt Google nicht." würde ich noch sagen "OK, muss jeder selber wissen.". Aber etwas bei der einen Firmen verteufeln und bei der anderen nicht wahrhaben wollen, das wirkt dann doch sehr einseitig. Und über dein "peace" habe ich mich deswegen lustig gemacht, beleidigt habe ich dich übrigens nirgendow direkt, weil es einfach nur total kindisch wirkt. Du hast ohne Frage einige gute Punkte genannt, wie zum Beispiel der Verweis auf Wikia, das Ding hat echt Potential, ist aber jetzt leider noch keine Alternative. Nur, durch dein "peace" am Ende, wirken diese Beiträge zumindest in meinen AUgen nur noch halb so gut.
 
@DARK_PEACE: gratuliere zum unglaublichen pagerank = 1 und dieser "schönen" Seite. Du sprichst von Aufklärungsarbeit? Sag mal bist du hier der Samariter der uns alle von großen Unheil bewahren will? Unfassbar wie kaputt manche sind... Kommen an und meinen sie haben den Plan schlechthin und müssen die user vor Schlimmen bewahren. Ist ja richtig knuffig. Anstatt mal nach draussen zu gehen und Müll einzusammeln.
 
na sowas, plötzlich gehts nur noch ums geld. die übernahme ist dann wohl nur noch eine frage der zeit.
 
Ich denke, dass es wohl ausgeglichen ist. In einigen Bereichen ist Microsoft stärker und in anderen Google. Was jemand weiter oben sagte, dass Microsoft nicht gleich Google übernehmen könnte, kann ich nur sagen, dass dazu wohl Microsoft gar nicht genug Geld aufbringen kann. Ich denke, dass die beiden wohl ebenbürtig sind.
 
@slauf: Rein Zahlenmäßig ist Microsoft Google nich weit voraus.
 
@slauf: Rein Zahlenmäßig ist Microsoft Google nich weit voraus.
 
@slauf: Rein zahlenmäßig könnte MS den Googleladen zwei mal kaufen.
 
Ich fände es gut, wenn Yahoo Microsoft mal eine klare Ansage macht. Zum Beispiel: Yahoo sagt, dass sie sich für 50 Milliarden US-Dollar bereit sind, sich übernehmen zu lassen. Sie sagen immer nur, dass das Angebot höher liegen muss. Konkrete Zahlen sollten auf den Tisch. Wenn Microsoft dann nicht bereit ist, diesen Preis zu zahlen, sind sie selbst Schuld, wenn's dann mit der Übernahe nicht klappt oder es Schwierigkeiten gibt.
 
Besser wäre es, wenn Microsoft mehr Ressourcen in die Entwicklung des Internetexplorers reinstecken würde, um den schrottigen Lückenbrowser Safari, der nicht windowstauglich ist, richtig lächerlich aussehen zu lassen. Dann erst kann man über die Übernahme von Yahoo reden.
 
@Gauggi: Klar, Unternehmen mit 80000 Mitarbeitern arbeiten seriell...
 
@Gauggi: Was hat das denn mit dem Thema zu tun? Der IE ist wo ganz anders, als diese Verhandlungen. Aber dennoch haste Recht. Den IE nutze ich seit 2003 nichtmehr^^ (das einzige, was nicht vom hause ms ist bei mir, inkl Mail [Thunderbird]) Peace.
 
Soll MS doch Yahoo kaufen. Mich persönlich interesssieren bei dnicht sonderlich. Ob das nun die Sozialen Netze, Suchmaschienen oder sonstiges sein sollte. Bisher ist meiner Meinung ist Google zurzeit, bezüglich Suchmaschinentechnik und Online Diensten unschlagbar.
 
@TobiTobsen: Und bezüglich Daten sammeln...
 
Was soll an Yahoo überhaupt so viel Geld wert sein? Der einzige brauchbare Dienst der mir spontan einfällt dürfte Flickr sein, welcher aber sicher etliche Nutzer verlöre wenn Microsoft ihn übernähme.
Es hat schließlich einen Grund warum Microsoft so wenig Nutzer hat... die Leute wollen einfach nichts mit ihnen zu tun haben.
 
@Johnny Cache: Sicher melden sich alle Nutzer ab, wenn im Imprint ein anderer Firmanname steht...
 
@[Elite-|-Killer]: Alle? Sicher nicht, aber dich Chancen stehen gut daß nicht wenige auf alternative Plattformen umsteigen... zumindest die paar die noch Prinzipien haben. :)
 
Den einzige vorteil den ich davon habe ist, dass vermutlich den WPF Basierende Yahoo Messenger WLM-Netzwerkunterstützung bekommt :D
Dann steig ich vllt auf den um :)
 
Ich mag google auch nicht, Microsoft ist mir da tausende male lieber... eigentlich mag ich Microsoft so oder so :)
Vielleicht wollen die Yahoo übernehmen, dadurch den Marktanteil von google und senken und damit anschließen google noch günstiger einkaufen :D
Im Endeffekt spart man sich einiges an Milliarden :)
 
Schön, dass jemand versucht einen Gegenpol zu Google zu bilden. Ich finde MS auch sympathischer als Google. Nur irgendwie finde ich auch den Kaufpreis ein wenig zu hoch. Mal davon abgesehen habe ich das Gefühl, Ms hat ein schlechtes Image.oO Wenn das die Yahoo kundschaft nicht beeinflusst? Mal von dem Geschäftkundenbereich abgesehen. Ob teure Werbekampagnen daran etwas ändern?
 
Die Live Bildersuche ist eigentlich gar nicht so schlecht, vom design her finde ich.
 
ein hallo an die MS-dauer-jubel-und-hohlbirnenfraktion! erklär mir doch bitte mal einer den realen vorteil welchen ich dadurch erlangen soll (durch mehr wettbewerb - was sowieso schon ein paradoxon an sich darstellt wenn der ganze wettbewerb nur daraus besteht das man sich zwischen 2 übeln (monopolisten) entscheiden kann/muss (quasi den versuch unternimmt "den teufel mit dem beelzebub" auszutreiben) wenn mir 2 spaken (in diesem fall: MS/Yahoo vs. Google) ein nahezu identisches angbot unterbreiten aber im eigentlichen kern ihrer philosophie ausschließlich und nur daran interessiert sind mich A) auszunehmen, B) auszuspionieren und C) ein X für ein U vorzumachen und sich, der eine wie der andere, in nichts nachstehen wenn es um die übervorteilung und verarschung der kunden geht???
 
@bilbao: Hallo zurück an den unfreundlichen Herren der da ganz hinten rumheult. Erstens gibt es noch genügend andere Suchmaschinen, musst also nicht bei Google oder MS suchen. Zweitens geht es darum, dass man es schafft Google wieder etwas einzuschränken. Die haben ihre Finger in ganz schön vielen Dingen drin.
Außerdem will MS das, was jedes Unternehmen will: Ein Stück von dem leckeren Umsatzkuchen.
P.S. Ich persönlich nutze seit gut einem Jahr kein Google mehr und auch keine Software die von Google stammt, Seit dem ich damals gehört habe, was die alles mit deinen G-Mail Kontoinformationen anstellen.
 
schön langsam werden es ein wenig viel yahoo-übernahme news -.-
 
1 Euro! Wer bietet mehr?... 3.2.1 VERKAUFT, an dem Herrn von der Firma: Mircosoft! Sitzung beendet... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles