EU: Grünes Licht für Handygespräche in Flugzeugen

Telefonie Bereits am 8. März, hat die deutsche Regierung eine Freigabe für die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen erteilt. Nun hat auch die EU-Kommission grünes Licht für Handygespräche über den Wolken gegeben und technische Standards festgelegt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das dann noch zu einem fairen Preis angeboten wird ist das doch nen klasse Ding. Bei Langstreckenflügen doch ideal :)
 
"So plant die Lufthansa im Interesse der Ruhe der Passagiere, Handygespräche vorerst nicht zu erlauben." Ich finde dies ein durchaus nachvollziehbares Argument und begrüsse diese Entscheidung.
 
@swissboy: Wenn sich zwei Personen unterhalten, die nebeneinander sitzen, hört man quasi das doppelte von dem, was man hört, wenn die Person neben einem telefoniert...
 
@r4v3r: Im Prinzip hast du Recht, jedoch sprechen Menschen lauter ins Handy, als sie sich mit ihrem Nachbarn unterhalten.
 
@r4v3r: Das Gefühl habe ich oft nicht wenn ich in einem öffentlichen Verkehrmittel sitze. Manche scheinen einfach den Drang zu haben in ihr Handy zu "schreien".  :-)
 
@swissboy: hoffe das des noch andere Fluglinien weiterhin verbieten.
Im Normalfall ist es doch so, das kurz nach dem Start, fast alle Gespräche verstummen, und entweder geschlafen wird, oder TV mit Kopfhörern geschaut wird.
Gespräche sind da eigentlich die Seltenheit, bzw. werden so leise geführt das man schon in der nächsten Sitzreihe nichts mehr hört.
So ruhig kann es auch ruhig weiterhin bleiben.
 
@swissboy: Ich möchte so weit gehen und sagen, dass wahrscheinlich der grösste Teil der Fluggäste laufende Gespräche als lästig empfinden würden. Nicht alles das, was machbar ist, sollte zur Anwendung kommen.
 
@swissboy: Man könnte auch primär die Datendienste anbieten, also SMS/MMS Internet usw. und keine Telefongespräche. Bzw. vielleicht einen extra "Raum" einrichten, wenn man zum Bsp. in nem A380 sitzt und ein 12 h Flug vor sich hat. Daran sollte es also nicht scheitern. :) Aber für Kurzflüge, Richtung Türkei, Spanien oder andere nahe Ziele kann man wohl drauf verzichten. Wobei aber irgendwo stand, dass meist die Bandbreite für 5 Gespräche gleichzeitig ausgelegt sei, dann wird es schon gehen mit dem zusätzlichen "Lärm".
 
dann hat man nich mal beim fliegen seine ruhe... mich nervt es irgendwie.auch wenn ich nur inlandsflüge berufl. absolviere, aber ich will in öffentlichen verkehrsmitteln meine ruhe. und niemand stirbt, weil er mal 2 stunden nich telefonieren kann.
 
Kann man eigendlich schon ins internet während dem fliegen?
 
Komisch, dass die politiker keine Bedenken gegen Telefonate an Bord eines Flugzeuges haben, aber die Mitnahme von Flüssigkeiten einschränken. Wo sind die Coca-Cola-Lobbyisten, wenn man sie braucht? Dann könnte man nämlich endlich eine Flüssig-Bombe via Telefonanruf zünden :>
 
Finde ich scheise...
Ich will meine Ruhe in Flugzeugen haben, besonders möchte ich keine Möchtegern-Gangster mit ihren Blechhandy-Mono hören.
 
@Screemon: Die konnte man vorher auch schon hören.

Gibt nämlich auch Handys die die gesprächsfunktion abschalten können aber organizer und co funktionstüchtig lassen.
Und die waren schon vorher erlaubt.
 
Ich sehe es schon vor mir: Ich telefoniere, und auf einmal bekommen die Piloten keinen Empfang mehr, wo sie landen sollen! Die Flugzeug-Abstürtze werden steigen! :D Ist aber eigendlich nicht zum lachen...
 
@Stefan1207: Meinste, sie würden es zulassen, wenn es die Flugsicherheit gefährden würde? Und Telefonate sind bei der Landung ja sowieso verboten^^
 
Ein persönlicher lob von mir für die "lufthansa".Wenn ich beispielsweise von "A" nach "B" fliegen möchte,will ich doch nicht von meinem
sitznachbarn belästigt werden,wie zum beispiel: wie ist dass wetter
jetzt,oder hast du auch dass herd ausgemacht?!Es ist auch zu bedenken dass es eine einladung für terroristen ist,&die sind schon einfallsreich
genug,per handy eine bombe von boden aus zu zünden oder ähnliches.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen