"Raubkopien" auf den PCs der australischen Polizei

Kurioses Bei einer Untersuchung der Arbeitsplatzcomputer der südaustralischen Polizei hat die hauseigene IT-Abteilung zahlreiche illegale Filmkopien entdeckt. Die Streifen wurden offenbar von DVDs gerippt und anschließend auf Rohlinge gebrannt, um weiter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich würde jetzt ja sagen "eine krähe hackt der anderen kein auge aus" aber das wäre sicherlich zu negativ
p.s. rechtschreibfehler sind beabsichtigt damit die leute die sonst keine sinnvollen kommentare abgeben was schreiben können
 
@florianwe23: ... dein Vergleich dürfte wohl kaum so verkehrt sein, wenn es tatsächlich so abgelaufen sein sollte ... (+)
 
Tja, warum sollte sich das in Australien nicht auch quer durch alle Bevölkerungsschichten ziehen? So ist es bei uns doch auch...
 
Man greift ja nicht seine Krieger und Jäger an. Tja die Polizisten hätten auch Knast kriegen müssen denn Menschen sind Menschen.
 
@overdriverdh21: Wer bitte bekommt wegen ein paar DVDs gleich eine Gefängnisstrafe? Ist doch eh die Ausnahme
 
die sollen lieber das geld das die investieren gegen "richtige" verbrecher nützen..
 
@!Mani!: Achso, und weil Einbruch nicht so schlimm ist wie Mord braucht die Polizei bei ersterem nicht mehr ausrücken. Warum auch? Die sollen das Geld lieber gegen "richtige" Verbrecher nützen..
 
@ ragnar86 :

nur geht es hier nich um Einbrauch oder Mord sondern um paar harmlose Filmkopien, da es anscheinend sonst zu wenig verbrechen gibt muss man sich nun mit solchem pillepalle die Zeit vertreiben wo man eh gleich alle bestrafen könnte weil es eh jeder tun oder schonmal getan hat der ein PC, Handy, CD-Player... hat
 
[[[[[dass es keine interne Untersuchung geben wird, die zur strafrechtlichen Verfolgung der Beamten führen könnte. Grund: Zu viele Polizisten sollen an der Aktion beteiligt gewesen sein.]]]]] ..........ist ja klar.......und sollte man sie alle suspendieren bzw, einsperren, hat man keine bull'n mehr um zB. urhebrrecht terrorisierende "raubmordkopierer" zu verfolgen, abzukassieren und einzusperren (diese garstigen, die unterhaltungsindustrien schädigenden und die menschheit schändenden verbrecher - pfui!) ........ :-) ........eine verschissene welt ist das - eigentlich sollte man die menschheit einfach nur ausrotten, die überreste verbuddeln, gras über die sache wachsen lassen - und "gottes experiment" als gescheitert ansehen - bzw. einer anderen spezies die chance geben es besser zu machen........!
 
@bilbao: Komm mal runter o.O So ein lahmes Geflame, völlig aus dem Kontext... (-)
 
@bilbao: dir ist klar, dass leute ausrotten auch eine straftat ist? also komm klar inner birne... zum thema: polizisten sind auch nur menschen, wie auch richter, krankenschwestern, bundestagsabgeordnete, müllwagenfahrer, usw... überall wird kopiert... das sollte jedem klar sein...
 
@IcySunrise, @klein-m - euch ist wohl nicht bewusst das wenn texte mit einem smilie versehen werden ( das komische ding da [........ :-) ........] in zeile 8) i.d.R. nicht ganz ernst gemeint sind - aber upps - "bewusstsein" setzt ja (zu eurem leidwesen) die fähigkeit zu "denken" voraus - - - - aber wo kein hirn! da kein denk! und nat. kein bewusst!
 
@bilbao: (++) Zitat "........eine verschissene welt ist das - eigentlich sollte man die menschheit einfach nur ausrotten, die überreste verbuddeln, gras über die sache wachsen lassen - und "gottes experiment" als gescheitert ansehen - bzw. einer anderen spezies die chance geben es besser zu machen........!"
 
@bilbao: dann benutze doch das nächste mal den *augenzwinker*-smiley, wenn du schon was mit smileys ausdrücken willst, und nicht den "happy"-smiley... merkste was?... und mit deiner erklärung "...i.d.R. nicht ganz..." (3. Zeile falls du unterstützung brauchst) haste dich ja wohl widersprochen, da: "i.d.R." nicht zwangsläufig heisst, das es zutreffen muss.... und: "nicht ganz" auch nicht 100%ig heisst.... demnach bleibt ein gewisse %-satz übrig, wo das eintreten kann, was du nicht beabsichtigt hast, auszuzdrücken... und nun fang an deine familie auszurotten und mach danach selbstmord... :-)
 
@klein-m: dann versuch das hier mal .......[ :-) ].......(das war ein augenzwinkersmilie) es geht einfach nicht - und? "merkste was"??? - - - - ich würde mal kleinere brötchen backen wenn ich du wäre. der, so scheint es, zwar keine ahnung hat - aber das "maul" aufreist........!!!
 
@bilbao: " ,-) " ach wirklich?... dann solltest du gar keine brötchen backen... (ein tip von mir an dich: bevor du anderen leuten unterstellst, nicht in der lage zu sein, denken zu können, solltest du mal mehr an deiner anpassungsfähigkeit arebeiten... sollte dir in deinem weiteren leben helfen)
 
ooooh. da wunder ich mich aber doch, dass die australischen kollegen unserer rechtshüter so.... unsozial arbeiten *ironie off* ich denk immer wieder, dass polizisten mit in der grössten gruppe derjeniger sind, die illegale fime / musik haben... wieso auch nicht? sitzen ja quasi direkt an der quelle
 
"The AUSTRALIEN" fällt euch da was auf ?
 
@tito_2000: Hey, ALIEN! Wow, die Aliens waren's.
 
@Ken Guru: Wer sagt das wir das waren??
 
Gehe nicht über LOS und begebe dich gleich ins Gefängnis (O_O)
 
Polizisten sind halt auch nur Menschen, warum sollten sie sich also nicht wie welche verhalten und eben wie jeder andere auch mal ein Filmchen Rippen oder eine CD kopieren, aber bestraft werden müssen sie dann natürlich auch genauso wie jeder andere der erwischt wurde!
 
Also ich finde die australische Polizei hätte schon die betroffenen australischen Polizeicomputer konfiszieren müssen :-)
 
Unter Anderem wurde gefunden: "Bumsfidel im Zellentrakt", "Schlag mich! Bulle!", "Sergeants Myers langer Knüppel der Gerechtigkeit" und "Frischfleisch unschuldig hinter Gittern".
 
Demnächst bei einer Kontrolle der australischen Polizei.
"Haben Sie Raubkopien bei sich?"
-"Nein."
-"Wollen Sie welche kaufen?" ^^

Um ehrlich zu sein überrascht mich das ganze weniger. Nur das die so blöd waren und das auf deren Dienstrechner gemacht haben. ^^
 
Auch Polizisten in anderen Ländern tauschen fröhlich Software, Musik und Filme, ist vor einer Weile bei dem Bust von german-police.org aufgefallen. In den "beschlagnahmten Daten" wurden Hinweise auf reges tauschen von kommerzieller Software, Musik und Filmen unter Polizisten gefunden, Quellen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25255/1.html und: http://de.indymedia.org/2007/05/176235.shtml
 
Gibts hier seit neustem eine Zenzur das Beiträge gelöscht werden? Ich finds eine Schweinerei was sich die Polizei bzw der Staat alles erlaubt. Nur weil man für den Staat arbeitet kommt man mit allem durch.
 
@root_tux_linux: Natürlich gibt es Zensur auf Winfuture. ,-) Was aber Polizistinnen und Polizisten betrifft, die wissen eben in ihrem tiefstem inneren auch, das diese ganze Kriminalierungsmafia eigentlich im Unrecht ist, früher wurde auch Musik und Filme getauscht, sei es über Tonbänder, LPs, CDs, Musikkassetten, Videokassetten und DVDs gewesen. Schätzungsweise wird das als Gewohnheitsrecht angesehen. Ich persönlich finde es auch nicht so schlimm, wen Polizisten tauschen, zeigen sie doch damit überdeutlich, was von der Kriminalierungsmafia zu halten ist. Befehle müssen Polizisten aber wohl trotzdem ausführen, auch wenn Polizisten selbst tauschen (Gewohnheitsrecht).
 
Ist das selbe wie die News vor kurzem, dass eine Sony Abteilung Raupkopien benutzt. Ok nicht direkt SonyBMG,aber es wird sicher so sein, dass auch andere Firmen welche Software/Urheberrechtsgeschütztes Material verkaufen die eine oder andere Raupkopie benutzen.Nur weil man für einen Musikkonzern, die Polizei oder sonst wenn arbeitet heisst das noch lange nicht, dass man deren Meinung vertritt:-) Das daran halten weil es das Gesetzt sagt ist wieder ein anderes Thema.
 
"Die Polizisten verstießen nicht nur gegen das Urheberrecht, sondern missbrauchten auch ihre Polizeicomputer."
Kommt also noch Vergewaltigung dazu...
 
Das mit den Raubkopien finde ich relativ normal. Doch den eigendlichen Skandal nimmt scheinbar keiner wahr, die Polizei schaut in der Dienstzeit Filme!
Die kucken Stirb langsam 4.0 und um die Ecke wird die Tanke ausgeraubt.
 
@ Hosi
Auch Vergewaltigung ist in diesem Fall staffrei.
"Grund: Zu viele Polizisten sollen an der Aktion beteiligt gewesen sein."

 
...die langen Gesichter hätte ich gern auf Video wenn der Rechner konfiziert, die Geldstrafe verhängt wird und einige ins Gefängnis müssen. Schade das dies nicht in Deutschland passiert ist!...da vor dem Gesetz alle gleich sind...wären wir alle straffrei! Juchu!
 
was mir nicht in den kopf will: es häufen sich die nachrichten, daß illegale dinge auf firmen- bzw. dienstrechnern veranstaltet werden. ich scheue mich zwar, das wort zu benutzen aber hier ist es angebracht: wie dämlich muß man sein, um das zu machen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles