England: Fingerabdruck des Regierungschefs gesucht

Datenschutz Nachdem der Chaos Computer Club (CCC) kürzlich auf sich aufmerksam machte, indem er einen Fingerabdruck des Innenministers Wolfgang Schäuble veröffentlichte, nimmt man sich in Großbritannien diese Aktion zum Vorbild und sucht nun nach ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die spinnen die Briten .... da fällt einem doch echt nix mehr zu ein
 
@coi: ... wie schon Asterix herausfand...
 
Huii, alle 10 Finger wollen die speichern? Ist das dann schon die Beta-Version von Stasi 3.0 oder doch eher ein Update auf Stasi 2.2?
(/ironie off)
Mal ehrlich: Langt es nicht langsam? Warum baut nicht jeder direkt eine Webcam in jeden Raum seiner Wohnung, trägt GPS Peilsender, damit auch wirklich jeder schritt nachverfolgt werden kann? Lässt sich doch sicherlich durch Körperenergie speisen (Matrix sei dank) und implatieren.. Dann noch nette Antennen an den Ohren und wir können bald Marsianer husten hören.
Oder was haltet ihr denn so von einem dritten, alles vernichtenden Weltkrieg. Dann hat keiner mehr was davon *kopfschüttel*
 
@DerStille: Du verwechselst aktive und passive Überwachung.
 
@DerStille: Webcam in der Wohnung hört sich irgendwie nach den berühmten Teleschirmen ala 1984 an :)
 
@DerStille: GPS Peilsender? Brauchst Du doch gar nicht mehr - hast Du schon! Oder hast Du kein Handy? Jeder Polizist kann Deinen Aufenhaltsort, ob Du willst oder nicht, auf einige Meter genau feststellen. Ntürlich vorausgesetzt, er kennt deine Nummer.
 
@mgg2000: Hab mein Handy mehrfach in Alu eingewickelt, damit man es nicht so leicht orten kann :) Scherz beiseite, klar geht das auch mit nem Handy, aber ich (ACHTUNG ACHTUNG, ALLE SCHNÜFFLER GUT AUFPASSEN) als potentieller Klein-, Mittel oder Großkrimineller (je nachdem wie hoch man mein Potential einschätzt) werd ich zu ner Straftat sicherlich kein Handy mitnehmen, nur um mir ein Fluchttaxi zu besorgen ...
 
@mgg220 Man kann kein Handy auf "einige Meter" genau orten, man kann nur sehen, in welcher Funkzelle es sich eingeloggt hat und die versorgt einen Radius von mindestens einem km !!!
 
@tito_2000: Du kannst das Signal auf Grund der Entfernung zu mehreren, verschiedenen Sendemasten relativ genau orten. (nennt sich sowas nicht triangulieren oder so???) Und da eine Funkzelle i.d.R. aus min. 3 Funkmasten besteht kann man ein Handy durchaus auf einige Meter genau Orten.
 
Das Glas bei einem Sektempfang reicht ... die Kellner werden sich sicher für dieses großzügige Trinkgeld bedanken.
 
@TobWen: die Kellner kriegen nichts... Geld geht an eine von ihnen genannte Stiftung, obwohl man bestimmt eine Stiftung zur eigenen Erhaltung gründen könnte :D
 
@TobWen: Das Geld bekommt nicht die Person sondern eine Stiftung (WWF: GreenPeace...), aber mann kann es sicher auch einer Personen Stiftung in der Schweiz geben :-)
 
ich hoffe das der supermarkt eingeführt wird, wo ich dann nur noch mit fingerabdruck bezahle. ich hoffe schäuble hat n dickes Konto. ach was hoffe ich? er is doch ein politiker.
 
Ich finde es Klasse was der ccc gemacht hat. Der Herr Schäuble will das von uns Bürgern doch auch!!! Also gleiches Recht für alle und keine ausnahme für die Bonzen. P.S. Die Stasi 2.2 haber wie den Herrn Schäuble zu verdanken!!!!!
 
Nur zur info nochma... der von CCC veröffentliche abdruck ist nach angaben von LIDL & Schlecker nicht der von Herrn Schäuble sondern von einer gewissen Annegret G.
 
Wem wohl der Fingerabdruck im Bild gehört??
 
@gonzohuerth: vergleiche ihn zur Sicherheit erstmal mit deinem =)
 
wo wollen die denn 10 Finger herbekommen? Ich habe 8 Finger und 2 Daumen oder sehen die Briten anatomisch anders aus^^?
 
@bigprice: von mir bekämen sie nur 9 abdrücke :P
 
was mal wieder völlig vergessen wird: die abdrücke sollen in einer staatlichen datenbank gespeichert und NICHT ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICH gemacht werden. im grunde hat der CCC damit gegen ein gesetz verstoßen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen