Premiere will den Privatsender Sat.1 übernehmen

Wirtschaft & Firmen Premiere, Deutschlands größter Bezahlsender, will den Berliner Privatsender Sat.1 kaufen. Das berichtet das Handelsblatt in seiner Online-Ausgabe. Damit könnte Premiere seine Wertschöpfungskette erweitern und beim Film- und Sportrechteeinkauf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange die nicht auf die Idee kommen daraus auch PayTV zu machen... Abgesehen davon das ich eh nicht verstehe wer sich - ausgenommen Fußballbegeisterte - ein Premiereabo holt. Da laufen doch eh Monate lang die selben Filme...
 
@kiffw: in anderen Ländern gibt es viel mehr PayTV, daran werden wir wohl nicht vorbeikommen. Ist auch nicht schlimm, da dann eventuell die Einnahmen dieser Sender zurückgehen und sich dann als Grund die eh bezahlte GEZ-Gebühr herausstellt, werden die privaten PayTV Anbieter schon mächtig Druck machen, dass diese sinkt. Falls dieses nicht eintritt: Wer braucht schon dieses verblödende Fernsehen?
 
^naja pain tv isses ja schon... und wenn sich idioten finden, die dafür auch noch zahlen, warum nich???
 
und was bedeutet das für den endverbraucher?
 
@l3roc: ... eigentlich nüschts. Das Programm wird dadurch nicht besser.
 
@l3roc: Neben der normalen Werbung zusätzlich noch Eigenwerbung für Premiere. Also pro Stunde Sendezeit 30 Min Werbung. Nicht zu vergessen die Lautstärkeänderung, womit SAT1 glaube sogar angefangen hat.
 
@ rebastard: Die Anhebung der Lautstärke bei Werbespots finde ich ein absolutes Unding. Im Film nuscheln sich die Schauspieler einen zurecht, so dass man den Ton richtig aufdrehen muss. Und sobald die Werbung anfängt, fallen einem die Gläser aus dem Schrank vor lauter Lärm. Mich verärgert Werbung im Fernsehen oft dermaßen, dass ich die Produkte aus Protest nicht kaufe - ganz schön kontraproduktiv, was die machen.
 
@-=|Sneaker|=-: siehe 03 re2.
 
Lautstärkeänderung? Wie genau muss ich ir das vorstellen? Aber davon ab ist mir aufgefallen das Pro7 bei mir unheimlich leise ist. Die Sender sollten ihren Jamba scheiss lieber mal aus dem Programm verbannen. Traurig nur das diese langsam selber schon mit dem Käse anfangen,siehe sende eine SMS für Deal or no Deal wenn du nichtmehr ganz frisch im Kopf bist.
 
@stt: Wenn du einen Film schaust zum Beispiel auf Lautstärke 20 und dann Werbung kommt, dann ist die im Vergleich zum Film irsinnig laut. Deine Stereoanlage hat ja nicht eine Dezibel-Regelung sondern irgend eine Standardregelung irgendwie 1-30 oder sonst was. Aber die Lautstärke ist von Sender zu Sender unterschiedlich auch wenn du die Lautstärke auf einer bestimmten Position belässt. Und das selbe ist es mit der Werbung, die geben die lauter weiter als das normale Programm. Bei einem mp3 Player sind auch nicht alle Kopfhörer gleich laut und auch bei Filmen sind die nicht immer gleich laut, je nachdem wie die Codiert wurden usw.
 
@makaveli: die Lautstärke in Werbespots wird nicht angehoben...also da steht keiner am Drehregler bei Sat.1 und stellt für die Werbung lauter...nein Werbespots dürfen nur maximal so laut sein, wie der lauteste Ton in einem Film...gibt es also bspw. eine Explosion in einem Film die 22db hat, dann darf auch der Werbespot maximal 22db laut sein....so nun wird jeder schon mal festgestellt haben, das wenn man in Zimmerlautstärke Film guggen will, dann versteht man kaum die Schauspieler wenn sie nur reden, aber die Explosionen, Motorengeräusche etc (kurz gesagt die Actionszenen) sind wesentlich lauter. So es gibt also im Film sehr viele leise und laute Stellen...wenn du jetzt die kurzen Spots nimmst, dann gibt es da nicht viel abwechslung, da redet jemand permanent und es ist Musik da etc...diese ist auch bei maximal 22db...es kommt einem aber wesentlich lauter vor, weil dort eben permanent die 22db anliegen, im Film aber recht selten bzw mit vielen langen Zwischenstücken vorkommen...gibts im Medienrecht auch ein Gesetz zu, dass eben vorschreibt, dass die Werbung nicht lauter sein darf als der lauteste Ton in einem Film oder einer Sendung zwischen der sie gezeigt wird.
 
Die werden Sat. 1 aber nicht verkaufen !
Das ist der Sportkanal für die Herren, der Fernsehgruppe.
 
heißt das nicht Pro7-Sat1 oder hab ich da jetzt was verpasst? Sat1 allein dürfte wohl nur schwer zu erwerben sein...
 
@kuririn: Pro7 und Sat.1 sind Sender und Marken der ProSiebenSat.1 Medien GmbH. Man könnte also durchaus einen Sender verkaufen.
 
@jevermann: Nicht "GmbH" -> ProSiebenSat.1 Media AG -> Aktiengesellschaft und nicht "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" -> weil du kannst Aktien kaufen. Und zum Theme oben (ohne Updateberücksichtigung): ProSiebenSat.1 Media AG (Permira und KKR interessieren sich weniger um das Programm - mehr um das Geld ^^) wollte ja eigentlich selber noch einiges machen, u.a. einen gemeinsamen HD-Kanal 2010 rausbringen. Sie würden einiges verlieren, wenn sie Sat.1 verkaufen würden. MfG Fraser EDIT: Sollen sie eher mal an 9Live denken und den... - nee, doch ned - es gibt ja genug doofe, die bei den Sendungen anrufen... ^^
 
Kein Verkauf von Sat.1 http://www.digitalfernsehen.de/news/news_285506.html
 
1 mio abokunden 3 mio schwarzseher :P
 
@n00b_turk: lol (+)
 
hab ich mir ja gedacht dass sie nicht verkaufen ... warum sollte man auch einen gut laufenden sender an ein unternehmen verkaufen, das seit x-jahren nur tiefrote zahlen schreibt? ^^
 
War doch logisch, dass man nicht verkauft. Richtige Entscheidung.
 
Das könnte Premiere sich überhaupt leisten? ^^
 
Ich frage mich ernsthaft wie es Premiere geschafft hat heute noch zu existieren... Eine Bekannte von mir arbeitet dort und was ich da so alles mitbekomme, da stellt es mir echt die Nackenhaare auf. Aber dann auch noch Ambitionen an den Tag legen einen anderen Sender zu kaufen.....von WAS denn bitte??? Warscheinlich hätte der Deal im Tausch gegen 3,65 Mio Premiere Receiver stattfinden sollen oder was?
 
Ich finde die Schreibfehler auf dieser Seite mittlerweile schlimm!
 
@xdestroy: Ich fintz Lustik.:-)
 
Update: ProSiebenSat.1 hat inzwischen mitgeteilt, dass man den Sender nicht verkaufen möchte. "Wir haben nicht die Absicht, zu verkaufen und führen auch keine Gespräche in diese Richtung", sagte eine Sprecherin. - puh, glück jehabt !_!
 
Hat das nicht alles schon einmal zusammen gehört?... etwa so: Sat.1 + pro7+ kabel1 + N24+ Premiere = Kirchmedia?
 
Premiere nervt mich voll!!!!! schon alleine das die sich HOH unter den nagel rissen kotzt mich an!
 
premiere will SAT.1 .. das erinnert mich an Starship Troopers: Wollen Sie mehr wissen? DANN ABBONIER DEN DRECK!
 
Können die nicht ARD ZDF & Co übernehmen und HOFFENTLICH daraus PayTV machen!? Dann wären wir endlich die sch. GEZ los...
 
@Awake:

das ist ja der GRund warum ARD/ZDF nicht verschlüsseln, wer bezahlt da schon freiwillig für?
 
@Awake: ARD & ZDF ist doch PayTV... quasi der Urvater des PayTV. Nur halt eine Form von PayTV, die einem aufgezwungen wird... wer sich denn zwingen lässt.
 
Ich brauche das Fernsehen wegen dieser Werbeflut nicht.
Sie sollten besser die Produkte gesünder & billiger machen!
Aber es muss Millionen Dumme geben, die genau nach Werbung teuer kaufen:-) Sonst gäbe es diese Zumutung nicht mehr!?

Verdummen kann ich mich selbst. Uns wird sowieso nur das gezeigt, das von den Medien und Machtinhaber erlaubt wird.....
Nur mit dem Ziel der totalen Steuerung u. Abhängigkeit .

Fernsehen dient nur mehr dazu, dass das Volk von den eigentlichen Problemen abgelenkt wird , jeden Quatsch weiß und glücklich und zufrieden, untätig vor der Kiste sitzt und Chips & Sonstwas in sich hineinstopft....
 
Da mich dieser ganze Werbemist (Jamba, SMS, Ruf an, etc...) schon seit Jahren nervt und ich zwischen Filmen Werbung total hasse, habe ich mir vor ein paar Jahren das Premiere "Komplett-Packet" geholt. Da ich auch sehr gerne Formel 1 schaue und ich diesen Kai Ebel nicht mag, hat sich das Ganze zusätzlich gelohnt.

Bis auf Nachrichten und ein paar Dokus sowie Dittsche schaue ich nichts anderes mehr.
 
Mit der Filmunterbrechungen zwischen der Werbung wurden diese Sender mitte der 90er unansehbar für mich.Ano vor Astra gings noch noch,alle Sendungen wurden 1x unterbrochen und das wars dann.Den Müll heutzutage von den privaten tu ich mir schon lange nicht mehr an.Löschen und gut ist mit der Drecks Werbung.Was Premiere anbetrifft Nein danke solange kein Wetbewerb da ist,scheiß Monopol die dürfen doch machen was sie wollen...Was bleit noch übrig? Die Öffis und dazu kein Komentar,bevor die mal einen Spielfilm senden werden die Leute mit irgendwelchen Themen zugetextet und das zur besten Sendezeit Freitag Abend.Dann gibt es nur noch DVD oder Kino...Ja das ist TV in dem hochkomplitzierten D ich scheiß drauf!!!
 
@null.dschecker: bis auf die "öffis" gehe ich mit dir vollkommen dakor. aber ich möchte echt nicht ohne "phoenix", "BRalpha", "ARTE", "ZDFdoku", "ZDFinfo", "3sat" "WDR", "NDR" und "KiKa (für die kleinen)" leben. mit ein bisschen planung und einem festplattenrecorder kriegt man leicht ein interessantes und sehenswertes programm zusammen. und was die spielfilme betrifft.....nuja, einerseits bin ich in der glücklichen lage den "ORF 1" zu empfangen, welcher u.a. auch neure top-spielfilme und serien werbefrei ausstrahlt (meist schon weit bevor sie in DE überhaupt auf irgendeinem "primitiv-sender" verhackstückelt und vergewaltigt werden).....und andererseits wird meine sammlung an DVDs auch immer größer. irgendwann brauch diesbezüglich überhaupt kein fernsehn mehr........außer für aktuelle DOKU-, INFO- und nachrichtensendungen bzw. spielfilm- und serienklassiker die es nicht auf DVD gibt. - - - - diese ganzen "untermenschen" unterhaltungssender und programme tue ich mir schon seit mehr als 10 jahren nicht mehr an - und dabei bleibt es auch! da zahle ich doch liebend gerne die "winzige" gebühr über die sich so viele, so überaus künstlich aufregen. - - - - wobei ich sowieso den begründeten verdacht habe (genährt durch viele bspl. aus meiner unmittelbaren näheren umgebung) das gerade die welche sich am heftigsten darüber aufregen, sowieso keine gebühren bezahlen und "schwarz-sehen" :-) ...........!
 
@ bilbao: Ich wollte mir auch mal nur Luft verschaffen.Das Fernsehen in D ist teils zum kotzen.Ich zahle auch die blöde GEZ damit ich entlich meine Ruhe von denen habe,Abzockerverein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles