Übernahme: Freenet verhandelt mit United Internet

Wirtschaft & Firmen In der Vergangenheit haben wir bereits öfter über eine mögliche Übernahme des Telekom-Anbieters Freenet berichtet. Schon im Herbst letzten Jahres hatten dabei die beiden Anbieter Drillisch und United Internet mit ihrer Tochter "MSP Holding GmbH" die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aufkaufen und expandieren auf der einen Seite und aufspalten und verkaufen auf der anderen Seite und das zur gleichen Zeit. Ob das gut geht?!
 
@Fatal1ty: Muß es gutgehen?? Wenn es in die Hose geht fliegt das Personal raus und die Manager kriegen eine Abfindung. Ausserdem sind mir beide Firmen zu dubios, Läden deren Werbung hauptsächlich aus Popups, flashfilmchen,slideins und anderem terror bestehen meide ich wo es nur geht.
 
... eine weitere unendliche Geschichte aus dem Reich der Übernahmen ..
 
Freenet is doch voll k*cke! Viel zu teuer und zu lange laufzeit und wenn man nicht auf passt is der vertrag schnell um 2 jahre verlängert.
 
@dank1985: Das ist mir passiert...ich bin ziehmlich unzufrieden mit Freenet...wollte schon letzes jahr kündigen aber das war 2 tage zu spät.....Vertrag um 2 jahre verlängert!! **** OF FREENET
 
@dank1985: Du sagst es ,ich habe den Vertrag geschlossen und 2monate später vorsorglöich gekündigt
 
@dank1985: Also ich hab selbst an Freenet nix zu mosern, die haben mir sogar nen 50% schnelleren Anschluss geschaltet, DSL 3000 statt 2000.
Nur leider wird die Verbindung dadurch zu instabil, sodass ich mit der Labor-Firmware der Fritzbox wieder drosseln musste :(
 
@fisker: genau, es ist die schuld von freenet, dass du zu doof bist, deinen vertrag rechtzeitig zu kündigen....
 
@dank1985: ist voll k*cke, sorry, musste jetzt sein. Ließ bei dem Verein mal die AGB. Dein Vertrag kann sich NUR um 1 Jahr verlängert haben. Und uuupps...das machen die HandyAnbieter seit Jahren so. Aber jemand wie Du dürfte sich wohl nur nen Prepaid vertrag leisten, wo harz4 zum Glück nur alle 2 Jahre eine Aufladung ermöglicht.

Back 2 Topic: sehe das mit nem lachenden und nem weinenden Auge. Dürfte harte Konkurenz zum rosaroten (sorry, magenta) Riesen werden.
Mir ist nur wichtig, das der Kunde/Service nicht zu kurz kommt. Aber da haben alle Anbieter leichte Probs, schauen wir einfach gebannt in die Zukunft.
 
Ich bin selbst seit 4 Jahren Kunde bei Freenet und sehr zufrieden auch mit dem Kundenservice. Auserdem würde meiner Meinung nach eine komplett Übernahme den Unternehmen mehr bringen als eine Aufspaltung. Nur eines habe ich zu bemängeln das ich hier bei mir (auf dem Land) nicht mehr als eine DSL 2000 leitung bekomme, mit der kann ich auch Fullspeed fahren. Also eine größere Leitung könnte ich sicher auch nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen