PowerStrip 3.78 - Grafikkarten konfigurieren & tunen

Tuning & Überwachung Es wurde eine neue Version des Grafikkarten-Tools PowerStrip veröffentlicht, sie trägt die Nummer 3.78. Mit diesem Programm haben Sie die Möglichkeit, über 500 Optionen vorzunehmen, um ihre Grafikkarte optimal einzustellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
leider ist es nicht kostenlos... :-( naja, man kann nicht alles haben.
 
@bachmaniac: Das Geld ist es meiner Meinung nach aber mehr als wert. Kaum zu glauben, wieviel Funktionalität man in einer 1,5 MB großen Setup unterbringen kann... Die Demo hat übrigens - von einem Nag-Screen abgesehen - nur eine einzige Einschränkung gegenüber der Vollversion: Ab einem bestimmten Zeitpunkt der Nutzung verweigert das Programm den Dienst. Ich kann leider nicht sagen, wie lange man das Tool nutzen muss, damit es nichtmehr startet... Hatte mal versehentlich die Systemzeit 10 Jahre weiter gestellt, da verweigerte Powerstrip den Start, sonst bin ich noch nie an die Grenze gestoßen^^.
 
@bachmaniac: RivaTuner
 
"höhere Präzision bei der Anzeige" - Öhm, vernünftigerweise schliesst man einen TFT-Monitor per DVI-Kabel an die Grafikkarte an und betreibt diesen dann mit dessen nativer Auflösung. Dann hat man ein perfektes Bild. Was genau soll daran dann noch "präziser"-machbar sein? Oder sind damit nur CRT-User gemeint oder TFT-User, die irrsinnigerweise ein VGA-Signal verwenden, weil sie nicht gescheit beraten worden sind?
 
WF ist berühmt-berüchtigt dafür, jahrealte Newsbeschreibungen bei einer neuen Programmversion wiederzuverwenden. Der Satz fängt ja mit "Falls Sie ein älteres Monitormodell haben sollten..." an, vielleicht war damals ein Zeitpunkt gemeint, in dem TFTs noch neu waren... Aber das müsstest du nach 5 Jahren Mitgliedschaft und über 4000 Beiträge eigentlich schon längst wissen :)
 
Kann ich mit diesem Programm meinem Laptop beibringen das er den DVI- und VGA-Ausgang zugleich verwendet soll? Die NVIDIA-Treiber erkennen zwar beide Externe Monitore aber ich hab bei der Modiauswahl in Dualview immer den Laptop-LCD fest drin. Ich kann nicht die externen zugleich betreiben.
 
Wär mal schon, wenn die Geforce 8xxx und höher Unterstützung statt Verweigerung finden würden, sonst wird das Programm in Zukunft aussterben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen