Microsoft: Apples Einstieg gut für Smartphone-Markt

Handys & Smartphones Microsoft hat kein Problem mit dem Erfolg von Apples iPhone. Anlässlich der Markteinführung Windows Mobile 6.1 begrüßten die Redmonder den noch jungen Konkurrenten im Smartphone-Markt. Man mache sich keinerlei Sorgen was Apples Einstieg in diesem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leichter zu benutzen? Geht es denn einfacher als auf das zu drücken, was man sehen will(iPhone)? Mal ganz abgesehen davon, von wem welches Smartphone gebaut wurde.
 
@muplo: ~rolleyes~ /cmd exec brain - Wird wohl so gemeint sein, dass WM einfacher zu bedienen sein soll im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen. Und dabei hat man sich am iPhone orientiert.
 
Oh sorry. Hab das gar nicht so betrachtet. Musst ja nicht gleich persönlich werden.
 
@muplo: Microsoft würde wohl auch nie behaupten, dass Windows Mobile einfacher zu bedienen ist, als das iPhone. Dafür kann deren Plattform doch wesentlich mehr. Ich sage nur Copy&Paste, ganz verrückte Sache! :) Obwohl der Startbildschirm mit seiner Navigation ähnlich dem Media Center doch schon sehr einfach und trotzdem mächtig geworden ist. Und wer auch diese ersten Bilder zu WM7 gesehen hat... es bewegt sich was.
 
nun geht die iphones meinungsschlacht wieder los. davon ab glaube ich auch, dass das iphone das mobile internet für die masse attraktiv, mindestens aber bekannter gemacht hat. und da ich ein freund vom mobilen internet bin freue ich mich darüber :o)
 
@Matico:Internet über Mobilfunk ist stark überteuert und wird sich an das Internet daheim /Kabel, Telefonbuchse) nicht messen können. Die Rechtfertigung der teuren Daten ist nicht gegeben.
 
@Matico: Ich bin auch ein Freund von mobilem Internet, aber keiner von Smartphones und ähnlichem Kram. Lieber ein Kleinst-Notebook wie den EEEPC von Asus, als so ein Minibildschirmchen auf dem die meisten Seiten mehr schlecht als recht dargestellt werden. Auf Smartphones kann man höchstens eMails schreiben, mehr aber auch nicht, den Surfen macht auf den Dingern keinen Spaß.
 
@Matico: Aber nur für die Masse mit genügend Kleingeld in der Tasche. Der Vertrag (egal welcher) ist ja nicht gerade günstig und das iPhone kostet auch noch ne Kleinigkeit. So schwindet die Masse schonmal.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der Unterschied (der zumindest für mich entscheidend ist) ist aber, dass ein Smartphone wesentlich weniger Platz benötigt als der EEEPC von Asus. Ein Handy oder Smartphone kannst du immer in der Hosentasche aufbewahren, bei einem Notebook sieht die Sache schon ganz anders aus.
 
@Matico: meine liebste lösung ist ein umts handy das ich auch als modem verwenden kann. da ist das eifon ja ein riesenreinfall. kein umts UND keine modemfunktion. die anfänge waren immer teuer das ändert sich bald. war immer so.
 
hmmm: Es werde wohl noch lange dauern, bis der Neueinsteiger mit dem mithalten kann, was das Windows Mobile Ökosystem Geschäftskunden bieten kann.

wenigstens hat Apple ein eigenes phone und muss nicht andere handys bewirten :) sprich wen apple was rausbrigt ist es vollkommen, wenn microsoft was macht ist gerade mal die software von ihnen entwickelt.
 
@warphead: Wenn MS Hardware rausbringt auf der nur MS Software laufen würde dann würde es Klagen hageln. Wenn Apple das macht nennen es die Jünger....Durchdachtes Konzept mit innovativem Design ^^
 
@warphead: alter... "wenn apple was rausbringt ist es vollkommen...". ey auch auf die gefahr hin dass ich jetzt vom admin gesperrt werd oder sonst was. aber sorry, deine aussage passt echt zu den vielen kackblöden scheisselaberern mit comments nach dem motto: "schau mal ich kann auch posten auch wenn ich net genau weiss was". so eine dumme aussage unterstreicht echt wieder mal, dass es nichts an hirn benötigt, um mal was zu sagen. denkst du eigentlich mal vorher drüber nach, was fürn scheiss du da raus saftest? ich glaub hier fehlt einigen echt was in ihrem komplett kranken und leerem hirn. sorry, aber geh dir nen finger in den arsch bohren und unterhalt dich dann mit dem. da kommt auch nur scheisse bei raus!
 
@ MaloFFM: Hm, sobald eine News auch nur im Entferntesten mit Apple zu tun hat kann man darauf wetten, daß irgend so eine Flachzange wie Du unter einem Stein hervorgekrochen kommt und andere User beleidigt. Das ist echt arm!
 
@ jacksmith0815: Die Flachzange (welch erbärmlicher Ausdruck ist das?) bist ja wohl mal Du. genau so wenig Ahnung aber Hauptsache rumgeschwallt. Ich gehöre noch zu den Leuten die objektiv sind. Macht Apple was Gutes, finde ich es wudnerbar. Baut MS Scheisse, sage ich es auch. Labert einer gequirlte Kacke wie Du Vollspaten grad, kann man nichts mehr tun als Dich erbärmliche Wurst auslachen! Du unterstellst mir hier irgendeinen Dreck, liest nicht mal das vorher, was willst Du eigentlich? Ist Dir langweilig? Finger in Po, Mexiko mein Freund. Langweil' mich nicht und laber mich nicht voll, ich kann Dich beim besten Willen nicht ernst nehmen.
 
@MaloFFM: Na Meister, den Schuss hast Du echt nicht gehört. Und nur mal so am Rande: Kümmer Dich mal um Deine Analfixierung und lass Dir da mal pofessionell helfen. Du läufts je echt aus dem Ruder, Burschi...
 
Dass Apple im Smartphone-Markt nun mitmischt ist keine schlechte Sache. Apple hat immer gute Designs und die Konkurrenz kann da gut was von lernen. Aber WIE Apple das iPhone auf den Markt gebracht hat, war ne Sauerei. Total überteuert (sogar mit Vertrag) und dann die Sache mit dem schnellen Preisverfall, der Schnellkäufer sehr ins Gesicht geschlagen hat. Das iPhone will ich nicht. Bin mit meinem Viewty mehr als zufrieden. Und das hat bei weitem nicht soviel gekostet wie das iPhone, hat ne bessere Kamera und sieht auch mindestens genauso gut aus. Die meisten denken eh erst, ich hätte ein iPhone, wenn sie mein Viewty sehen...
 
@noneofthem: Läuft das Viewty eigentlich unter Handy mit Digitalkamera oder eher unter Digitalkamera mit Handyfunktion? ^^ Nix für ungut, aber das Objektiv auf der Rückseite geht absolut nich.
 
@Tomato-DeluXe da hast du recht. aber es wäre für microsoft von vorteil.
 
@warphead: Es wär für die Lesbarkeit auch von Vorteil den blauen Pfeil zu benutzen. Du scheinst aber auch Klagen zu fürchten wenn du den benutzt :D
 
Schon komisch, dass Apple, als Computer-und-Software-Hersteller gemeint es allen zeigt, wie es technisch/haptisch gehen kann. Wie verblendet müssen die anderen da oben in ihren Design-Etagen denn sein, um so etwas nicht selbst hinzubekommen? Ich find es allein von diesem Gesichtspunkt recht cool. Die Tarife und Geräte-Preise sind allerdings die andere Seite.
 
@tk69: Jeder andere Hersteller designt doch auch seine Geräte und Systeme. Ist doch nicht so dass die alle die Hände in den Schoß legen. Apple machts halt so wie es für Apple typisch ist. Dazu kommt noch dass sie sowohl Hard- als auch Software herstellen und somit beides aufeinander abstimmen können. Der (IMHO einzigartige) Vorteil zeigt sind z.B. bei dem Sensor der ermittelt ob das iPhone horizontal oder vertikal gehalten wird und die Bildschirmausrichtung anpasst. Das könnte MS in Windows Mobile wohl kaum einbauen weil die Hersteller die Geräte alle anders bauen.
 
@DennisMoore: Meinst du wirklich, dass der SmartPhone-Erfolg Apples nur wegen des Horizontal-Sensors abzusehen war? Dein beschriebenens Problem mit den anderen Herstellern ist gerade das Problem: Überfrachteter Funktionsüberhang kann nicht oder meist nicht mit einer einigermaßen intuitiven Benutzerführung einhergehen. Apple konzentriert sich auf das Wesentliche und lässt für den einen oder anderen schmerzliche Funktionen einfach weg. Du siehst aber, dass diese Reduktion, in Verbindung mit dem abgestimmten Hardware-Design zum Erfolg führt. Und dass Apple ein Hersteller von Hard- und Software ist, kann denen nur Recht sein. Oder spielt man bei anderen elektrischen Geräten (TV, Kühlschrank, DVD-Recorder,...) auch andere System-Software drauf?
 
iPhone Oberfläche @ Windows Mobile??? http://tinyurl.com/28mvbl X-DDD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich