Microsoft: Öffentliche Beta von OneCare 2.5 gestartet

Sicherheit & Antivirus Microsoft bietet mit Windows Live OneCare inzwischen auch ein umfangreiches Sicherheitsprogramm mit Wartungs- und BackUp-Funktionen an. Jetzt hat die öffentliche Betaphase für die kommende Version 2.5 begonnen. Die Teilnahme ist für jedermann ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach Microsoft :), ich glaube dieses OneCare wird erst mit der v3 oder 4 so wirklich was taugen...
 
Ich weiss nicht. Habe mir damals die OneCare Suite engeschaut. So begeistert war ich davon nicht, gerade da es kostenlose Alternativen gibt, die weitaus effektiver sind.
 
@dj-corny: Wobei man MS zu gute halten muss, dass sich in den neuen Versionen viel getan hat... muss ich e-hahn trotzdem zustimmen: wirklich gut wirds wohl erst mit v3 oder 4.. bis dahin bin ich sehr zufrieden mit GData AVK2008... (Man sollte aber nie den Fehler begehen die GData Firewall auch zu installieren ^^)
 
@bet_on_M$: natürlich. ich sage auch nicht, dass das produkt absolut zum scheitern verurteilt ist. nur momentan kann es (aus meiner sichtweise) noch nicht mit anderen produkten mithalten. das sich einiges getan hat ist klar ^^
 
@bet_on_M$: *He He* Die Probleme mit GData 2008 kenne ich nur zur gut. Obwohl es eine sehr gute Software ist, werde ich es nicht mehr kaufen. Sie nervt mit ihren zu vielen Fragen nur noch. Die 2006'er Version war noch super *seufz*.
 
@dj-corny [re:2]: Vom Preis her aber schon. MS hat mit der ersten Version viel Vertrauen seiner Kunden verloren. So schnell verschenkt keiner mehr sein Geld für dieses grandiose 'Produkt'.
 
@dj-corny: MS hatte ja mal gesagt, dass man zusätzlich zu OneCare noch einen Virenscanner einsetzen soll ..... :-)
 
Diese ganzen Suiten sind eh überflüssig, es bedarf nur einem guten AntiViren Programm und Brain 1.0. Eine extra Firewall ist nicht nötig, die in Windows reicht und Backuplösungen gibt es auch bessere, sogar kostenlose die besser sind.
 
@e-hahn: Jo, aber mit dem Thema "Sicherheit und Angst" konnte man schon immer Geld verdienen.
 
@e-hahn: OneCare ist vielleicht nicht die sicherste Lösung, aber sehr einfach zu bedienen. Da man damit mehrere Systeme in einem Netzwerk kontrollieren kann, macht es für manche sicherlich Sinn (z.B. Eltern).
 
"und sogar Funktionen zur Beschleunigung von Windows sind vorhanden. "

Ich frage mich warum Microsoft, der Entwickler von Windows, solche Funktionen normalen Windows- Usern vorenthält und sie nur denen zugänglich macht, die OneCare kaufen. Oder sind das nur so Funktionen, wie sie auch in TuneUpU enthalten sind?
 
@Ronin100: ich denke mal, dass die mit "beschleunigung von windows" die defragmentierung meinen und das kann windows auch ohne one care
 
Ich meld mich mal an.
 
So schlecht ist dieses Program nicht.Nur sollte man es benutzerdefiniert installieren können und einen wirklichen Ausschaltbutton (GData...ect) einbauen. Während man kopiert oder verschiebt kann man schon mal in den Ausgang gehen.
 
"one care" - who cares? dumb people do! - - - - but on the other hand, ther are a whole lot of people in the world who eat shit and say "thank you McDiarrhea, that was a good burger" - even though that burger might just have about the the nutrition of a peace of cardboard - but again those are also the same type of people, as when you shit a load of crap directly in their mouths, who'll give thanks and praises for the "ground meat" they've received. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen