VideoLAN Client 0.8.6f Final - Audio- & Video-Player

Software Es ist eine neue Version des beliebten Multiformat-Media-Players VideoLAN erschienen, der aufgrund von bereits integrierten Codecs nahezu alle Formate abspielen kann. Das Programm steht unter der GNU General Public License und ist somit kostenlos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die kommende Version 0.9 macht schon einen guten Eindruck:
http://nightlies.videolan.org/build/win32/trunk-20080403-0003/vlc-0.9.0-git-20080403-0003-win32.exe
 
@Gauggi: Dein Link geht bei mir ins leere. Internet Explorer findet die Site nicht.
 
@Gauggi: http://nightlies.videolan.org/build/win32/latest/vlc-0.9.0-git-20080403-0003-win32.exe
 
@ shdXaser: immer noch ins Leere
 
@Gauggi: http://nightlies.videolan.org/build/win32/latest/
 
@Die Horsts: Richtigen link nehmen, TinyURL und schon klappt das:
http://tinyurl.com/2byc9s
 
Wann kommt denn eigentlich mal die 1.0?
 
@coolman0704: Sie ist so nah und doch so fern !
 
@coolman0704: was versprichst du dir von der 1.0?
 
@ Kalimann: Die Frage: "Wann kommt denn eigentlich mal die 1.1 ?"
 
Gibt tatsächlich noch Programmierer, die dafür Sorge tragen, dass ihre Programme auch auf den WinDOSen noch laufen (Win9x/ME)... Ansonsten DER Vorteil an VLC: Es bringt von Haus aus alle benötigten Codecs mit, ohne sie im System zu verankern. Das gilt auch für die DVD-Wiedergabe, sodass man nicht mehr auf teure Programme wie PowerDVD angewiesen ist (Ok, es sei denn, auf der DVD befindet sich ein rabiater Kopierschutz...)...
 
@Astorek: Was aber immer noch fehlt ist zum Beispiel im Vollbildmodus eine Leiste zum hin- und herspulen.
 
@Astorek: Leider arbeitet VLC nicht mit meiner Fernbedienung zusammen. So ist es für DVDs gucken für mich ungeeignet. Für kleine Filmchen (z.B. *.flv) ist das Programm jedoch super.
 
@ F98: So was braucht man zum Porno gucken, oder ?
 
@F98:

unter MacOSX hats das :)
 
@Helmhold: und wenn? sind das keine filme? wäre eine vor/zurück spielfunktion im vollbildmodus ein nachteil? deine frage ist reiner spam
 
Die Spulfunktion gibt es ja schon. Einfach mal die Shortcuts anschauen. Das geht sowieso schneller als mit der Maus rumzufummeln.
 
@ Hardcore: Da habe ich den richtigen Horst mit erwischt. Deine ist wohl Programm, was ?
 
@Astorek: der player spielt auch von haus aus keine 3gp videos ab. das ist ein beispiel..aber sonst... sehr nützlicher player, der auf keinem rechner fehlen sollte!
 
@F98: STRG+Pfeiltasten :)
 
@WinFuture: Das Programm heißt nun schon seit längerem VLC media player. Im Screenshot habt ihr das schon berücksichtigt, im News-Titel leider (immer) noch nicht.
 
@F.M.: Das Programm heißt aber immer noch "VideoLAN Client" media player (VLC) und die Homepage lautet auch immer noch videolan.org - von daher finde ich das nicht so schlimm...
 
@H4ndy: Ich halte eine korrekte Bezeichnung bspw. deshalb für wichtig, damit man ein Programm über die (WinFuture-)Suchfunktion direkt und verlässlich finden kann.
 
@F.M.: also ich würde nach videolan suchen
 
@F.M.: der "programme-ordner" im startmenü heißt noch immer "videolan". scheinbar nehmen es die entwickler selbst nicht so ernst mit dem namen ...
 
Finde VLC irgendwie extrem überbewertet da lob ich mir "The KMplayer".Bessere und einstellbare codecs, kein schlieren beim spulen, schönes untertitel rendering, als mediaplayer verwendbar(playlist) usw ... über solche unbekannten sachen sollte mal news veröffentlichen, nicht immer über den bekannten hypemüll.. aber naja winfu braucht ja die werbeeinnahmen dafür eignet sich pop-software ja besser :P
 
@SiTHiS: Voll zustimm, nutze auch nur noch KMplayer, der spielt sogar .mov Dateien aus der Digicam, beim VLC bleibt das Bild immer nach par sec stehen und der Ton geht weiter!
VLC ist der Trabi unter den PLayern, man kann super viel, auch unnützes einstellen ist aber pot hässlich und nicht qualitativ, vorallem aber auch Benutzerunfreundlich!

MfG
 
@SiTHiS: mit der 0.9er ändert sich erstmal die gesamte Oberfläche vom VLC das ist erstmal gut :) mir persönlich ist der KMP auch lieber weil die gesamte Bediehnung vorteilhafter ist (per mausrad vor/zurück scrollen , Bild zoomen etc ...). Das kann man im VLC auch nur wo zum Geier (Einstellungen ganz tief vergraben irgendwelche Optionen)? Der VLC ist eben auf Einfachheit ausgelegt was man beim KMP nicht unbedingt behaupten kann wenn da 3/4 aller Einträge im Menu weniger wären würde es auch noch genügen.

Es haben beide etwas für sich :)
 
@SiTHiS: KMplayer hat bei mir auch alle anderen Videoplayer abgelöst. Ist einfach unschagbar in seiner Formatvielfalt. Nebenbei angemerkt: Die Bildqualität lässt sich noch verbessern, wenn man den Haali Video Renderer auswählt (Haali's Matroska-Splitter zuvor installieren). Dieser Renderer lässt auch dunkle Filmszenen auf TFT-Monitore besser aussehen, ohne an den Helligkeitsreglern drehen zu müssen (Natürlich auch bei anderen Playern mit DirectShow-Schnittstelle möglich).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte