Ubisoft vertreibt Spiele ab sofort auch über Steam

PC-Spiele Mit Steam hat Valve eines der erfolgreichsten Programme für die digitale Distribution von Spielen geschaffen. Dies sieht man anscheinend auch bei Ubisoft so und vertreibt in den USA und Kanada künftig die eigenen Spiele über den Download-Dienst. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade nur USA und Kanada :(
 
Schade, warum nur Ubisoft :(
 
@Alien51:Dickes PLUS. Ich hoffe nur das sie die Games die hier verkauft werden nicht noch mit dem Steam verseuchen wie bei Half Live. Dann ist das eine Firma mehr von den ich kein Spiel mehr kaufen werde.
 
@ ExCaLi3uR: Neulich hab ich hier voll auf die Mütze bekommen von Pro-Steam-Usern, nur ein wesentliches Argument konnten die mir auch nicht nennen. HalfLive ist ein gutes Beispiel dafür, das ich keine Lust habe mich zu Zwangregistrieren oder Online sein zu müssen, um Solo-Kampagnen zocken zu können. Steam - no way! Ich hoffe mal, das sich genug Macher und Vertreiber davon distanzieren, damit man wenigstens noch ETWAS Auswahl zur Verfügung hat, die diesen Dr... nicht voraussetzt.
 
@Hellbend: Steam könnte weitaus schlimmer sein. Es installiert keinen Müll im System und das leidige Problem der CD/DVD-Kopierschutze ist auch gelöst. Zudem gibt es Alternativ-Software wie den Universal Content Launcher (UCL), der das Installieren und Spielen von den GCF-Archiven ermöglicht, komplett ohne Steam installiert zu haben. Somit ist auch ein 100%iges Offline-Spielen möglich.
 
@Hellband: Bei Steam musst du nicht Online sein, man kann es auch im Offline Modus benutzen. (Langezeit war der Offline Modus buggy aber nun läuft dieser sehr gut)

Die Registierung an sich finde ich kein Problem. Bei Steam habe ich diverse Games und wenn da mal ein Update hinaus kommt, erledigt das Steam für mich. Ich brauche keine CD hineinzulegen, oder nach einem NOCD-Patch zu suchen. Wegen der Registierung und dem Account fällt dies weg.
Ich war von Anfang an Valve sehr dankbar, das sie solch eine Platform geschaffen haben. Leider war das erste Jahr von Steam eher bescheiden. Aber seit 2007 hatte ich nie wieder Probleme mit Steam.
 
@Alien51: Und was machste, wenn steam mal pleite geht?
 
1. Es heißt Half-Life und nicht Half-Live 2. Steam ist keine Firma, wenn dann könnte nur Valve pleite gehen. 3. Tun sie aber nicht, da a) bereits fast jeder Hersteller auf dem Spielemarkt seine Games über Steam anbietet und Steam entsprechend expandiert, b) bereits gesagt wurde, dass man eine Offline-Lösung bereittstellen würde und c) es auch nichts anderes wäre, als würde man bei Spiel X, Y die Server abschalten, was ein Online-Spielen dann logischerweise auch unmöglich machen würde. EA macht das z.B. regelmäßig. Darüber hinaus halte ich Steam für eine gute Erfindung. Vorallem Indi-Entwickler haben so eine Plattform, um ihre Spiele zu vermarkten, ohne dass sie einen Publisher brauchen.
 
@Brad: Danke, danke, danke Brad! ich geh jetzt ne Runde Half Live spielen... :x
 
@Alien51: Ich hab CS seit der 1.0 gezockt, aber als Steam rauskam, war das eine reine Kathastrophe! Es ging dann irgendwann soweit, dass meine Seriennummer plötzlich nicht mehr "exestierte"?! Auf meine Emails wurden nur Stadard -Anworten gesendet und somit hat sich die ganze Sachen für mich dann auch erledigt. Seit dem kann ich sagen, bis Steam und nicht weiter! mfG Ex!Li
 
Komischerweise hatten in den bekannten Fällen alle einen neuen key bekommen.
 
Toll, und was bringt uns das in Schland?
 
@picard47: Nichts :)
 
@picard47: Zieh den Kopp aussem Arsch, die WM ist vorbei
 
was habt ihr blos alle gegen steam...
 
@marcW: Ressourcenfresser, bremst meiner Meinung nach den Systemstart aus, wenn man es im Autostart hat, und braucht lange zu laden, wenn man es nicht im Autostart hat.
 
@marcW: Von "alle" kann garkeine Rede sein. Allerdings versuchen einige immer noch gegen das "Neue" System zu hetzen, indem mit immer denselben Kontra-Argumenten eine gute Erfindung schlecht geredet wird. Dabei hat sich Steam wirklich gemacht in letzter Zeit und viele haben bereits ihre Meinung geändert, indem sie es einfach mal eine Zeit lang benutzt haben, anstatt von Anfang an zu motzen.
 
@Brand_: Super! Genau deiner Meinung. Und OSi: "Ey das Auto ist totaler Schrott! Da hat die Kiste 150PS aber die Motorhaube geht kaputt wenn ich durch die Garagentür fahre." Tipp: Autostart bremst immer aus! Und wenn du in den letzten Wochen/Monaten noch immer nicht dein Arbeitsspeicher aufgerüstet hast dann kann dir auch keiner helfen.
 
Jup, recht haste Brad_!
 
Immer dieses scheiß Steam. Steam kommt bei mir nicht drauf !
 
@merlin1999: Wie willst du denn dann CS zocken? :)
 
@OSi: CS ist überschätzt, genauso wie WoW etc.. Es gibt genug Clan- und Liga-Games, bei denen man sich nicht der Einstellung schuldig machen muß, diesen Kram mitziehen zu müssen. Games bedeuten doch eigentlich immernoch Freiheit bei der Auswahl OHNE ein leuchtendes Steam über den Köpfen der Games oder!?
 
@merlin1999: Supi, kauf dir nen Eis.
 
ich weiss net, wenn ich mir ein spiel kaufe dann will ich was "in der hand haben", und wenn es bloss eine billige dvd box ist. ich hab die spiele lieber auf einer dvd. gegen steam an sich hab ich nix, find des garnicht mal schlecht weil es für mich die updates macht und ich nicht nach den neusten versionen suchen muss und ich hab noch keine negativen erfahrungen damit gemacht, bis auf der download speed beim updaten ab und zu, aber des geht ja noch.
wenn die spiele dann am ende billiger, also deutlich billiger sind dann könnte man es sich vielleicht überlegen.
wie ist den des, gibts bei steam jetzt eigentlich "normale" bezahlmöglichkeiten in deutschland ? oder muss ich immer noch mit kreditkarte zahlen ?
 
@Alien51: mitdenken ist nicht wirklich einfach für dich odeR ?
 
@ Alien51: ganz ehrlich, ich hoffe wirklich dass deine grammatik zur verarschung dienen soll.
 
@Alien51: gut, dachte schon. man weiss ja nie :)
 
Gibts denn mittlerweile auch ne akzeptable Bezahlmöglichkeit in steam?

(und nein PayPal und Kreditkarten sind für mich NICHT akzeptabel)
 
@HNM: was hast du gegen PayPal? ^^
 
@ DaReal222 : nichts, außer das die us regierung und einige us unternehmen meine daten bekommen....^^
 
@starchildx: Bin mit PayPal sehr zufrieden, und ob nun die USler meine Daten bekommen ist mir relativ egal. Die werden die eh schon haben. :)
 
@DaReal222: was ich dagegen habe? Diese Infos machen mich sehr stutzig: http://www.beschwerdezentrum.de/paypal.html
 
@HNM: danke für den link, ich hatte mir echt schon paar mal überlegt ein paypal konto auf zu machen, ein kumpel meinte hat dass paar unternehmen meine daten bekommen, das hat mir schon nicht gefallen, aber der link ist echt super. werd allen abraten die ich kenne ein paypal acc zu machen.
 
Ist dann eigentlich bei nicht-CS-Spielen die Oberfläche (Serverauswahl etc.) so wie bei CS?

Ich finde die Idee von Steam eigentlich ganz gut, nur ist es noch sehr buggy, meins stürzt dauernd ab.
 
@nesquik1987: In der Regel nicht, nein. Die Oberfläche von CS sowie der gesamten Half-Life Reihe inklusive Mods kommt lediglich in den meisten Spielen zur Anwendung, die ebenfalls auf der selben Engine (Bei neueren Games meist Source-Engine) basieren. Beispiel: Dark Messiah of Might and Magic.
 
Anfangs war Steam buggy und völlig überlastet, jeder hat darüber geflucht, alle meine Freunde hams gehasst, fand die Idee dahinter allerdings schon immer genial und da ich kein Problem habe online zu gehen um zu spielen und es mir ebenfalls scheiss egal ist keine CD/DVD in den Händen zu halten ist Steam mehr als optimal und genial.

Kaufe mir gerne Spiele über Steam, stehen einem schnell zur Verfügung und durch den niedrigen Dollar um einiges billiger als hierzulande(Schweiz). Das integrierte Messenger bzw. Freundesystem ist schlichtwegs genial, immer mehr Games lassen sich über Steam starten und so steht einem das Freundessystem jederzeit zur Verfügung und ersetzt für mich daher voll und ganz z.B. xfire.

Bei Programmen wie Steam sieht man das es noch Entwickler gibt die Wert auf saubere und schnelle Software legen.
Das Steam langsam ist kann ich nicht bestätigen allerdings in meinem Autostart ist nur mein AntiVirus vorhanden.

So, das war mein Beitrag zu Steam
mfg - gartenschlauch
 
ich war bei der einführung von steam (mit cs1.6) sehr unzufrieden.
unterdessen finde ich es eine gute sache.

ein grund warum ubisoft jetzt auch mit steam beginnt, sind sicher auch die vielen raubkopien die im umlauf sind. (vorallem die von COD4 waren ja tragisch)
 
Hört man gerne, ich hoffe dadurch kann man die unzensierten Versionen kaufen! Steam ist wirklich super, dass hätte ich vor Jahren nicht gedacht.
 
Steam ist der letzte Dreck! Alleine schon der Registrierungszwang. Das Problem das Produkt weiterzuverkaufen. Die Möglichkeit den Nutzer auszuspähen, Daten zu sammeln und auszuwerten. Die Spiele, die nicht ohne Steam lauffähig sind, da sie erst decodiert werden müssen. Wenn euch das alles egal ist, mehr und mehr von euren Rechten an dubiose Hersteller abzugeben, bitte schön. Bei mir kommt die Gülle nicht auf den Rechner. Es gibt genug sehr gute Alternativen.
 
@tuon: 75% dieses Kommentars ist blanker Schwachsinn. Sry.
 
@tuon: Meiner Meinung nach ist eher dein Kommentar der letzte Dreck. Steam spioniert nicht (könnte man auch jedem anderen x-beliebigen Programm, dass nicht OS ist und aufs I-Net zugreift, unterstellen). Aber zeugt schon von viel Objektivität sowas ohne jeglichen Beweis zu unterstellen. Steam sammelt lediglich spielrelevante Daten (anonymisiert), um die Spiele verbessern zu können. Oder glaubst du Valve hat Interesse an deinen Pornos? Und wo ist das Problem beim Dekodieren? Soweit ich weiß ist das einmal nötig und dann nie wieder. Und Verkaufen kommt für jemanden, wie mich, sowieso nicht in die Tüte. Zum einen hol ich mir nur Spiele, die wirklich gut sind und an denen ich dementsprechend henge und zum anderen lohnt das sowieso nicht wirklich, Software zu verkaufen. Und dieses "Rechte abgeben"-Geblubber ist eh nur Standard-Gequatsche.
 
@Brad_:Dein Kommentar brauch ich jawohl nicht zu würdigen, da völlig Inhaltsfrei ist. Blabla eben. @Conan43:__-"Steam spioniert nicht"__- Aha, du Schlaumeier. Was quatsch du von Pornos? Ich habe eine Menge davon, und? Darum gehts hier auch überhaupt nicht. Das hast du leider nur nicht verstanden. __-"Dekodieren? Soweit ich weiß ist das einmal nötig und dann nie wieder"__- Aha, soweit du weißt. Das scheint aber nicht grad viel zu sein, was? Vielleicht möchte ich das Spiel irgendwann mal wieder neu istallieren auf einem neuen OS und/oder neuem Rechner? Du verkaufst keine Spiele? Schön für dich. Aber auch das hast du nicht gerafft. Ob verkaufen oder verschenken, das Prinzip ist dasselbe. D.h. wenn ich ein Spiel durchhabe verschenke ich es an einen Freund/Freundin/Verwandten etc ... Du kannst dich ja zum Hansel der Spiele-Lobby machen, bitte schön ... Wenn du meinst. Aber sprich gefälligst anderen Menschen nicht ihre Meinung ab, wenn sie nicht mit deiner konform ist. Wann war noch mal deine Schule aus?
 
@tuon: "Aha, du Schlaumeier. Was quatsch du von Pornos? Ich habe eine Menge davon, und? Darum gehts hier auch überhaupt nicht." Es geht darum, dass Valve sich nicht dafür interessiert, was du sonst so auf der Festplatte hast. Das mit den Pornos war ein Beispiel. "Aha, soweit du weißt. Das scheint aber nicht grad viel zu sein, was? Vielleicht möchte ich das Spiel irgendwann mal wieder neu istallieren auf einem neuen OS und/oder neuem Rechner?" Anscheinend hast du noch weniger Ahnung von Steam, als ich dachte...Zufälligerweise dekodiert Steam alle Spiele nur einmal auf einem Account, ermöglich jedoch eine Neuinstallation auf jedem beliebigen Rechner und zu jeder Zeit. Entweder per Internet oder über Backup-CDs/DVDs, die man selbst anfertigen kann. Zum Thema Verkaufen/Verschenken bleibe ich bei meiner Meinung. Kannst ja gerne deinen Account verschenken, aber für mich kommt das eh nicht in Frage. Der Rest deines Kommentars ist einfach nur unsachlich und unverschämt. Lern erstmal vernünftig zu diskutieren, bevor du hier irgendetwas von dir gibst!
 
@Conan43:Der einzige der hier unverschämt ist, bist du. Ich habe auch keine Lust mich auf deine Niveaulosigkeit herabzulassen. Denn dafür interessierst du mich nicht. Du kannst ja meinen was du willst. Richtiger wird es dadurch auch nicht. Überleg einfach mal wie du mit anderen umgehst. Vielleicht kommst du ja später als Erwachsener mal drauf. Schönes Leben noch.
 
@tuon: Klaro, nur ich war unverschämt. Gaaanz bestimmt. Wann hat eigentlich deine Schule aus?
 
@tuon: vor 21 Jahren, als du noch nicht mal geplant warst.
 
@tuon: Alles klar. Und da du meinst dir was darauf einbilden zu können und vorallem mein genaues Alter zu kennen scheinst, ist ja jetzt alles geklärt...
 
@Conan00: Hmm ... ich bezweifle, daß bei dir alles klar ist. Und mehr gibt es von mir zu dir auch nicht mehr.
 
ihr mit eurer paranoia oO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles