Briten entwickeln "Bots" zur Jagd nach Filesharern

Internet & Webdienste Die Musik- und Filmindustrie geht seit Jahren mit rechtlichen Mitteln gegen die illegale Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Medieninhalten vor. Dabei verlässt sie sich im Normalfall auf die Hilfe von Vertragsfirmen, die ihre Mitarbeiter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh my... Die Briten waren schon immer für schlechten Humor gut zu haben..
 
@muplo: Du verwechselst schwarzen mit schlechtem Humor. Wenn Du geschrieben hättest, die Britten waren schon immer für Ihren schwarzen Humor gut zu haben, wäre dass ja noch halbwegs intelligent. So aber...
 
Die sind überhaupt nicht witzig. Nein!
 
@muplo: ich finds witzig, also ich musste grad echt aufn kalender schauen ob net der 1.4. ist.
 
@muplo: Stimmt vollkommen... The Office, Black Books, The IT crowd, Alan Partridge - allesamt schlecht... da sind wir wieder richtig froh Deutsche zu sein, denn wir haben ja Mario Bart... und RTL - ach, das Niveau ist gerettet.
 
@muplo: Allein schon die Hochnäsigkeit der Briten lässt schmunzeln bei einer Bereitschaft sich von Lobbyisten aus zunehmen, nur die Hölle wird besser.
 
Das kann ja nix werden, tut mir leid. Sollen die Bots die Musikstücke anhand des Titels erkennen, oder was?
 
@Schnubbie: mist jetzt muessen alle ihre cds ( usb sticks ) wieder manuell dem anderen uebergeben, so wie frueher... :( , ich frag mich nur, was ein bot macht, wenn die daten verschluesselt gesendet werden wuerden und er garnicht weis was das fuer packete sind die da rumschwirren..
 
@Schnubbie: winoncd9 (us-version roxioemcsuitetrialv9.0_rtf.exe) z.b. erkennt die stücke automatisch und füllt die tags entsprechend, incl. album-info ! mit entspr. servern wohl auch im web kein problem...
 
n freitags panik thread ^^.
 
Is schon 1.4.?
 
Filesharer Ken Guru entwickelt BOT zur Jagd auf Briten.
 
@Ken Guru: :D (+)
 
matrix ich komme :D
 
@mr.guru: Agent Smith?
 
@mr.guru: Mister Burns
 
@mr.guru: Du hast 2 möglichkeiten, entweder die blaue Pille und du wachst in deinem Bett auf und glaubst was du denken willst, oder du nimmst die rote Pille und ich zeige dir den weg tief in den Bau des Kaninchens
 
@Ludacris: ...doch nimmst du die rote Pille wachst du auf und ich führe dich in die tiefsten tiefen des Kaninchenbaus xD
 
Ich bin definitiv ein Gegner illegalen Filesharings. Es kann aber nicht kritisch genug gesehen werden, was hier seitens der Phono- und Filmindustrie initiiert wird. Strafverfolgung ist eine hoheitliche Aufgabe und gehört deshalb unter staatliche Aufsicht. Es entwickelt sich hier eine Eigendynamik einzelner Interessenvertreter, der dingend Einhalt geboten gehört, denn ansonsten sehe ich die Rechtsstaatlichkeit in Gefahr. Nicht umsonst gibt es im Strafrecht den Terminus der "verbotenen Eigenmacht". Oder sorgt neuerdings jeder für seine eigene "Rechtssicherheit"?
 
@panta rei: So ist es, dem schließe ich mich an. Denn alles fließt ist diffuse Kanäle :)
 
Nur gut dass Bots noch keine Ohren haben, denn die Zahl der Krankmeldungen bei den Music-Fs-Hunting-Bots wäre enorm hoch.
 
das ist so ein schwachsinn, der bot darf nicht nach titeln gehen, wäre ja quatsch da man ja alles reinschreiben kann und nach der checksumme kann er zwar gehen aber ich kann bei nem film nen pixel ins letzte bild beim abspann in die ecke setzen und es stört keinen und die checksumme ist anderst, also meiner meinung nach schwachsinn.

EDIT:@ Winfuture: für mich seit ihr die inoffizellen internet BILD zeitung
 
@starchildx: und genauso leute wie du, lesen die bild!
 
@ technocity: (+)
 
@technocity: & @dest4ever: Und ihr beiden klugscheisser ja wohl auch und habt dabei noch nicht mal was schlaues gesagt ^^. Sry für meinen dummen spam hier jedoch schien den beiden nicht bewust zu sein, das auch sie wie ich bild lesen ^^.

anyway, mit seiner aussage hat starchildx ja kein unrecht und nochwas wer in aller welt weis was diese bot´s noch alles aufspüren und senden werden __-> Inselaffen Trojaner / german bundes trojaner, was kommt als nächstes ? Wird sicher mal wie in dem film immer grün rotes licht rüners licht ^^ (kennen sicher nur ältere user hier).
wie dem auch sei allen ein schönes WE :)

[EDIT] Nur um klar zu stellen bild zeitung war sinbildlich geimeint auf dieses board, was glaub ich SIR starchildx nicht ganz gerafft hat naja schade drumm, hätte ich mir meinen spam hier echt ersparen können. *schnubbels gibts *wallbash* *
 
@technocity: ich würde die bild zeitung nicht mal zum grillanzünden benutzen.
 
@WinFuture: Richtig muss es heissen: "Briten entwickeln "Bots" zur Jagd nach illegalen Filesharern".
 
naja der erste April ist bald wieder da...
 
Da macht das Komprimieren von Filmen in RAR-Archive tatsächlich Sinn. Jetzt noch das Ganze mit einem Passwort versehen, und irgendwelche "Bots" können einpacken.
 
@KenGuru: kein filesharer ist illegal. es kann nur sein, dass seine aktivitäten illegal sind. insofern ist deine überschrift auch nicht besser :-)
 
@stevemax: Korintenkacker :)
 
Diese "Selbstjustiz-Bots" werden zwar vielleicht weniger menschliches Versagen, wie Zahlendreher und Mist-verstanden, beim Selbstjustiz ausüben machen, werden aber vorraussichtlich noch umso mehr Bürger aufgrund von unausweichlichen Unzulänglichkeiten Grund- und Bürgerechtsfeindlicher Selbstjustiz mafiöser Organsisationen aussetzen!
 
@Fusselbär: Kommentare lesen, ein anderes Wort für schon gesagtes verwenden und profilieren ... altbekanntes Schema.
 
Hi,
dann haben wir den Fall der Fälle(Terminator Angriff der Maschinen).
Die Bots braucht man nur noch Umprogrammieren mit Virus versehen. Danach steht die Ausrottung des Menschen bevor. Vom Film zur Realität. Gruß Speed82
 
@Speed82: man könnte fast meinen, dass du denkst diese Bots wären richtige Roboter...
 
Hierzu passt ja folgende Meldung auf Focus.de wie die Faust auf's Auge: http://www.focus.de/digital/internet/tid-9373/internet-tauschboersen_aid_267329.html
 
Ja und was ist dann wenn ein Bot erkennt das ich illegal sauge.Das ist doch alles Humbug hier.God save the Queen *lach*
 
@null.dschecker: Was dann ist, wenn die Bots wirklich funktionieren sollten? Die Mitarbeiter der Vertragsfirmen werden nicht mehr gebraucht und verlieren ihren Job. *heul*
 
Viel eher stellt sich die Frage: Inwiefern sind solche "Beweise" rechtsgültig. Ein Grund wieso hier in der Schweiz nach wie vor nicht mal Emails rechtskräftig anerkannte Dokumente sind, ist das Faktum, dass sie fälschbar sind. Und dasselbe trifft auf Botlogs und IP-logs zu. Schlussendlich sind das doch nur Textfiles, ohne Wasserzeichen ohne jedliche Fälschungssicherheit. Da beisst sich der digitale Hund selbst in den Schwanz. Ach ja und um für was verklagt zu werden: Kopieren. Raub ist es nämlich keinen. So quassi: Wir die Kläger liefern die ungeprüften Beweise, der Staat spart Geld weil er viel Arbeit abgenommen wird, der Angeklagte kann sich nicht mehr auf die Unschuldsvermutung berufen und muss beweisen, dass er unschuldig ist. Hurra, weg mit der Demokratie, lang lebe die Gelddiktatur. Feudalsystem hat uns wieder, die Raubritter heissen heute einfach Anwaltskanzleien mit Abmahnbriefe. Das einfache Volk ist vogelfrei und zum Abschuss freigegeben. Lang lebe die Korrupt... äh Lobbyarbeit.
 
Und welche Beweise sollen solche Bots liefern? Ich bastle auch mal einen, der dann besagt, dass Phonoindustrie Vorsitzende alles Pädophile sind. Werden die dann auch vor Gericht zugelassen? Sorry, aber seit wann übernimmt Heinz und Kunz Privatmann Polizeiarbeit? Nach dem Motto: wir leben in einer Unterhaltungsdiktatur, Recht hat, wer Geld hat.
 
@JTR: Das heißt: Hinz und Kunz ^^
 
wird da die IPfilter.dat etwa wieder von 230000 auf 390000 Zeilen wachsen?
 
Muahahaha, was kratzt mich das?! Sollen sie doch machen was sie wollen, meine Filesharing-Methode ist bombensicher.
 
@Der_Heimwerkerkönig:

Hey wenn du sagst das deine Methode so bombensicher ist dann erklär uns doch wie du es bombensicher gemacht hast für alle filesharer .
 
@moppel1970: Solange du in Deutschland bist, kann dir zurzeit eigentlich nichts passieren, egal wie viel und was du lädst. Denn das Bundesverfassungsgericht hat aufgrund der Verfassungsklage wegen des "Gesetzes zu Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und ...." entschieden das alle gespeicherten Daten (§113a TKG) nur dann an die Strafverfolgungsbehörden übergeben werden dürfen(§113b TKG) , "wenn Gegenstand
des Ermittlungsverfahrens eine schwere Straftat im Sinne des § 100a
Abs. 2 StPO ist, die auch im Einzelfall schwer wiegt, der Verdacht
durch bestimmte Tatsachen begründet ist und die Erforschung des
Sachverhalts auf andere Weise wesentlich erschwert oder aussichtslos
wäre (§ 100a Abs. 1 StPO). In den übrigen Fällen ist von einer
Übermittlung der Daten einstweilen abzusehen." Und da Filesharing keine schwere Straftat ist, kann niemand der den entspreechenden Namen zu einer IP-Adresse haben möchte, diesen mehr bekommen. Somit aknn man laden was man möchte ohne das etwas passiert.
 
ich appeliere an die vernunft und verlange bots gegen doubleclick und c0
 
Also wenn ich gegen die Musikindustrie und ihren Machenschaften bin aber in diesem Fall finde ich es mal gut.

Endlich haben sie begriffen das es nichts bringt die "kleinen" Einzelpersonen zu verklagen sondern die Wurzel zu bekämpfen.

Ich meine die ganzen Seiten wo man laden kann sind so offensichtlich im Netz da frage ich mich echt wie es manche Seiten schaffen Jahrelang am Netz zu bleiben ohne, dass jemand etwas sagt bzw verklagt.
 
@andi1983: ich gebe dir ja recht, aber das hat andere Gründe - die verstoßen gesetzlich gegen nix: ich weiß klingt komisch ist aber so. und wenn es so wäre DANN: nicht fragen sonder handeln!!!! Das ist typisch mensch xD, sich über alles aufregen warum dies und das passiert und das gewählt wird, aber selber nie was machen. Dann verklage doch eine Seite.^^ xD. Aber ok warum die kein gesetz bringen was gegen solche seiten verstößt verstehe ich schon lange nicht... Runterladen ist verboten, aber seiten (sofern ohne direktem inhalt) sind erlaubt?1
 
@andi1983: da fragt man sich ernsthaft, warum das verlinken nicht verboten ist :F ?? oder was!? und was willste denn verbieten? die links an sich oder die auflistung von filmen oder spielen zb auf der website?! solange der keine server fahrn hat mit dem stuff drauf, deren standpunkt und inhaber bekannt sind, geht da gaarnix und der kann natürlich machen was er will! so gehört sich das ja auch! oder man verzieht sich ins**** und kackt auf die p2p und webwarez szene lol
 
Kuck mal einer an dann wird es für die Filesharer einfacher weil dann der Menschlicher Faktor bei dem aufspüren fehlt
 
Die spinnen die Briten... Obelix hats schon früher gewusst :)
 
botanents wie lächerlcih jede gute firewall erkennt diese scheisse sofort mittlerweile. und sobald so ein progi etwas versucht zu knacken machen diese bastarde sich auch sofort strafbar.
 
Wann kommen die das erste mal auf die Apple iTunes Seite?
 
Naja Bots haben auch ihre Fehler, die kann man mit Trojaner Manipulieren
 
...vom prinzip her ok. früher nutzten die Lockvogel-server mit tausenden *** DUMMY-dateien ***, die nur datenmüll enthielten. vllt. sollte man die dummy-files mit einer freundlichen stimme füttern, die dazu auffordert, das tauschen urh.gesch. files zukünftig zu unterlassen, das schreckt bestimmt viele ab. und bei den anderen ist der spassfaktor auch bald dahin...
 
Ich hab hier Com-Bot(t) mit Schokostückchen, will wer?
 
Seit wann ist Cheaten erlaubt?
 
" statt gegen Einzelpersonen vorzugehen," also ich finde gut das sie NICHT gegen einzelpersonen vorgehen wollen:)
 
Dann nehm ich halt wieder über Kassette auf :]
 
alles nur panikmache.. wen interssierts? genau.. niemand wirklch^^ ausser die, die vielleicht schon nen abmahnungschreiben bekommen haben^^ naja, dumm halt, wenn man sich nich auskennt und ins p2p geht xD und sich dann fi**en lässt oder vor sonem rotz angst haben muss : ] kindas lol
 
lol wie schon von jmd geschrieben, packt die datein und vergibt nen passwort xD erstellt am besten noch teilarchive, sodass die files nich zusammenhängend sind und fertig. auch wenns nur 2mb sind
 
@clearvision: vergiss das unbenennen nicht :) am besten in .flic
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles