Kurioser Fehler: Safari unter Windows ist verboten

Software Apple versucht derzeit mit seinem Browser Safari auch auf dem PC Fuß zu fassen. Nach einigen Betaversionen ist die Software in Version 3 nun erstmals auch für Windows verfügbar. Beim Versuch, Safari an den PC-Nutzer zu bringen, muss Apple sich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da wurden die AGB wohl per Copy & Paste eingetragen....
 
@Radi_Cöln: ja aber dann wohl am mac. übers iPhone geht ja nicht :P
 
@Radi_Cöln: Warum auch nicht... Wer bitte liest schon EULAs?
 
@kiffw: "Wer bitte liest schon EULAs?"
Frage ich mich auch... die sind sowieso zu lang und unverständlich.
 
Ein Problem, dass wohl viele "Redakteure" verschiedener Newsseiten auch kennen: copy'n'paste ^^
 
@dj-corny: In Asien wird dieses Prinzip selbst in der Wirtschaft erfolgreich angewendet.... :-D
 
@thepoc: lol (+)
 
@thepoc: wobei trotz "paste" manche sachen nicht funktionieren^^
 
@thepoc: guter Kommentar (+)
 
@rest: hey, ich hatte damals bei meinem ipod nano zwei apple aufkleber dabei. wenn ich die nu auf meinen pc klebe, is der doch auch "apple-labeled" ^^
 
@dj-corny: genau das habe ich grad auch gedacht xDD
 
mach doch den ipod bootable und starte windows davon.dann gibts auch kein problem mit der EULA : ) is ja en abbel druff.
 
@Tribi: Oder man installiert Windows einfach auf einem Apple-PC....
 
@Tribi: ab zum obsthändler nen apfel kaufen, einmal reinbeißen und an den pc kleben - zack, schon is der computer "Apple-labeled" xD
 
@sibbl: Markenfälschung ist auch strafbar.
 
Vielleicht ist das ja garkein Fehler :)
 
@glowhand: Es soll also Absicht sein, dass man Safari auf keinem PC haben darf obwohl sie auf dem Pc markt fuß fassen wollen?^^
 
@ray6233: Ne, die wollen jeden verklagen, der kein Apple Produkt hat (und somit keine Apple Sticker zum aufkleben) :D
 
Ich bin zwar weder Fan von Apple noch von Safari und finde das auch nicht gut, dass die ihren Browser nun über das Apple Software Update verteilen, aber das hier kann ja jedem mal passieren, dass soetwas übersehen wird.
 
@mh0001: Aplle ist keinen Deut besser, als Microsoft, sobald diese Firma an die Größe und Bedeutung von MS drankommt, wird sie sich auch ähnlich verhalten (Monopol ausnutzen etc.) das sieht man jetzt schon an der iPhone-Politik und diversen anderen "Kleinigkeiten"...
 
@Blaulicht110: Ich finde Apple ist da schlimmer denn Apple ist auch noch fürchterlich Arrogant geworden. Früher fand ich Apple mal toll mitlerweile kann ich den Hype nicht mehr verstehen...
 
Hmm deshalb liegen also überall diese Sticker bei wenn man was von denen kauft - man muss jetzt den Sticker (Label) auf den PC kleben um Safari zu nutzen :D
 
@nexfraxinus: hab mal einen gesehn der hat sich die teile auf sein fahrrad gepinnt.da hab ich mir nur gedacht:dafür sind die sticker also....
 
@nexfraxinus: Also in meiner alten Wohnung habe ich die Dinger auf die Mülltonne geklebt :-).
 
Die Qualität von Apple
 
@overdriverdh21: die qualität deines kommentars
 
@overdriverdh21: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." ... Albert Einstein
 
wer sagt, dass das falsch und unmöglich ist? Vielleicht darf Safari nur auf Apple-Computern installiert werden, welche per Bootcamp ein Windows installiert haben. Und somit wäre die Eula nicht unmöglich und somit könnte Apple alle User verklagen die es auf einem normalen PC installieren. :-D und schon bekommt Apple noch mehr Kohle in den Rachen geworfen. Also Leute von wegen ein Fehler! Das ist Absichtlich so gemacht und richtig!
 
Da bekommt der Spruch: "Safari sollte verboten werden" einen ganz anderen Stellenwert. :-))
 
Safari hat auch seinen Stolz. :D
 
Hehe, das ist ausnahmsweise mal ein guter Beitrag zur Diskussion.
Das die Safari-Grundlage WebKit allerdings seit heute den Acid3-Test mit 100 von 100 Punkten besteht, wäre allerdings sicher auch eine Meldung wert.
 
@ukroell: Safari besteht den Acid3 Test aber (noch) nicht. Bei 75% endet es und die Boxen sind grau.
 
Hab ja auch von WebKit geredet. :)
Safari an sich hinkt natürlich den täglichen Builds der WebKit-Basis deutlich hinterher, dafür sind in den Nightlys einfach noch zu viele Fehler. Aber ich denke, dass wir etwa im Herbst Safari 3.2 bekommen.
 
Also ich finde Safari nicht schlecht. benutze es seit dem ersten release zu hause und seit gestern auch in der firma. Firefox habe ich deinstalliert.. Nur noch ein paar krankheiten hat safari, aber die überlebe ich.
 
Kann mir mal jemand erklären warum Safari über 60 MB Speicherplatz brauch? Find das schon happig... und... kann mans ausstellen das die Schrift so schei** aussieht? das is fast das einzige was mich am safrai stört,... und er kann so viel CSS, das liebe ich
 
@shdXaser: Du beschwerst dich über 60MB verbrauch ? Mozilla ist da keineswegs besser. Verbraucht sogar mehr. Weitaus mehr.
 
@muplo: Jedenfalls bemueht sie sich Mozilla den Verbrauch zu senken. :) Meine jetzige Sitzung (FireFox 3 Beta 4) verwendet 63 MByte RAM, von "Weitaus mehr" keine Spur: der hoechste Verbrauch lag bei mir bei 67 MByte.
 
@davidsung: Firefox 2 verbraucht bei mir gerade 108 MB, mit 2 offenen Tabs.
Aber vielleicht meinte er auch den Speicherplatz auf der Festplatte, da verbraucht FF nur ca 25 MB.
 
Hö? Bei mir schluckt Safari (Mac os) 280 MB bei 2 Fenstern und 6 Tabs :o
 
@shdXaser: Was hast du dir denn reingepfiffen? Du hast wahrscheinlich nicht mal ClearType von MS eingeschsltet, was?
Die Schrift wird in Safari für Windows genauso gerendert wie von Quartz unter Mac OS X. Daher sieht sie so sauber aus und das ist auch einer der Gründe, warum ich auch unter Windoofs nur Safari nutze und froh bin, das es für Windoofs erschienen ist.
 
@Shiranai: Dir ist schon klar das die Rede ueber FireFox3 ist?
 
@shdXaser: hab ihn mir jetzt auch grade installiert. die eula ist auf jeden fall schon aktualisiert. die schriftdarstellung unter "Bearbeiten" => "Einstellungen"=> "Schriftglättung" einstellen. Habe hier bei mir umgestellt auf Standard und jetzt schauts auch wieder was gleich.
 
@davidsung: Dir ist schon klar, dass die Rede in Muplos Post über Firefox2 ist?
 
Was?!?! Die verteilen den Browser per Update an Leute die EiTunes installiert haben? Muahahaha, die haben wirklich vollkommen ein Rad ab! So eine Dreistigkeit würde ich nicht einmal Microsoft zutrauen. Also, wo bleibt nun die EU, wenn man den bürokratischen Saftladen endlich mal braucht?!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die verteilen den sogar an Leute, die lediglich den QuicktEIme-Player installiert haben! Dann nervt der olle Updater nicht mehr nur jedesmal, dass man doch bitteschön EiTunes installieren soll, sondern jetzt eben auch Safari. (Ich habe diese EULA übrigens nie zu Gesicht bekommen, da man das Teil einfach entpacken und dann direkt über die Safari.exe starten kann. Dann gibt's keine EULA.)
 
Ich hab noch Apple-Logo-Aufkleber, wer mag?
 
Und hier das ganze noch auf deutsch (da ich Safari gerade installiere):
2. Nutzung und Beschränkungen.
A. Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der Apple Software auf jeweils einem Apple Computer. Die Apple Software darf zur Reproduktion von Materialien verwendet werden, sofern sich diese Verwendung auf die Reproduktion von Materialien beschränkt, (i) die nicht durch Urheberrechte geschützt sind, (ii) für die Sie das Urheberrecht besitzen oder (iii) zu deren Reproduktion Sie bevollmächtigt oder rechtlich autorisiert sind. Im Rahmen dieses Lizenzvertrags ist die Existenz der Apple Software auf mehr als einem Computer gleichzeitig nicht gestattet. Ferner ist es untersagt, die Apple Software über ein Netzwerk bereitzustellen, in dem sie von mehr als einem Computer gleichzeitig verwendet werden kann. Sie sind berechtigt, eine maschinenlesbare Kopie der Apple Software für Sicherungszwecke zu erstellen. Sie sind verpflichtet, auf jeder Kopie der Apple Software die Urheber- und sonstigen Schutzrechtshinweise aufzunehmen, die auf dem Original enthalten waren.
 
Einem Bericht der News-Seite MacTechNews nach wurde dieser Fehler bereits behoben!
 
@cmaus@mac.com: "Fehler" sollen die sich mal nicht einpissen..
 
@muplo: Wad für'n Ding?
 
@cmaus@mac.com: was denn jetzt?: nur dieser eine??
 
@Pitbiker: Yup, nur der eine bis jetzt! Mal ehrlich, viel mehr Fehler hab' ich bisher auch nicht feststellen können. Außer, dass Safari gelegentlich beim Erstellen neuer leerer Fenster die Fenstergröße eines vorangegangenen Popups verwendet...
 
da sieht mans mal wieder niemand liesst die EULA durch noch nicht mal der hersteller... ich bin für die abschaffung der eula!! oder eine zeichenbegrenzung für die eula...
 
@siddy:

Ob 160 Zeichen reichen? :)
 
find ich ne frechheit das der mit iTunes ausgeliefert wird - sind die selben machenschaften wie microsoft mit ihrem windows + browser + player
 
Kurios ist, dass die deutsche EULA diesen Passus ebenfalls enthält.
Ich habe zu Hause die aktuelle deutsche Safari Beta-Version.
Wenn ich Safari starte und dort aus dem Menü die Lizenzvereinbarung auswähle, sehe ich genau das oben beschriebene Problem, allerdings auf deutsch. Es ist also noch nicht behoben.

Vermulich schuf Apple diesen Passus, damit niemend die für Mac OS X für Intel-PCs entwickelte Fassung mit einigen Modifikationen unter Windows zum Laufen bringt. Apple hat aber anschließend versäumt, als sie sich entschlossen diese Software auch für Windows herauszugeben, diesen Passus wieder zu streichen. Da er aber überraschend kommt, weil ja niemend damit gerechnet hat, ist er aber vermutlich unwirksam und nichtig. Apple wird höchstwahrscheinlich demnächst eine bereinigte EULA herausbringen, da dieser Passus keinen Sinn macht und eben diesen streichen.
 
"Apple korrigiert Safaris Lizenzbedingungen
Gerade eben noch sorgten die Lizenzbedingungen von Safari 3.1 für ein Schmunzeln. So wäre es gemäß der Lizenz nicht erlaubt gewesen, die Windows-Version von Safari auf einem herkömmlichen PC zu betreiben. Wer Safari 3.1 installierte, akzeptierte, die Software nur auf einem einzigen Apple-Computer zu betreiben. Somit wäre also nur der Betrieb auf einem Mac unter Windows erlaubt, was aber so nicht gedacht war. Aus diesem Grund hat Apple die Bestimmungen jetzt korrigiert. Nun ist es erlaubt, die Software auf jedem Computer zu installieren, auf den der Anwender Zugriff habe. Apple reagierte sehr schnell, erst gestern machten Berichte über die unnötig restriktiven Lizenzbedingungen die Runde. (fen)" - Hier die weiter oben erwähnte Korrektur der EULA.

http://www.mactechnews.de/news/index.html
 
Auf den Apple Mist kann ich gerne verzichten. Safari ist langweilig und bieder und dieses "Quick Time Grau" verursacht bei mir Depressionen! ^^
 
@ReaperBLN: Ohne dieses graue QuickTime würden wir heute vielleicht noch externe Maschinen benötigen, um Filme zu sehen! Apple ist zu verdanken, dass wir dafür nur Software benötigen!
 
Der Browser stellt einige Elemente "ganz nett" dar, aber der Updater nervt mich auch (bei mir eben andersrum: habe Safari drauf und werde zum Installieren von iTunes gebeten). Ich habe aber ansonsten teilweise große Probleme mit Safari, der vor allem mit Frames nicht so richtig kann. Ist für mich noch ne Betaversion, Hände weg!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles