Yahoo-Übernahme: Erhöht Microsoft das Angebot?

Microsoft Anfang Februar wurde bekannt, dass Microsoft seinen Konkurrenten Yahoo übernehmen will. Seit diesem Zeitpunkt hat sich jedoch kaum etwas getan - auch das Angebot in Höhe von 44,6 Milliarden US-Dollar (31 US-Dollar pro Aktie) hat Microsoft bislang ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google hat einen Kapitalisierungswert von 190 Mrd. $ - bei > 60% Marktanteil. Yahoo hat etwa 1/3 des Google-Marktanteils. Nun lässt sich leicht nachvollziehen, wo das Maximum liegen wird: < 60 Mrd. $, jedoch ohne deren Innovationskraft, was ca. 20% ausmacht. Ergo sind ca. 50 Mrd. $ durchaus plausibel. Naja, nur ein Gedankenspiel im Zusamenhang mit Microsofts Offerte von 44,6 Mrd. $ ...
 
Hm wenn sie es schnell machen wollen schon...

MS könnte allerdings auch noch warten, denn Yahoo ist ja ziemlich in den Miesen, und das wird mit der Zeit bistimmt nicht besser :D
 
@TobiTobsen: richtig, ausserdem ist die Frage ob es besser wird wenn Microsoft bei Yahoo einsteigt oder ob dann die fähigen Leute und Kunden nicht viel schneller zu Google wechseln.
 
Microsoft bekommt Yahoo, alles nur eine Frage der Zeit und davon haben sie genug. Das wurde ja auh immer wieder gesagt. DIe Strategie ist schon richtig....Zermürbungstaktik halt....
 
... trotzdem wird es ihnen nicht helfen ...
 
ich finde solche Übernahmen sowas an Schwachsinn. Die glauben doch nicht wirklich, das man somit mehr Marktanteile kriegt. Vielleicht auf einer Blatt Papier, mit gefälschten Statistiken, aber sonst auch nicht ...
naja wer zuviel Geld hat :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr