Ubisoft kauft Namensrechte von "Tom Clancy"

PC-Spiele Spiele der "Tom Clancy"-Reihe, beispielsweise "Rainbow Six" und "Splinter Cell", dürften den meisten Spielern etwas sagen. Namensgeber für diese Spiele ist der Autor Tom Clancy, der zahlreiche Politthriller und Sachbücher über Kriegsführung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gut. Dann bleibt's jedenfalls in einer guten Schmiede.
 
@TomX: muss dir völlig zustimmen +++
 
@TomX: Ne Ubisoft macht schlechte Plattform Portierungen die schlimmsten die ich je gesehen habe.
 
@TomX: Schmiede = Programmiert selbst. Publisher = Lässt programmieren.
 
@overdriverdh21: hast wohl noch nie nen capcom port gespielt....
 
@TomX: Muss mich meinen vorrednern anschließen. Erstens ist Ubi nur ein Publisher und zweitens hat die Qualität der letzten releases merklich nachgelassen. Die Patchpolitik ist auch auf Ubisoft übergegangen. Leider.
Nichtsdestotrotz sind's gute Games.
 
Zum Glück UBI und nich EA!
 
MÖP. Falsch. Ubisoft ist Publisher und Entwickler. Also auch ne Softwareschmiede.
 
fragt sich wohl was ubisoft wirklich will. letztens meinten sie, sie wollen weniger shooter entwickeln weil die sich nich mehr so gut verkaufen. bedeutet das, das es zukünftig tom clancys kart racing, tom clancy brain training, tom clancy sudoku usw. gibt? oder doch rainbow six hintertupfingen version 4732 - wie ea immer wieder aufgüsse... die clancy spiele sind für mich die schlehctesten die s eigentlich gibt...
 
@Rikibu: :) +
 
@Rikibu: Es kommt ja Tom Clancy`s MMOFPS mit monatlichen Gebühren raus, und da brauchte es einen zugkräftigen Namen, den es jetzt gibt.
 
Ein Tom Clancy MMO kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Rennen da tausende Agenten in der gleichen Welt umher und lösen Aufgaben?
 
Von Splinter Cell hört man auch nix mehr :P statt mal wenigstens nen paar Infos rauszurücken... die ersten 2 Teile waren ja noch geil. Hab seit Pandora Tomorrow nur noch online gezockt... das is einfach der Hammer gewesen!! Aber seit diesem Titel ging es einfach nur noch abwärts mit der Serie. Und jetzt die Infos über Double Agent hören sich so an, als ob sie das Konzept vom "unsichtbar" bleiben weitestgehend über den haufen geworfen haben, und nach dem Video was es schon gibt zu urteilen, sieht es ja schon nach Tekken oder so aus :P Einfach zum Kotzen... Schuster, bleib bei deinem Leisten!
 
@Need_you: warum spielst du DA nicht einfach? gibts doch mittlerweile für 5€ bei ebay...viel verkehrt machen kann man da nicht...
 
Erstmal vorweg: Mir ist es im folgenden Text nicht Moeglich Umlaute und das beliebte "SZ" zu benutzen.
@Need_you: "[...]als ob sie das Konzept vom "unsichtbar" bleiben weitestgehend über den haufen geworfen haben, [...], sieht es ja schon nach Tekken oder so aus :P"
Wenn die Serie weiterhin so bleibt und dir das "unsichtbar bleiben" sehr fuer den Spielspass ausschlaggebend ist, wuerde ich dir die Dark Project/Thief-Reihe sehr empfehlen. :)
 
@zerbmaster: Sorry, hatte mich verschrieben... meinte nicht Double Agent, sondern den neuen Teil der in mache ist (Splinter Cell Conviction). Habe alle Teile von SC - Da es das einzigste ist was mir Spaß macht... früher spielte ich ab und zu Fifa. Wie gesagt, mit Splinter Cell 2 kam ich zum Online gamen...

@davidsung: Ja, du weißt ja wie das ist, wenn man sich an was gewöhnt hat XD Gibt es denn noch so ein Spiel wie Splinter Cell, wo man online 2 vs. 2 antreten kann, wo man mit einem Teampartner per headset usw. versuchen muss gegen 2 Söldner anzutreten, und gegenstände zu sabotieren?

An den Gamestar-Bewertungen kann man etwas sehen wie das Spiel runter ging:

1 Teil: 91%
4 Teil: 81%
 
Ich hoffe eher, dass ein zweites Dark Messiah kommt, aber dann mit richtigem Multiplayer-Teil und nicht so ein Klumpding mit tausenden Bugs.
 
@Screemon: "tausenden Bugs" ohhh, da fällt mir wieder "Gothic 3" ein... xDDD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen