Microsoft-Website wird zum hauseigenen Videoportal

Microsoft Auch bei Microsoft kann man sich dem Trend zu bewegten Bildern im Internet nicht verschließen. Wie viele andere Unternehmen setzt das Unternehmen zunehmend auf Videos, um zum Beispiel Kunden über neue Produkte zu informieren oder Trainingskurse für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja fast wie bei Apple :D
Die bieten Guided Tours und Video-Tutorials schon seit Jahren an :)
 
Lass mich raten ... wmv only? Edit: Achne da steht ja Silverlight, naja spielt ja in der gleichen Liga.
 
@webmaster_sod: schon recht so: was kann silverlight ausschliesslich - wmv! :)
 
@webmaster_sod: Ja logisch. MS wird wohl kaum Flash nehmen wenn sie selber eine Technik für Video Streaming haben. Würde ja auch keinen guten Eindruck machen
 
@webmaster_sod: wieso sollten die auch nen eigenes Format basteln und dann nicht benutzen oder wie??? Sich dann doch die "konkurenz" ins eigene Haus holen :D
 
@rahbbit: Also ich finde auch, die hätten irgendeinen Open Source-Kram oder am besten sogar QuickTime nehmen sollen... /Ironie off/
 
@McNoise: Wenn ich eins nicht haben kann, dann Leute die lautstark rumheulen, aber keine Ahnung haben! Silverlight unterstützt Windows Media Audio und Video (WMA, WMV7–9) sowie VC-1 (HD-Video) und MP3-Audio... Und es wird bald weitere Versionen geben (1.1 ist schon in arbeit) in denen Microsoft die Feedbacks der Anwender umsetzen will... Wenn also viele Anwender MPG Unterstützung fordern, dann wird Microsoft dies sehr wahrscheinlich einsetzen!
 
Cool, das es sowas noch gibt. "Add Bookmark". Noch schön in die Lesezeichen des Browsers und dann noch fürn FF. Geil!
 
nette promotion um silverlight nach vorne zu bringen, und flash konkurrenz zu bieten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen