Suche: Google gewinnt, Microsoft & Yahoo verlieren

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google konnte im Februar seinen Marktanteil in den USA weiter ausbauen. Der Abstand zu Microsoft wird immer größer. Die Redmonder hoffen, dass sie diese Lücke durch den Kauf des Portal-Betreibers Yahoo schließen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist eigentlich mit Google News los? Sieht so leer aus.....
 
Da hat Microsoft total verschlafen. Google ist sowieso uneinholbar...
 
ja die google suche rockt eh
 
@w00x: Ja, sie rockt und sie schaut dir unter den Rock, damit sie mehr über dich weiß^^
 
Warum kauf Microsoft eigtl. nicht gleich Google? Oder Google kauft Yahoo! Oder Intel kauft Microsoft und Google! ODer ich hole mir jetzt noch einen Kaffee ... *prost*
 
@King_Rollo: So viel Geld hat keiner. Zudem ist MS und Google grösser als Intel. Der Schein trügt manchmal, zahlen jedoch nie.
 
....manchmal hängen solche Dinge auch vom Namen ab. Würde Microsoft seine Suchmaschine evt. anders nennen, könnte es sein,das er mehr Erfolg hat.
Ist bei Farben ähnlich.
 
@zimmersonne: seh ich genauso. kurz und knapp muss er sein und einprägsam. und nicht "windows live suche" sowas hinrissiges. auch optisch muss es knapp sein. und ohne schnick schnack. dann würde ich auch ne andere suche benutzen
 
An die letzten beiden: Der Name? Der Suchdienst heißt nicht "windows live suche" sondern "Live" also live.com Ist meiner Meinung nach, viel kürzer als Google ^^ Also, "Google" umfasst genau 6 Buchstaben und "Live" 4. Natürlich kann ich mich auch verzählt haben. Alle angaben ohne Gewähr *g*
 
Google reiht seit einiger Zeit Wikipedia-Artikel zu vielen Suchbegriffen weit nach hinten bzw. listet sie überhaupt nicht mehr auf (besagte Artikel waren noch vor ein paar Monaten an erster Stelle). Man kann davon ausgehen, dass dies pure Absicht ist, um dem Suchmaschinen- und Online-Lexikon-Konkurrenten Wikipedia eines auszuwischen. Microsoft tut dies nicht, da waren die Suchergebnisse aber ja schon immer mies.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wen ndas stimmt was du sagt, dann macht das Google weil man bisher immer kritisiert hat das Google Wikipedia bevorzugt und das Suchresulat somit verfälscht.
Und eigentich finde ich das auch besser so, denn wenn du etwas aus Wikipedia willst, dann geht gleich auf Wikipedia!
 
@Der_Heimwerkerkönig: define:Begriff, was ist damit?
 
Begriff = Suchbegriff = Wort. Begriffe wie Assasinen, Horatio Nelson, Heinrich VIII usw waren immer mit dem betreffenden Wikipedia-Artikel an erster Stelle gereiht, nun sind die Wikipedia-Artikel dazu unauffindbar, wenn ich diese Begriffe bei Google eingebe. Selbst mit dem Zusatz "Wikipedia" werden die Links zu den Wiki-Artikel nicht angezeigt!! Das sieht mir ziemlich nach höchst unfairen Methoden aus.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ach menno, ich hab grad deine Begriffe bei Google eingegeben. Mit dem zusatz "wiki". Also das "pedia" einfach weg gelassen. Relultat: Alles an oberster stelle. Ich weiß nicht was du machst. Aber es gibt auch eine Deutsche suche und nicht nur die Chinesische :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Stimmt gar nicht was Du über Googelsuche in [re:3] plappers. Die Googlesuche in Verbindung mit Wikipedia funzt. Rechtschreibungsfehler ? Schon die einfache Eingabe "horatio hornblower" in der Suchbox gibt auf den ersten Platz gleich den Wikieintrag. Aber hier nur rumnöhlen...
 
@ steiner005: Quatsch mit Sauce! Wenn ich deinen "horatio hornblower" eingebe, kommt ein Eintrag auf der Seite wikia.com an erster Stelle, das hat nichts mit der Wikipedia zu tun!!! Gebe ich den Zusatz "wiki" ein, kommt man zu einem Eintrag auf wapedia.org, das ist auch nicht die Wikipedia!!!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Also, wenn ich "horatio hornblower" bei google eingebe, steht das als url im ergebnis "en.wikipedia.org/wiki/Horatio_Hornblower - 74k" Da steht doch ganz deutlich "wikipedia" ob nun de oder org oder com spielt doch keine rolle. Uns wenn ich als zusatz "wikipedia" nehme, steht an dritter stelle "de.wikipedia.org/wiki/Horatio_Hornblower - 42k" ein deutscher Eintrag. Ich weiß nicht wo du suchst aber ich suche mit Google.de EDIT: hab dir mal nen netten Screen gemacht: http://www.tp.wmw.cc/_wmw_grafiken/google.gif
 
@Der_Heimwerkerkönig: bei mir ist ebenfalls der wikipedia artikel ganz oben.und wenn ich in der schlagwortsuche noch wikipedia angebe dann ist wikipedia def. erst recht ganz oben oder auf der ersten seite.
 
trotzdem bleibt Microsoft der König aller dinge
 
@royalfella: ... klar - und ich bin der Kaiser von China ...
 
@ Thaquanwyn: Hallo Kaiser von China ^^ ne quatsch. Die Dinge die er meint sind die "Bugs" und "Sicherheitslücken".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr