Neuer Crysis-Patch 1.21 behebt Absturz-Probleme

PC-Spiele Mit dem in der letzten Woche veröffentlichten Patch 1.2 hat sich beim Ego-Shooter Crysis eine Sicherheitslücke eingeschlichen. Ein speziell manipulierter Spielername konnte dafür sorgen, dass alle Clients auf einem Online-Server abstürzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird der Benchmark also doch noch verbessert 0o
 
@Reaper36: Troll... Nur weil du es nicht magst oder spielen kannst, ist es bei weitem nicht schlecht -.-
 
@stockduck: Ja sry, war ned so böse gemeint ^^, spielen kann ichs, aber es hat irgenwie nichts, aber zumindest ist die Grafik nett !
Meiner Ansicht hätten sie sich Crysis sparen können und einfach gleich Farcry 2 draus machen sollen. Aber EA Politik .... Jetzt haben wir 2 Games mit denen wir den Spielern weitere Teile an den Kopf werfen können, und man bedenkt wie sparsam da ja beide die selbe Engine verwenden X-)
 
@Reaper36: FC2 benutzt nicht die Cry Engine. Die Rechte an FarCry gehören UbiSoft, Crytek ist bekanntlich nun bei EA. FC2 kommt also von UbiSoft und hat nix mehr mit Crytek zutun.
 
@beneee : 0o So kann man sich irren, danke für de Info.
Natürlich nehme ich alles zurück und behaupte sofort das Gegenteil ! X-)
 
Schönes Spiel. Werd ich mir mal in 3 Jahren holen, wenn es a. eine leistungsfähige finanzierbar Hardware dafür zu kaufen gibt und b. nur noch 10 Euro kostet.
 
@tuon: So siehts aus (+) einfach nur ein Presse-Hype! Mal schauen ob FarCry² ein wenig besser wird!
 
@tuon: Das müssen gerade Leute erzählen, welche das Spiel noch nicht mal besitzen! Ich habs mir zum Vollpreis gekauft und fand es spitze. Ich weiß gar nicht, was es an der Story rumzunörgeln gibt. Und die Grafik hat nun mal ihre Anforderungen, welche mit einer halbwegs aktuellen DX10-Karte (ab ca. 200 €) schon erfüllt wären. Wer nicht bereit ist, das Geld dafür auszugeben, sollte mal überlegen, ob Spielecomputer die richtige Bezeichnung für die Kiste zu Hause ist. Nur mal so als kleiner Tip: Im Internet ein bißchen suchen und ihr baut euch einen super crysistauglichen Rechner für 500 € zusammen.
 
@tommy1977: Kann dir nur völlig zustimmen. Die Leute sind einfach so frustriert, das sie auf ihren alten Kisten nicht Crysis daddeln können. Ich empfehle da tatsächlich die XBox oder Playstation. Da sind sie besser aufgehoben. Story war gut (nichts weltbewegendes, ober völlig ok)... Ki war gut...und Grafik spielt in einer Klasse, die in diesem Jahr (auch von Far Cry2) nicht erreicht wird.
 
@tommy1977: Wie heißt es so schön - you made my day :) Also eine halbwegs aktuelle DX10-Karte für ca. 200 € und dann für 300 € den Rest des Systems (CPU, Mainboard, Festplatte, opt. Laufwerk, RAM, Netzteil, Gehäuse). Ich bin auf den Rechner gespannt, der für Crysis supertauglich ist, den man damit zusammenbaut.
 
@ Binabik: wo liegt da das Problem? Baue meine Systeme prinzipiell selber und für 500 bekommst du ein sehr gutes System.Habe zwar keine DX10 Karte, aber meine 2 GTOs bringen genügend leistung mit. Noch keiner meiner Kunden für die ich Pcs zusammengebaut habe, haben sich über zu wenig leistung beklagt.
 
@ Binabik: Ok...ich hab nochmal nachgeschaut, es waren 620,- €...was für die Anforderungen an einen Spielerechner aber auch nicht die Masse ist. Wenn du mir eine deine eMail-Adresse mitteilst (mail an mich über www.tommy-lu.de), schick ich dir die Aufstellung mal.
 
@tommy1977:Was zur Hölle soll denn der dämliche Spruch? Du solltest dir nochmal mein Posting durchlesen, denn lesen bildet. Und eine schlechte Hardware habe ich mit sicherheit aucz nicht. E6850 4gig 8800gt. Nur selbst die beste Hardware zur Zeit ermöglicht es nicht, das Spiel mit den höchsten Einstellungen absolut flüssig zu spielen. Darum werde ich eben warten. Wo ist blos dein Problem? Das mache ich generell mit den meisten Spielen so. Denn dann spare ich zum einen Geld und zum anderen kann ich die Spiele dann mit maximaler Qualität geniessen. Sooo nötig habe ich es nicht, mir immer sofort die neuesten Sachen zu kaufen. Lieber warten, wenn billiger, wenn noch bessere und wenn Spiel entsprechend gepatcht wurde.
@MicBoss: Jaja, du musst es ja wissen. Finde ich amüsant aufgrund von den wenigen Informationen meines Beitrags solch umfassende Analysen zu erstellen.
 
@ tommy1977:"Ich hab nochmal nachgeschaut, es waren 620,-". Deine Aussage ist jawohl ein Witz! Wegen einem Spiel mal eben 620 Ocken locker machen? Außerdem ist jawohl nicht jeder Krösus. Wenn du im Geld schwimmst, schön für dich. Aber schließ deswegen nicht auf andere. Andere haben auch noch andere Prioritäten.
 
@tuon: Bißchen gereizt oder was? Ich habe nicht gesagt, dass man wegen DEM Spiel 620 € ausgeben soll, sondern wollte damit nur zeigen, dass ein vernünftiger Spiele-PC nicht 1000 € oder mehr kostet. Das widerspricht sich doch...groß zocken wollen und sich dann aufregen, wenn man für neue Hardware und entsprechend hohe Qualität investieren muß. Zumal es bei den meisten ausreicht, wenn einige Komponenten oder gar nur die Grafikkarte ausgetauscht werden...dann bist du mit höchstens 200-300 Euro dabei. Jedes Hobby kostet Geld und alle 2 Jahre 200-300 Euro ausgeben ist doch für ein Hobby nicht zu viel! Und keine Angst, im Geld schwimme ich bestimmt nicht. Wenn ich mir mein Hobby nicht leisten könnte/wöllte müßte ich eben mit geringeren Qualitätsansprüchen an die Sache herangehen oder ganz darauf verzichten. Falls du den Spruch mit der eMail meinstest...das war ernst und freundlich gemeint...und jetzt komm wieder runter.
 
@tommy1997: "müßte ich eben mit geringeren Qualitätsansprüchen an die Sache herangehen" ... oder ein Jährchen warten, so wie ich. ... "groß zocken wollen und sich dann aufregen, wenn man für neue Hardware und entsprechend hohe Qualität investieren muß" ... ich reg mich doch gar nicht auf. Habe nur meine Art und Weise geschildert, damit umzugehen. Da spiele ich lieber ein Spiel was 1 oder 2 Jahre auf dem Buckel hat in besserer Qualität, als wenn ich es gleich immer neu kaufen würde. Mal abgesehen davon sind die meisten Spiele, zumindest die, die ich kenne, eh noch massiv fehlerbehaftet. Ich habe auch nichts gegen das Spiel als solches gesagt. Siehe meinen allerstersten Satz zu diesem Thema. Mich stört es nur, wenn Leute aufgrund von mageren Informationen irgendwelche haltlosen Aussagen über eine Person treffen. Das ist eigentlich auch schon alles. Kann doch auch jeder halten wie er will. Aber deswegen bin ich in keinster Weise frustriert oder habe eine Schrottkiste oder ähnliches. Außerdem gibt es auch noch andere Dinge im Leben die wesentlich wichtiger sind. Alles in allem habe ich auch nie angedeutet ein Problem zu haben. Und den "Spruch" wegen der E-Mail: Da habe ich mich in keinster Weise drauf bezogen. Daß du das "ernst" und "freundlich" gemeint hast, habe ich auch nie in Abrede gestellt. Soll einfach jeder halten wie er will und nach seinem Gusto zufrieden sein. Das ist eigentlich alles. Und das ich mich manchmal über einige Dinge sehr ereifern kann, ja mei, so sind wir eben, wir Menschen. In diesem Sinne, nicht für ungut ... :-)
 
@tuon: OK...da haben wir beide wohl teilweise etwas missverstanden. Nach nochmaligem Lesen deiner Kommentare (vor allem dem letzten) kann ich deinen Standpunkt jetzt nachvollziehen und teile diesen in bestimmten Belangen sogar mit dir. Ich hab aber für meinen Teil doch relativ hohe Ansprüche an die Grafik-Qualität und gebe daher wahrscheinlich mehr Geld aus für PC-Hardware als manch anderer. Ich hoffe, du verstehst aber trotzdem meinen Unmut über Leute, welche sich über hohe Hardware-Anforderungen aufregen und gleichzeitig versuchen, Spiele wie Crysis auf einem 3 Jahre alten Computer zu spielen. Dieser mag für alles andere noch mehr als ausreichend sein...aber beim besten Willen nicht für aktuelle Spiele in höchster Qualität.
 
Ihr Träumt immer noch bei so vielen rückschlägen
 
Crysis?! Was is den Crysis? Etwa das am meisten gehypte Game, das sich dann größtenteils als Flop erwiesen hat? Ach das Crysis, das man bei Kars...t im Bundle mit Hellgate für 49.- ans Knie genagelt bekam^^ WoW! ...und so schnell einen Patch, na GZ^^
 
@Hellbend:
Crysis war zu keiner Zeit ein Flop. Bieg dir doch deine Wahrheit nicht so hin, wie dein Frust es bestimmt.
 
@MicBoss: Oh wieder einer der Medienberichte und Testberichte ignoriert, wie mutig^^ Da muß man nichts biegen, das is mal Realität. Ich hab auch kein Frust, ich habs mir schlichtweg nicht zugelegt muhaha
 
@Hellbend: Gerade deswegen, weil ich Medienberichte und Testberichte kenne. Und es hat eben überall nur Bestnoten abgesahnt. Verbreite doch hier keinen Müll.... muhaha (!)__-> ab in den Stall mit Dir :-)... Spiels doch erstmal, vorher hol dir ne gescheite Graka... Dann kannste nochmal posten. WoW Spieler mit P3 500 ??
 
@Hellbend: Und wo ist der Bus ?
 
@Hellbend: Ich hab da einen Grundsatz: "Traue keinem Test, den du nicht selber gemacht hast!" Ich hab den Test gemacht und das Spiel für gut befunden. Es ist immer noch ein Unterschied, ob das Game nicht der absolute Überflieger ist, als der es gehypt wurde oder ob es ein schlechtes Spiel ist. Letzters trifft mit Sicherheit nicht zu, das wird dir jeder bestätigen, der das Game durchgespielt hat und halbwegs objektiv an die Bewertung herangeht. Alles andere ist hirnloses Nachgplapper, um ja schön im Mainstream mitzuschwimmen.
 
@Guderian: Keine Ahnung, wo der Bus ist...aber Hellbend sitzt scheinbar drin.
 
@tommy1977: Das spiel ist nicht schlecht sonst würden es hier nicht einige verteidigen, ich persöhnlich finde es auch nicht schlecht aber auch nicht richtig gut. CoD4 hat kein solchen großen Hype um die Veröffentlichung gemacht, und wird trotzdem sehr gut verkauft, und läuft auch auf etwas betagten Rechnern noch in mittleren Details. Irgentwie haben die die Grafikengine nach meiner Meinung besser hinbekommen. Aber Crysis als schlecht abzustempeln ist sicher falsch
 
@Scarecrow: Nur weil Crysis und Call of Duty 4 fast zeitgleich rausgekommen und beides erfolgreiche Shooter sind, kann man die Grafikengine trotzdem nicht vergleichen. CoD4 lebt von guter Grafik in engen Arealen mit perfekten Scriptsequenzen. Crysis hat riesige weitläufige Areale mit extrem guter Natur-Simulation und non-linearem Gameplay. Beide sind gute Spiele aber mit unterschiedlicher Ausrichtung. Crysis läuft halt nicht auf betagten Rechern in der maximalen Qualität... man kanns aber auch auf Medium-Rechner optimieren.
 
@Scarecrow: Ich hab auch nie behauptet, dass Crysis ein schlechtes Spiel wäre, sondern das Gegenteil. Nochmal in Kurzfassung: Crysis ist nicht dem Hype gerecht geworden, aber dennoch ein gutes Spiel, im speizellen die Grafik. @MicBoss: Ganz deiner Meinung. Ich habe beide Games und finde beide gut. CoD hat eine super Story und sieht zudem noch sehr gut aus. Bei Crysis ist es eine Mischung aus bombastischer Grafik, abwechslungsreichen Missionen (ich sag nur Panzer) und einer brauchbaren Story.
 
@ tommy1977: Ich bestätige dir nicht das Crysis nicht schlecht war, obwohl ich es gespielt habe. Es war wirklich nur ein Benchmark, wenn man so will - die Grafik war OK, aber das Spielprinzip äußerst simpel, die Story zum einschlafen, es war nur geballere, der Anzug ist unnütz, vorallem im MP. Ich fand Crysis totlangweilig, und kann echt nicht verstehen wie das Spiel solche Wertungen bekommen konnte - deutet eben daraufhin, dass heutzutage nurnoch Grafik bewertet wird, nicht Spielspaß oder Tiefe.
 
@lutschboy: Ich erklärs dir mal... : Die guten Wertungen deuten darauf hin, das es die Mehrheit eben nicht als langweiliges Geballer empfanden, wie du !! Klingt logisch, oder ? Ich habs sogar noch nen 2. Mal gespielt, damit dann wieder ein neues Spielgefühl gehabt, weil ja eben non-linear... mit anderer Taktik... Ich liebe CoD4, aber spiel es mal ein 2.Mal... das wird langweilig (weil die Gegner immer gescripted erscheinen). MP geb ich dir Recht, der könnte besser sein.
 
Crysis hat doch nur DX10 gehyped und eigentlich war es im Gegensatz zum DX9 nicht im entferntesten der Bringer - wenn man also betrachtet, was letztlich übrig bleibt, wenn man das Spiel, das als Werbepaket für DX10 herhält, auf das reduziert was danach bleibt, dann ist es nur mittelmäßiger Schmarren und ja... ich habe es auf Rechnern von Freunden gespielt, denen die Ausgabe nachträglich Tränen in die Augen trieb - nicht wegen der Hardware, die vorhanden ist, sondern wegen des rausgeschmissenen Geldes.
 
Die Patchbeschreibung liest sich zeitweise wie ein Prospekt eines bekannten deutschen Waffenherstellers *LOL*. Wer beim Bund war kennt vielleicht die diversen "Soldaten-Zeitschriften" mit Werbung eben jenes Waffenherstellers. :)
 
mhh durch diesen tollen Patch kann ich jetzt kein Spiel mehr laden und das Game hängt sich auf, na klasse....
 
"Mit dem in der letzten Woche veröffentlichten Patch 1.2 hat sich beim Ego-Shooter Crysis eine Sicherheitslücke eingeschlichen. Ein speziell manipulierter Spielername konnte dafür sorgen, dass alle Clients auf einem Online-Server abstürzen. "

Das stimmt so aber nicht ganz, die Sicherheitslücke gab's schon vor 1.2. Nur hat die Zeit nicht mehr gereicht das in 1.2 zu patchen. Deshalb wurde nun ganz fix das Hotfix 1.21 nachgeschoben.

@poweruserdsl: Spielstände sichern, Crysis deinstallieren, Crytek-Ordner löschen, Registry bereingen, Neustarten, Crysis neu installieren, Patch 1.1 drauf, Patch 1.2 drauf (wichtig, der wird vorausgesetzt!!!! Steht auch so im Readme), Patch 1.21 drauf, testen, Spielstände zurückkopieren.
 
Also Crysis find ich einfach nur noch Actionreich ,macht einfach spass rumzuballern das nur noch die Fetzen Fliegen, einfach geil.Was mir fehlt sind die Seilbahnen ,drachengleiter und die spieldauer das was laenger sein koennte wie bei FarCry.Zum Thema Story wer braucht bei dem Game ueberhaupt eine Story obwohl da nichts zu bemaengeln gibt an der ganzen Geschichte.Mein System ist Ein Athlon64 4000,DDR400 Corsair 1024,NvidiaGT7600 und kann es auf mittleren Details Zocken 800*600.Es gibt Stellen da ruckelt es bis er nachgeladen hat aber das nehme ich in Kauf und macht Wahnsinnig Spass.Freu mich auf Crysis 2 und bis dahin kann man sich ein neues system leisten.Und zum Thema Patches gibts nichts einzuwenden normalerweise.PS:Frohe Ostern
 
Es ist Patch 1.2.1, nicht 1.21. Klingt nach Klugshicerei, ist aber ein himmelweiter Unterschied in der Bezeichnung für Softwareversionen und -revisionen.
 
Ich höre heute noch das Gejammer von wegen " Warum wird Crysis verschoben, wann kommt es endlich usw.". Damals gab es Stimmen die gesagt haben: Was bringt das Spiel ohne vorhandene bzw. zu schwacher Hardware. Hat alles nichts gebracht, die Kiddys wollten Crysis haben! Und jetzt? Jetzt ist es da und jeder meint sich darüber auslassen zu müssen wie scheiße das Spiel doch ist und erst die Performance! Ich habe Crysis 2 mal mit meiner ollen 8800GTS 320 + AMD Opteron @ 2,8 Ghz und 2 Gig DDR Ram durch gespielt und verstehe hier 90% der Aussagen, bezüglich schlechter Performance nicht. Ich sollte noch erwähnen das ich es in 1280x1024 und alles auf high ( gemoddete Ultra cfg. aus dem 3d Center Forum ) außer Schatten und Physiks auf mittel ( AA aus und AF auf 8x ) natürlich waren die FPS im Durchschnitt nur ca. 30 aber es läuft doch!

Mann könnte jetzt einfach mal nVidia und AMD in den Arsch treten das die endlich mal "neue" Generationen von Grafikkarten bringen die genügend Performance für Crysis haben! Meiner Meinung nach am falschen ende beschwert!

Oder aber man schraubt die Grafik so lange runter bis es auf dem eigenen System läuft, will mann mehr muss man aufrüsten :)
 
schade. der patch macht das teil aucht besser spielbar auf meiner pci-e 4x 7100 gs :D
 
Euer kindhaftes gezicke... Ich spiele nur! Spiele, die bei 1280x1024 mit 4xAA und 16x Aniso ruckelfrei (ab 40 Frames/Sec.) laufen. Das sind einige. Natürlich nicht! Crysis. Wenn der Hersteller meint, meine Hardware ist für das Spiel zu langsam gibt es für diesen Hersteller nur eine Konsequenz, er muss damit leben, dass ich das Spiel nicht kaufe. Und so lange CS2, BF2, FarCry, F.E.A.R, , Quake4 etc in genannter Auflösung ruckelfrei auf meiner Hardware laufen werde ich sie gerne benutzen. Und das mit meiner etwas älteren Grafikkarte. (X800Pro von HIS) Also warum schafft meine alte Gurke genannte Spiele noch? Ich behaupte mal, weil genannte Spiele nicht so schlampig programmiert wurden. Aber ich wette die Crysis-Entwickler merken schon seit geraumer Zeit, dass ihr Spiel ein Ladenhüter ist.Beziehungsweise der Spielspass nicht von großer Dauer ist. Und die paar hier anwesenden "Smirnoff-Alkopop-Kopfnicker" die hier rumsabbern sind in den Geschäftszahlen genannter Unternehmen eh nicht von Belang. Mal abwarten , wann es den Unternehmen auffällt, dass die Zeiten vorbei sind, in denen man sich für ein 0815 Spiel ein neuen PC kauft.
 
@Pegasushunter:
wenns spiel ruckelt würde ich eher den Fehler bei "mir" suchen und net beim game.
Jeder weis außerdem was dieses game an hardware benötigt und wenn einer es trotzdem mit alter hardware, oder nicht ausreichender hardware versucht, soll er nicht rum trollen und meckern. Einfach nicht runterladen oder nicht kaufen und gut is.
Immer des selbe geblubber von den leutz die auf ihre "repeat " taste drücken.
 
Dass Crysis gay ist, dürfte langsam jedem klar sein. Gameplay banane, Story banane... Aber in jeder News immer wieder dasselbe lesen zu müssen, ist jetzt auch nicht wirklich der Bringer.
 
"Außerdem wird das Display der Logitech G15 im Einzel- und Mehrspielermodus voll unterstützt."

hmm also ick sehe nüscht uf meen display :(
 
Mein Gott die meckern hier immer wegen Leistungsbedarf...einige meinen einen Crysis tauglichen PC für 500 € zu basteln.Das sind wohl Hirngespinnste oder die daddeln auf 800x600 und alles auf Low.Wie oft noch!!! Es gibt bis jetzt noch nicht die Hardware um alles an Anschlag hochzudrehen und das das Game dann flüssig zu spielen.Crysis zeigt halt wo die Hardware schluß macht,Ende aus.... Ich habe Powersystem für ca.2500€ hier,mehr wie alles auf Medium und die Objektqualität auf High bei 1920x1200 ist nicht.Will jetzt auch keinen mit technischen Deteils hier langweilen,da mein Bericht dann unüberschaubar wäre.MFG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles