Online-Game nutzt das ganze Internet als Spielfeld

PC-Spiele Das britische Startup GameLayers hat ein so genanntes Massively Multiplayer Online Game (MMOG) entwickelt, das auf dem gewöhnlichen Surfen im Internet basiert. Das Ziel der Entwickler ist es, dass Internet durch gemeinsame "Missionen" interessanter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das erinnert mich jetzt an die Click-Spiele. Los komm auf meine Seite und gewinne 3 Erfahrungspunkte. (Hmm wo kann man sich anmelden.. ich brauch paar Besucher und biete Euch ein Heiltrank)
 
Wenn es schon heißt "...Werbepartner initierte Missionen...", kann man sich schon vorstellen daß die anfallenden Daten (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit) in irgendeiner Art und Weise vermarktet werden.
Auch "kostenlose" Gewinnspiele haben nur den Sinn personenbezogene Daten zu gewinnen und zu verkaufen. Und der nächste Spam kommt bestimmt. :-)
 
Das STINKT nach SPAM unz zwar SPAM den man sich selber abholt!
@ZakMcCrack: das ist mehr als wahr!
 
@BadMax & ZakMcCrack: Sehe ich genauso. Einfacher kann man das Surfverhalten anderer wohl kaum (aus)nutzen, um personalisierte Werbung zu schalten.
 
Nix für mich. Klingt schon im Ansatz langweillig, von daher stellt sich mir die Nutzerdatenspionagefrage erst gar nicht. Dann lieber auf "Age of Conan" warten. :-)
 
@tuon: meinst du das: http://youtube.com/watch?v=XDpyD48I738 außerdem geht das browsergame hier nur mit dem popligen firefox - die sollen mal opera unterstützung bringen.
 
@sarge:eher das: http://youtube.com/watch?v=fk872rmB7_g&feature=related
 
Da freu ich mich sogar kleine bomben kann man legen ein Wahnsinn.Aber das wird sicher noch zensiert.
 
@albertZX: Stell dir mal vor du surfst auf der Seite vom "Weißen Haus" oder vom "Department of defense" und legst ne Bombe.. ^^ Die erklären Deutschland dann gleich den Krieg .. wobei wir ham ned so viel Öl :))
 
@consydar: Dickes (+) xD Aber das Game wurde von den Briten entwickelt, ich denke eher die greifen dann die kleine Insel im Norden an :P
 
Wieder mal was neues aus der Werbewelt. Als ob man nicht schon genug genervt ist!
 
Gibs schon..von berufsnet is fas genauso
 
Wie sie alle immer Angst um ihr Surfverhalten haben. Aber dann ohne Bedenken mit dem Handy telefonieren, SMS verschicken, mit der EC Karte zahlen, im Internet Dinge bestellen, ICQ oder MSN oder sogar IRC nutzen. Aber bei sowas rumjammern, lustig :)
 
gäääääääähn, da schläft mir das gesicht ein...
wieso sollte man sich freiwillig für solch ein browsergame registrieren? freude an spam und solchem sh*t?
für mich kommt sowas gar nicht erst in frage. langweilig und kommerziell vermarketeter müll... schickt mal den dumpster vorbei!

 
Sowas ähnliches gab es doch schon mal. Man musste sich das Spiel aber kaufen. Ich glaube man musste einen Mord aufklären und dabei die Informationen aus dem Internet holen. Keine Ahnung wie der Name war. Auf einer Sammelseite konnte man sich dann mit den anderen Spielern austauschen.
 
Mission 1: Surfe auf youpr()n und finde das Video mit dem Massive Multiplayer G@ngb@ng. Hast du es dir ganz angeschaut, bekommst du einen halben Punkt gutgeschrieben. Weiter geht es auf der Seite der Telekom, für jeden Neuanschluss bekommst du 12 Punkte.
 
Hmm, klingt wie die Beschreibung von ganz normalem Internet-Foren, "Char" anlegen und los geht's. Was ist daran neu?
 
Also ehrlich, ich finde das es schwachsinnig ist! Da kann man sich gleich ein Klick-Spiel holen, aber gegen ein richtiges Spiel gewinnt es nie.
Ich hoffe dadurch wird das Laden von Websites nicht noch stärker verlängert...
 
@Screemon: ich glaub nicht das irgendwas langsamer wird. Da sie sich ja wohl kaum Zutritt zu der Seite beschaffen werden um da ihre Bomben zu platzieren, wird es wohl eher alles auf einem eigenen Server verwaltet.
 
Und nebenbei tracken die deine Surfgewohnheiten und spammen dich von oben bis unten mit Werbung zu. Nein Danke!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen