Entwickler dürfen Googles Online-Office erweitern

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google will in dieser Woche seine Online-Tabellenkalkulation um zwei nützliche Features erweitern. Dabei handelt es sich zum Einen um eine Mail-Benachrichtigung, wenn ein anderer Nutzer die Daten in einem Arbeitsblatt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich mag Googles Dienste, am besten gefällt mir die Suche und der Mail Dienst. Wo bei ich genau weiß was hier für Kommentare gleich sein werden :P
 
@BiG-BennY: ich auch / mit dem comment hast net gerechnet oder xxDD gg
 
@BiG-BennY: ohne google suche aufgeschmissen...
 
@BiG-BennY: *zustimm*
 
@BiG-BennY: stimme zu! Google sollte den 1. IT-Nobelpreis bekommen
 
@BiG-BennY: ...löscht du jetzt aus lauter Verzweiflung deinen Account hier?...:-)
 
Hmmm... Die E-Mail benachrichtigung wenn jemand ein Dokument bearbeitet ist doch wohl nicht von Sharepoint Server abgekupfert...!
 
@pcbona: Hm, mal abgesehen davon, dass es lächerlich wäre bei soeiner einfachen Funktion Klage zu erheben, würde es mich interessieren, wann denn die erste Klage kommt ^^
Obwohl, ist ja nicht Microsoft... Wer verklagt schon Google (öffentlich O.o )
 
@pcbona: hihi der witz
eine email benachrichtigung abgekupfert??
wenn microschrott klage wegen so was klage erheben würden weiss ich auch nicht. ich meine nr.1 ideen klau firma ist immer noch microsoft
os x > vista
ipod > zune
:)
 
@ w00x: O.o Hast du deinen Text verstanden?
 
darf ich für ihn antworten?

"Nein, ich habe nur blind nachgeplappert was die anderen Apfeljünger predigen!"

Es gibt immernoch welche die Microsoft für so mächtig halten dass sie in kürzester Zeit ein ganzes BEtriebssystem erstellen, nur weil sie auf Apples Vorlage warten mussten um sie zu kopieren? Dass sie auch in den Betas von Vista schon raten konnten was Apple später bringen würde, und es schon aus der Zukunft kopiert haben??

btw: guckt euch mal den Firefox 3 an. ähnelt in vielen ganz schön stark dem IE7... Nicht dass mich das stören würde, aber Microsoft wird es auch nicht tun. Warum? Weils einfach dem Zeitgeschmack entspricht. Fast ALLE Programme ähneln einander immer wieder in Punkten...
 
@elecfuture: da war nur ein "klage" zu viel. ____ @w00x: immer dieses runtermachen von ms nur weil du ein apple fanboy bist, wie ich das hasse. denk ma nach wo wir heute ohne "microschrott" wären... :). (nebenbei:ich bin stolzer macbook besitzer, auf diesem sind osx, winvista und ubuntu installiert, alles tolle systeme :))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen