Apple plant Musik-Flatrate für iPod- & iPhone-Käufer

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht der britischen Financial Times verhandelt Apple derzeit mit der Musikindustrie über ein neues Bezahlmodell im iTunes Music Store. So sollen Käufer des iPods und des iPhones die Songs aus dem Musikarchiv kostenlos herunterladen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
100 EUR im jahr für kostenlos musik runterladen? Ich wär dabei :D (aber nur wenns auch wirklich alles mögliche gibt und nicht nur mainstream zeug)
 
@MezzoX: EINMALIG nicht pro Jahr!
 
@MezzoX: solang ich absolut freie auswahl hätte würde ich echt 10-20€ im monat für ne flat zahlen 80€ einmalig hören sich auch n1 an :) nur das stinkt schon fast nach sehr viel drm -.-
 
Echt geile News. Wenn wir wirklich eine Musik Flat für 80 Cent bekommen. Von mir aus auch für 2-3 Euro im Monat, dann bin ich dabei ^^
 
@LastSamuraj: Wo steht was von 80 Ct ????
 
@sushilange: Ich glaube LastSamuraj geht davon aus, dass der Dollar weiterhin rapide an Wert verliert. Selbst wenn der Euro bald 10 USD kostet, heisst das bei Apple noch lange nichts: die rechnen immer 1:1 um....
 
Okay, nette Idee. Aber riesengrosser Fehler: hier in Deutschland nur für das iPhone. Sinn? Und riesengrosse Frage: Was ist mit denen (wie mich oder hunderttausende andere), die schon nen iPod haben?
 
@dj-corny: die werden leer ausgehen- bisher ist es ja auch nur in Planung und es bleibt abzuwarten, ob es wirklich kommen wird.
 
Hab ich das richtig verstanden?
Man kauft sich ein neuen Ipod der dann 100€ treuer ist aber dafür darf man dann die ganze Zeit kostenlos die Musik bei Itunes runterladen?
Das wäre voll geil nur ob das auch wirklich so stimmt?
Dann gibts bestimmt kaum noch illegale Musik.
 
Apple sollte mal lieber die Software vom Touch überarbeiten. Ich hab einige MP3 Dateien die er nicht abspielt. Bin der Sache noch nicht auf den Grund gegangen, aber ich vermute das der Player mit einigen VBR Einstellungen nicht zurecht kommt. Schade, denn der 4gen iPod hatte dieses Problem nicht und spielte alles ab. @Topic: Nette Idee, ich hoffe die Käufer die schon einen haben können da noch mit einsteigen.
 
@ThreeM: Ist bei mir noch nicht passiert, und ich hab dem schon hunderte von mp3-Files verfüttert, von ganz neu bis uralt. Möglicherweise sind bei deinen Files die Header nicht in Ordnung, da gibt's doch bestimmt Software die das prüfen kann.
 
@ThreeM: ich kenn mich mit touch nich aus ... aber wenn die probleme evtl echt von mp3 header daten verursacht werden, ... mit foobar2000 kannste deine vbr headerdaten neu schreibn/fixen lassn
 
@ThreeM: Header Dateien sind ok, keine Fehler. Nach einem Neustart des iPods spielt er diese auch ab. Scheint ein Bug in der 1.1.3 Firmware zu sein. Habt ihr eigentlich auch das Gefühl das die zufällige Wiedergabe nicht wirklich zufällig ist? Das sind nämlich die einzig beiden Makos die mich so ein bisschen Stören.
 
@ThreeM: die shuffle-funktion shuffled bei manchen geräten nicht alle leider, sondern hat ein limit eingebaut, nachdem der erste shuffle durch ist, geht er dann an die nächsten dateien. weiß aber leider nicht ob der iPod auch eine solche funktion hat, möglich wärs aber. am besten viele lieder von einem interpreten raufgeben, dann merkst es am schnellsten ^^
 
Wenn die Nachricht so stimmt, wäre die Realisierung eine gute Idee. Mal abwarten, ob es wirklich umgesetzt wird...
 
Ist des dann ans Gerät gebunden, oder die Musik auf alle anderen Geräte mit
ITunes übertragbar...?

 
@sawsaw: Soll auch übertragbar sein.
 
Mobile Flatrate gibts doch von Napster schon für 15€ im Monat ... zwar mit DRM, aber das kann einem da egal sein. Immerhin kann man 3PCs auch noch mit der Flatrate versorgen ... oder entsprechend die WMA-Dateien umwandeln,so man was gegen DRM hat. So ein "iPhone exclusiv" passt zwar zu Apple, kann aber in der Tonne bleiben!
 
Musikflatrates generell zu einem erschwinglichen und fairen Preis ... DAS wäre endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn damit auch gleichzeitig der Kopierschutz-, Abmahn- und Klagewahn, hervorgerufen durch die Arroganz großer Teile der Musikindustrie aufhört.
 
Oh man das wäre ja wirklich das Schönste! Ich liebe Musik und ich wäre natürlich Bereit für sowas. Das wär ja echt toll.
 
das wär echt cool .. interessant wirds natürlich ob man nur sein ipod/iphone auffüllen kann/darf oder ob man an seinem mac/windows über itunes dann soviel downloaden kann wie man will bzw. was die platte hergibt ..
 
hmm wie das wohlö für die leute wird die bereits nen touch besitzen wie meine wenigkeit...+
 
@Scary674: Einfach 100 Okken dazuzahlen? ^^ Ich glaube - Wenn es denn wirklich Realisiert wird- dass man das als Touch/iPhone-User sich über den iTunes-Store diese Flatrate kaufen kann :)
 
eehmm wie perfiede!!
Zuerst macht die Musikindustrie wie verrückt jagt auf illegale Downloader und nun wollen die Musik "fast" kostenlos anbieten??? also ihrgendwie haben hat die Musikindustrie mein vertrauen nicht mehr...
Ich find die idee wirklich gut und würde ihn auch nützen... 1.50 pro lied summiert sich recht schnell :) *kreditkartenrechnung hervor nimm*
 
" Weiterhin sei eine mögliche Option die eines Mietmodells, bei dem pauschal 8 $ pro Monat bezahlt werden - Kunden könnten nach Ablauf eines Jahres bis zu 50 Songs für immer behalten" (mactechnews) heißt das also, ich kann mir alle Songs anhören, aber kann nur 50 Songs am Ende des Jahres behalten?
 
@muplo: Das würde ja bedeuten, man hätte im "Endeffekt" 50 Songs für 96 Euro. Das wäre widerum keine Option für mich.
 
Zu teuer, wenn jemand nicht wie ein Irrer saugt. 25 Euro im Jahr wäre gerade noch angemessen.
 
Das wird nichts, die Wettbewerbshüter werden sich gegen diese Bündelung aussprechen. iTunes ist denen ja ohnehin schon ein Dorn im Auge.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich