Studie: PC-Markt wächst 2008 um knapp 13 Prozent

Hardware Wie die Marktforscher von IDC berichten, wird der Markt für Computer in diesem Jahr um etwa 12,8 Prozent wachsen. Insgesamt rechnet IDC mit 302 Millionen verkauften Einheiten weltweit. Auch für die kommenden Jahre sagen sie ein starkes Wachstum ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
".....schleichenden Wechsel von Desktop-Computern auf tragbare Geräte....", also die Desktop-Ersatz Geräte würde ich nicht unbedingt zu den tragbaren Geräten zählen, - auch wenn diese tragbar sind. Und nur damit kann man wirklich einen Desktop-PC ersetzen. Und dass der Desktop-PC irgendwann ganz ersetzt sein soll, bezweifele ich auch, denn bei einem Laptop ist das Erweitern, in der schnelllebigen Zeit, kaum möglich, - und wenn ist es sehr teuer. Und wenn es eine neue Grafikkartengeneration gibt, will man sich ja sicherlich nicht gleich auch wieder ein neues Laptop kaufen müssen. Also an der kostengünstigen Erweiterbarkeit von Mobilgeräten sollte gearbeitet werden, - und dann vielleicht.........!
 
".....Dabei sehen die Marktforscher einen schleichenden Wechsel von Desktop-Computern auf tragbare Geräte....."
Die können ja sehen was sie wollen. Vielleicht sollten die sich mal eine Brille aufsetzen. Solange es einen derart großen Bedarf an modernen Computerspielen gibt, gibt es auch einen großen Bedarf an Monstermaschienen, sprich Desktop Computer.
 
@tuon: Zumal das arbeiten mit einem Notebook sehr Rückenschädlich ist. Als ich nach ca 2 Jahren von meinem Notebook weg und mir einen PC gekauft habe, waren meine Rückenprobleme weg.
 
Diese Zahlen werden bald wieder korriegiert, wie immer bei diesen Glaskugel__Marktforschern.
 
@mcbit: Vielleicht wurde mit Excel gearbeitet oO
 
@MarZ: nachm update rechnen sich die zahlen schöner :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen