Nach dem Formatkrieg: Blu-ray-Player wieder teurer

Hardware Vor etwa drei Wochen hat Toshiba das Aus für das HD DVD-Format bekannt gegeben und Blu-ray somit zum Gewinner im Streit um die DVD-Nachfolge gemacht. Wie unsere Kollegen von CNet berichten, sind seit dem Ende des Formatkriegs Blu-ray-Player teurer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
war ja klar !!!
 
@Nightwishes: Ist doch klar, nun wo der Formatkrieg vorbei ist. Sehr viele Menschen haben genau auf den Moment gewartet, wo man sich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden kann ohne am Ende in die Röhre zu schauen.

Nachfrage > Angebot = Preise steigen :-)
 
@vancleve: naja HD at definitiv den nachteil das man weniger vom geschehen mitbekommt...die absolute schärfe führt dazu das oft an stellen geguckt werden die eigentlich uninteressant sind gabs letztens ne studie zu...ist genauso wie WideBand VoiP...da wird auch ein Rauschen eingespielt weil das sonst zu glatt ist :)
 
@Nightwishes: Da kann man doch was machen. Es gibt doch alternativen wie E-Bay oder preis-radar.net um Schnäppchen zu machen. Man muss ja nicht immer den Höchstpreis für Markenware zahlen. Einfach mal umschauen und Schnäppchen mitnehmen, dann werden die Player dem Preistrend folgen!
 
selber schuld, wenn man jetzt einen kauft
 
@danmarino13: Grad jetzt muss man kaufen, bevor sie in Deutschland auch teurer werden :)
 
@CNester: Quatsch. Man sollte auf jeden Fall abwarten. In einem Jahr werden die Player dramatisch weniger kosten.
 
@BartS: Ich glaube, das Wort, dass du suchst ist "drastisch". :P
 
@danmarino13: Bevor der Krempel nicht 99E or less kostet ist es für mich sowas von uninteressant. Absolut unnötig. Es gibt jeden Film noch lange auf DVD, klar die neuen Formate sind Qualitativ besser, aber Leute... macht doch nicht so als hättet Ihr bis letzte Woche die Filme auf VHS guggen müssen. Das Quentchen rechtfertigt noch keine immense Ausgabe von etlichen 100 Euro, wenn man dann noch bedenkt das der Mist in 6 Monaten nur noch die Hälfte kostet. Für 79 werde ich mir son Teil leisten.
 
@vancleeve: Strike! (+)
 
Genau... NOCH teuerer... oh man das so lustig ^^. Gut dass das kein mensch braucht
 
@revo-: Sind doch normale Einstiegspreise für eine neue Technologie. Die ersten (erschwinglichen) DVD-Player waren auch etwa so teuer
 
@CNester: Das zwar schon, aaaaber die Leute hatten bereits Anzeigegeräte (Glotzen) zu Hause rumstehen, die 100% kompatibel zu den neuen Playern waren. Um heutzutage in den vollen Genuss der Blu-ray zu kommen, darsfte gleich noch ein paar EUR fuffzich für die entsprechende HD-Glotze oben draufpacken. Viele scheinen das irgendwie zu vergessen.
 
ja was sind 300 euro? das sind auch ca 450 US Dollar....
 
Zum Glück hab ich mir heute noch ein HD-DVD-Laufwerk gekauft *G* 10€ pro Film und 30€ fürs LW sind wirklich nicht zu verachten
 
@CNester: wenn man zukünftige filme nicht darauf gucken will isses ok glaub ich
 
@schrittmacher: Da ich nicht einseh, für eine BluRay um die 30€ zu zahlen, kauf ich mir ein paar Filme auf HD und die Neuerscheinungen weiterhin auf DVD. Und wenn ich dann endgültig umsteige, sind die Preise auch auf ein vernünftiges Niveau gefallen
 
@CNester: ich überlasse es anderen die filme für 30 euro zu kaufen. 3..2..1..meins :)
 
@schrittmacher: Ich schau auch lieber bei Amazon (Marketplace) vorbei. :) Da findet man schon des ein oder andere Schnäpchen (nein, nicht SchnäpSchen *G*)
 
@CNester: lol, der war gut! xD
Naja, wenn man sich halt auf BR schnell eingelassen hat, muss man damit leben :P
Schönen Tag noch, ich werd mir jetzt nen gemütlichen DVD (!!)-Abend vorbereiten ^^
 
Habe nichts anderes von Sony erwartet.
 
@obersuperdicker: und wer sagt dir dass toshiba das nicht auch so gemacht hätte?
 
@schrittmacher: Auch wenn Sony dein Liebling ist, aber Toshiba brauchte z.B. die Disc Produktion nicht heftig subventionieren, um einen Marktfähigen Preis erziehlen zu können. Wenn die Sony Subventionen auslaufen, dann wird der Preis nochmals steigen...
 
@ Overflow: glaubst du der über mir weiß das auch? sony is nich mein liebling nur stört mich diese mentalität einiger user ohne sinn und verstand gegen zuhalten ohne auch nur nen blassen schimmer zu haben über was sie da reden. so wie du argumentierst finde ich das völlig in ordnung und da lenke ich auch gerne ein
 
Wie kommt ihr darauf, dass nur Sony BD-Laufwerke produziert? Also bevor ihr hier so einen Anti-Sony-Müll abgebt, informiert euch bitte.
 
Dann sollen die Teile halt weiter in den Regalen liegen bleiben, kaufen werde ich mir jedenfalls erst dann eins, wenn es preislich auf dem Niveau heutiger DVD Geräte angekommen ist.
 
@devcon3: Jawoll... so ist das, denn wenn ich bedenke das die Entwicklung in die selbe Richtung gehen wird, kann es auch ein BR-Player für 79Euro sein. Bis dahin schaue ich DVDs oder DivX Movies und ab dafür... Ton ändert sich eh nix, somit leistet mein Soundsystem schon jetzt gute Dienste und bringt Popcorn Flair ins Wohnzimmer.
 
seltsam... tomshardware.com hat genau das gegenteil festgestellt... und auch die angebote die ich selbst gecheckt hab, bestätigen das. panasonic bd30 gibts per uvp für 499, straßenpreis 430 - 470. inkl. 2 blurays (cars und ratatouille)
alles nur panikmache...==== http://www.tomshardware.com/2008/03/12/blu_ray_player_prices_hit_2008_highs_as_competition_dwindles/ ====
 
Keine Konkurrenz, also wirds teurer.. logo..... Manchmal hasst ich die freie Marktwirtschaft...
 
@Antiheld: nicht nur du
 
@Antiheld: Wieso keine Konkurenz? Noch kann man Filme in sehr guter Qualität auf DVD sehen. Und bis HD-Scheiben und Player ein akzeptabeles Preisniveau erreicht haben, sitzt der schlaue Kunde das Problem entspannt aus.
 
@Antiheld: So schaft man Monopole.
 
War ja auch irgendwo klar, weil jetzt gibt es keine konkurenz mehr und somit kann man Preise bis zur Schmerzgrenze der Verbraucher verlangen.
 
Da der Formatkrieg nun beendet ist war es klar, dass die Preise wieder hoch gehen. Das wird sich mit der Zeit aber wieder legen. Ich denke die Vorteile von nur einem Format am Markt sind größer als ein vorübergehender Preisanstieg.
 
@DennisMoore: Das die Preise mittelfristig fallen ist eigentlich klar, die niedrigeren Preise von vor ein paar Wochen waren eher unnatürlich, der Preis normalisiert sich jetzt wieder.
 
Ach die wollen doch nur mehr PS3 verkaufen. ^^
 
PS3 ist der geilste BluRay Player... habe sie jetzt seit fast einem Jahr und bin durchweg zufrieden mit dem Teil...
 
@Senfgeist: Naja, die Playstation würde ich nun wirklich nicht als Blu-Ray Player einstufen, wenn man die im Wohnzimmer stehen hat, dann sind die Betriebsgeräusche doch deutlich hörbar...
 
@Overflow: Du verwechselt jetzt nicht zufällig die PS3 mit dem Triebwerksgeräusch der XBOX 360. Ich höre keine Betriebsgeräusche bei meiner PS3!!! :-)
 
@Senfgeist: iss klar... schonmal mit ner PS2 oder XBox DVDs geschaut? Grausig ist das... als nen geilen BR-Player würd ich die Senfgurke nicht bezeichnen. Ich denke Standalone Player können das wesentlich besser. Die Technik geht noch ein wenig weiter, die Player werden billiger und dann wirds einer werden. Die PS3 braucht eh keiner mehr als Player sobald der Preis 199E unterschreitet. Würde mir nie nen DVD Film auf ner Konsole antun. Nicht Abendtauglich. Knistern darf nur der Ofen und das Popcorn, Fön habe ich im Bad.
 
@herbhollywood: Nein, ich meine schon die PS3...also mir ist die definitiv zu laut, selbst c't meint, das nur die 40GB Variante einigermaßen leise ist. Zwar ist selbst bei der Variante ein deutliches Geräusch hörbar, jedoch soll das wohl noch zu ertragen sein...
 
Trotzdem bleiben se drauf sitzten, so richtig gehts erst los wenn der Preis unter 100€ fällt und die passenden BR auch günstig werden.
So lange herscht noch die DVD, ich denke das ist auch so einkalkuliert von Sony & Co. Schließlich gibt es ja noch eine riesige DVD Industrie die erstmal nach unten geschraubt werden muss.
 
Wo bleiben jetzt die ganzen " Monopol-Missbrauch" Rufe die sonst durch den Ather schallen. Schon komisch diese Welt.
 
@Tomato_DeluXe: MONOPOL-MISSBRAUCH!!! Da hast einen. Bitte gut verpacken. Der wird mal viel Geld wert :)
 
@Tomato_DeluXe: Wieso Monopol, es darf doch jeder Hersteller BluRay produzieren wenn er möchte, das ist doch nicht nur Sony. Bei mehr als einem Produzenten kann man doch nicht von Monopüol sprechen.
 
@ John-C: Jeder der sich um eine Lizenz zum Player herstellen bewirbt und eine zugeteilt bekommt, kann BR-Player produzieren, richtig. UNd wer entscheidet nochmal wer eine Lizenz bekommt? Ach ja, Sony. UNd durch entsprechende Kosten für die Lizenz kann Sony sicherstellen, dass Konkurrenzplayer nicht zu günstig werden. Im Prinzip ist es ein legales Monopol, oder wenn man bei >1 Anbieter unbedingt auf Oligopol bestehen möchte, wäre es ein legales Preiskartel :-)
 
@Thanatos81: Du hast recht mit den Lizenzen, für mich reicht es aber die Wahl und damit Wettbewerb zwischen Herstellern zu haben.
 
Ich kauf mir erst einen wenn der Preis bei ca. 150,- € für ein Markengerät liegt und Herr der Ringe auf BR rauskommt.
 
"Keine Konkurenz mehr" totaler quatsch. Jetzt beginnt erst die echt Konkuernz zwischen den Verschiedenen Herrstellern und wen das Angebot groß genug ist werden die sich gegenseitig runterbieten. So ist es immer. Das neue technologien am anfang nun mal nicht für 10 euro bei Aldi gibt ist ja wohl normal.
 
@Conos: Die Kunden haben nun Sicherheit. Vorher haben doch nicht so viele deswegen ein Gerät gekauft. Nun können alle in den Laden stürmen. Die Preise gehen auch runter. Das ist doch immer so gewesen.
 
ich will hd-dvd zurück! :-)
 
@muesli: Gibt es ja nocht :) Jetzt zuschlagen. Die bekommen mal Seltenheitswert
 
@ CNester: wann hat denn schonmal ein stück elektronik an wert gewonnen?^^
 
ist doch mir eigentlich egal wer den "formatkrieg" gewonnen hat.
Ich brauche weder HD DVD noch Blue Ray. Ich bleibe bei der DVD. In 2 Jahren haben die schonwieder was anderes. 30 Gb auf eine Blue ray lol da wird nen fim 25 okken kosten und da sind speciales drauf die sich eh niemand anguckt. Ich habe zwar einen hd tv aber ich benötige das noch nicht. Und SOVIEL besser sieht das nun auch nicht aus. Habe mir das mal beim kumpel angeguckt. Von 4 meter entfernung braucht man schon eine lupe um einen unterschied zu sehen. Aber einen tip es bringt auch schon was wenn man dvd normal über hdmi anschließt.
____________________________________________________________________
ich warte lieber
 
@iceboy2k: ich hab schon von einigen leuten gehört das der unterschied teils sehr drastisch ist. das kommt aber auch darauf an,w elche geräte verwendet werden und ob das HD Format überhaupt ausgereizt wird.
 
@iceboy2k: Also man sieht den Unterschied schon sehr deutlich. Ein viel schärferes Bild, besserer Kontrast, leuchtende Farben...
 
@iceboy2k: Ich besitze zwar weder BluRay noch HD-DVD, aber ich habe PremiereHD und DiscoveryHD, und der Unterschied ist schon gewaltig. Gerade auf DiscoveryHD bei den Dokumentationen, aber auch bei dem ein oder anderen Film. Je nach Qualität wirkt es teilweise so plastisch, als würde man direkt davor stehen. Für ein PAL-gewohntes Auge wie ein Orgasmus. Abgesehen davon, dass das Bild einfach unvergleichlich schärfer ist, wirken auch die Farben - wie herbyhollywood schon sagte - um ein Vielfaches kräftiger. Einfach zig Mal besser als PAL. Und ich denke mal, dass BluRay noch nen Tick besser ist, da HDTV ja komprimiert gesendet wird.
 
@iceboy2k: Wenn du auf 4 Meter Entfernung keinen Unterschied mehr siehst, biste echt blind. Aber bitte nicht auf andere ihre (besseren) Augen schliessen, denn ich sehe einen riesen Unterschied. :). Wie kommste auf die 30GB-Zahl? Eine BD hat pro Schicht 25GB, d.h. eine DualLayer hat 50GB. Die Rohlinge werden, wie damals die CD und dann die DVD auch billiger. Die DVDs war auch mal um den Preis, haste damals auch gesagt "ich bleibe bei CD"??
 
Die können mich mal gern haben! Hab Transformers auf DVD und HD-DVD auf meinem Plasma geschaut und musste mich danach echt fragen für was HD überhaupt erfunden wurde...So ein TamTam wegen so wenig Steigerung!? Gut bei Transformers sieht man auch sehr gut was man aus einer DVD rausholen kann...Nö nö ohne mich und wenn die noch lange rummachen, ist das Format out, bevor es in war! Ich meine das Scheibenformat ist doch eh viel zu unhandlich und empfindlich und aus den 80ern...
 
@pistolpete: ich gebe dir recht. wenn sony die gelegenheit nicht nutzt und mit attraktiven preisen für geräte und medien einen neuen standard etabliert dann kommt bald der nächste und am ende ist blu-ray genauso tot wie hd-dvd. das wäre schade aber nicht zu ändern.
 
@pistolpete: Konnte auch kein Unterschied festellen zwischen ner normalen DVD die "Upscaled" wurde und ner BluRay.
 
habe mir letzte woche eine ps3 zugelegt.für 399€ einen blu-ray player und eine next-gen konsole in einem da kann man nichts falschmachen seitdem der formatkrieg zuende ist !
 
Sag nur eins dazu MIR EGAL. Es lebe die DVD mit dem richtigen DVD Player der auf 1080p Upscaling macht. Solange der läuft und noch alles auf DVD kommt wird kein Blue Ray gekauft. Das wäre derzeit einfach nur Geld Verschwendung. Ich hoffe das so viele denken und Sony auf Ihren Playern sitzen bleibt, dann wird`s in einem halben Jahr BlueRay Player für 100 bis 150 € geben und dann wird zugeschlagen :D Oder die Laufwerke für PC werden noch billiger so um die 50 bis 70 € dann passts. Oder PS3 für 299,- :-D
 
@AndyW1978: Upscaling?? Boah, die armen Augen. Nee, das geht gar nicht. Wenn man nen passenden Fernseher hat, dann muss da auch HD her, alles andere ist Murks.
 
man muss halt nur schauen wo man kauft es gibt auch br player für 300€ man muss nur nen guten händler finden.
 
Ein Player wurde nicht teuer: Playstation 3.
 
Der Aufschwung kommt bei den Menschen an. Also Geld raus für so ein Gerät.
 
... ich habe noch nicht einmal einen entsprechenden Fernseher - was sollte ich da wohl mit einem Blu-ray-Player? Und für den Computer finde ich dieses Format noch uninteressanter ...
 
kurzfristig die logische konsequenz. aber abwarten...der hase läuft wie immer. neue technologien sind zunächst teuer und eher ein luxusgut. abwarten bis die preise sinken. viele müssen wahrscheinlich ohnehin erstmal einen hd-tv kaufen :)
 
hehe man man warum 300 euro ausgeben ? :) die technologie is überflüssig wie nen kropf ! die filme VIEL zu teuer und es dauert bestimmt eh nimmer lange dan gibts filme über ne art usb stick.. :)
 
Noch teuerer? War doch ohnehin die ganze Zeit die teuere Wahl für den Kunden. Vielleicht verliert ja BlueRay auch den Formatkrieg, und die Leute bleiben bei der DVD oder kaufen sich lieber andere Speichermedien (HD) und beziehen ihre Filme woanders her (online-Shops). Nach dem, was wir bei Einführung der DVD gelernt haben, werden außerdem die ersten (teueren) Player, Laufwerke und Brenner innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgeben und keine Medien mehr lesen können (nicht mal eine CD), was dazu führen könnte, dass selbst die kauflustigsten Geaks die Finger von BlueRay lassen.
 
oijoijoijoi, lasst doch erst mal die (richtige) produktion beginnen - das heißt: wenn erst mal alle laufwerkhersteller mid. 2 oder mehrere modelle im angebot haben - fallen naturgemäß schlagartig die preise. "was kostet heute ein DVD laufwerk"???? - - - zeitsprung zurück: "was hat ein DVD laufwerk anno 1997 - 1999 gekostet"???? - na also..............ich weiß noch wie die dinger damals so bei 1500 bis 3000 DM losgingen - und um die jahrtausendwende legte man für ein gutes immer noch 300 bis 500 DM auf den thresen........! mein jott walder, war ja klar das es kurzfristig wieder ansteigen würde nachdem der "krieg" vorbei war......kommt zeit kommt tee - also - erst mal zurücklehnen und rat trinken :-)
 
also werden dann HD-DVD produkte ja sofern sie vorhanden sind billiger oder? ich denke nicht dass die HD-technologie gleich komplett vom markt verschwindet... :)
 
Das selbe wäre passiert wenn HD DVD gewonnen hätte, und das wahrscheinlich drastischer... Toshiba hat ihre Player teilweise zu 1/2 oder sogar 1/3 unter dem Produktionspreis (für Sonderaktionen) herausgeschmissen und Sie auch noch mit "10 Freifilmen" beworben. Ist ja wohl klar, dass wenn die brennende Konkurrenz um das Überleben eines Formats erstmal vorbei ist die Gewinnmarge näher annen Produktionspreis ran soll und einem keine Geschenke mehr hinterhergeschmissen werden... die PS3's wurden und werden ja immer noch herausgeschmissen in der Hoffnung, dass Blu-Rays und Spieletitel später dafür bezahlen...
Nichtsdestotrotz wird Blu-Ray innerhalb der nächsten 2-3 Jahren auf den DVD-Preisniveau sinken wenn sich die Contentindustrie und Hardwarehersteller wieder gegenseitig bekämpfen.
 
Voll absehbar. Nun aber die Preise für Standalone-Player schön oben halten damit die PS3 ihre Daseinsberechtigung hat. Sony macht technisch eigentlich feine Sachen kocht aber immer sein eigenes Süppchen (Minidisc/Memory-Stick). Sony hat mit Sicherheit weltweit die Hand auf allem was mit Bluray zu tun hat. Die Preise der Player sind unverschämt, die der Filme noch viel mehr. Theoretisch müsste eine BD-R mit 25GB 1,20 Euro kosten um mit der DVD-R gleich zu ziehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles