Google Sky: Der Weltraum ab sofort auch im Browser

Internet & Webdienste Der Dienst Google Sky steht ab sofort auch in einer Online-Version für den Browser zur Verfügung. Bisher waren die spektakulären Bilder unseres Weltraums nur über die Software Google Earth erreichbar. Innerhalb von 3 Monaten wurde dieses Projekt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll. Einfach mal einen Planeten auf nem Universum-Bild eingefügt. Super!
 
@muplo: Ist zwar nicht so professionell wie Celestia, Stellarium oder Mead Sky, für die breite Masse aber sehr gut umgesetzt. Man muss es nicht benutzen, wenn man keine Affektion zur Astronomie hat.
 
@kartoffelteig: das war auch mein erster gedanke. schade nur, dass celestia nicht mehr weiterentwickelt wird. das programm war/ist echt verdammt spitze. mit gSky kann ich leider nichts anfangen, da ich einer der eher wenigen personen mit "affektion zur astronomie" bin :P
 
Cooles Ding!
 
Sehr gut umgesetzte Online-Version. Aber nichts neues :-) . Ich freue mich auf das world wide Telescope
 
@kartoffelteig: jap da bin ich auch mal gespannt, soll ja besser sein. aber erstma abwarten!
 
Celestia for the win :P
 
Luko ala Brufi con da Mour.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen