Apple iPhone ab sofort auch in Österreich erhältlich

Telefonie Ab sofort bietet T-Mobile Austria das iPhone von Apple auch in Österreich an. Seit dem heutigen Freitag ist sowohl das Modell mit 8 Gigabyte Speicher (399 Euro) als auch das Modell mit 16 Gigabyte Speicher (499 Euro) erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum kriegen unsere österreichischen Nachbarn viel tollere Angebote, als wir hier in Deutschland?
 
Wär ein Argument :D Aber ich hab das ja überlesen, dass jeder weitere MB mehr 10 Cent kostet. Dann würden die fast auf das selbe rauskommen, oder?
 
@muplo: Würde ich so nicht sagen. Versuch mal, damit im Monat 3 GB voll zu kriegen. Ich habe einmal bisher als Höchstleistung 900MB erreicht. Und dazu muss man schon VIELE Internetseiten neu geladen haben! (War in dem Montag auch etwas mehr damit zugange und wollte den Zähler mal etwas hochtreiben, um zu sehen, wie viel ich am Ende des Monats da rausbekomme.)
 
Stimmt ja und 1000 Minuten würde ich auch nicht sofort voll kriegen, zumal ich immer nicht mal mehr als 200 vertelefoniere^^_____________________________________
Werden die Preise noch in Deutschland runtergeschraubt?
 
@muplo: so eine idiotische aussage kann man sich sparen. vor allem wenn man bedenkt das die deutschen die dummen waren und ihm blindlinks "gefolgt" sind und ihm dadurch die nötige macht gaben. @iPhone in AT: wer braucht den überteuerden schrott???
 
@mcbit: PLUS !
 
Eure Forensoftware spinnt! Ich will die längste Zeit den allerersten Beitrag von muplo beantworten, aber der Sch... springt jedesmal hier herunter.
 
@mcbit: MINUS !
 
@muplo: was kostet es denn in ger?
 
@muplo: Generell sind Telefonieren & Co in Österreich billiger, während dafür Internet teurer ist als in Deutschland. @james: Was sind "Blindlinks"? Muß man die mit geschlossenen Augen anklicken, oder sind das ganz neue Ansätze zur Barrierefreiheit? :-))
 
Ich habe mir auch mal die tarife in Österreich und Deutschland angeschaut und wir hier in Österreich haben allgemein billigere Tarife als in Deutschland * mich stört das nicht :-) *
 
@mad_cow0: sind la auch nicht so viele Einwohner da, mit denen man telefonieren kann.
 
@mad_cow0: Beim Mobilfunk magst du Recht haben, aber hast du mal die DSL Preise verglichen! Da bin ich froh in Deutschland zu wohnen! :-)
 
@tedstriker: so schlecht sind die DSL Preis in Österreich auch nicht mehr, dafür sind auch die Handypreise in Deutschland gesunken. Vorallem Liwest in Linz hat in Österreich recht gute Angebote. Auch chello / inode etc. ist nicht so teuer. Bzw. das blizznet in einigen Teilen Wiens ist auch sehr interessant, so eine 30 MBit synchrone Inet ANbindung hat schon was :D
 
bin gespannt wie wir in der Schweiz abgezockt werden wenn es soweit ist.
 
Ich denke das die Tarife deshalb so "billig" sind weil in Österreich schon seit langem die Handytarife billiger sind. Dafür ist in Deutschland das Internet billiger. =) Was mich Überrascht hat ist das in Österreich überhaupt keine Werbung dafür gemacht wird. Nichtmal heute findet man irgendwo eine Werbung oder einen Hinweis darauf. In Deutschland hat man ja schon einen Monat vorher die Werbung dafür gemacht.
Lg niklas.p
 
@niklas.p: das Internet billiger? Österreich hat derzeit fast flächendeckend Kabel und ADSL2+. 16 Mbit / 1 Mbit für € 49,- (UPC Flat) oder Tele2 (Flat) 8/1 für € 29,99 ist doch nicht schlecht und viel billiger ist das in Deutschland auch net. Und Werbung wird genug gemacht, bzw. von UPC/Tele2/Telekom.
 
@niklas.p: also ich hab zumindest in der aktuellen Heute eine Info dazu gefunden und habe es somit sofort gewusst. Wenn man bedenkt dass das die U-Bahn, Zug Zeitung Nummer 1 ist, ist die Info eigtl. schon recht verbreitet.
 
Bin mal gespannt wer doof genug ist, sich das alte Model zu holen, wo doch angeblich bald jenes mit UMTs rauskommen soll. Denn eines ist ja wohl klar: Ein "Internet-Telefon" ohne UMTS bzw. HSDPA ist nicht mehr als ein schlechter Scherz. Wobei sich mir persönlich der Sinn eines "Internet-Telefons" prinzipiell nicht erschließt. Aber ich bin wahrscheinlich nur zu altmodisch.
 
@Der_Heimwerkerkönig: (+) Was kann man da noch sagen? ^^
 
hab mir auch überlegt ein iphone zu holen (ohne tarif der telekom). bin aber fest davon überzeugt (nachdem ich es ein paar tage testen konnte) das es nicht viel taugt. warte lieber auf das se x1 mit windows mobile 6.1 und bis das verfügbar ist verwende ich weiter das se p1i. ist halt ein smartphone und daher allein durch den funktionen dem iphone weit überlegen. den ganzen schnickschnack, die menüführung usw. des iphone braucht ja eigentlich kein mensch...
 
@Creutzfeldt: naja, das X1 ist schon ein ziemlich dickes teil...wenn schon iPhone nachmache, dann LG KS20..ich kriegs in nem monat *freu*

@FairyCosmo: Du willst hier eine Diskussion á la "Ösis versus Piefke" ?!? (-)
 
@m.schmidler: das lg ks20 ist auch ein schönes teil. gefällt mir gut nur warte ich trotzdem lieber auf das x1 und wmobile 6.1
 
@Creutzfeldt:

Welche Funktionen hat denn das X1, was das Iphone dann im 3. Quartal nicht haben wird?
 
@listander: das x1 ist ein smartphone was man ja vom apple nicht behaupten kann... kannst ja mal selbst @ xonio nen vergleich der beiden geräte ansehen... für mich ist das iphone ein spielzeug und nicht mehr. wers braucht soll es sich holen. ich warte lieber auf das x1
 
Die ösis benutzen ja auch Vignetten um die Autobahnen zu pflegen, Bodenrammmesser für Falschfahrer und haben grundverschlüsseltes Öffentlich rechtliches fernsehen...
 
@FairyCosmo: und zusätzlich is bei uns das internet viel teurer wie bei euch da drüben! :P
 
@FairyCosmo: *Geisterfahrer* bitte :)
 
weil wir auch kein dosenpfand haben!^^
 
LOL "...jede zusätzliche Minute 25 Cent..." Ich mach mich nass, den drecks Tarif können sie sich dahin stecken wo keine Sonne scheint. JEDER andere Tarif bei uns ist um längen günstiger, das fangt bei der Grundgebühr an und zieht sich über JEDEn weiteren Bereich. Ich spiel mal "The next Uri Geller" und sage voraus das T-Mobile bei uns mit dem Tarif und iPhone baden gehen wird. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich