Erstes echtes Open-Source-Handy bald erhältlich

Telefonie Das vom taiwanischen Hardwarehersteller FIC ins Leben gerufene OpenMoko entwickelt derzeit das bisher einzige echte Open-Source-Handy. Sowohl die Software, als auch die Hardware werden vollkommen frei entwickelt. Bisher war das Neo1973 getaufte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll. Kann man damit auch telefonieren ?
 
Kommt drauf an ob Du das OS bei Jamba runtergeladen hast oder nicht... ^^
 
Na endlich! Warte schon so lange darauf. Hoffe, dass das nun bald mal losgeht. 6 Monate hören sich ja nicht übel an. Da kann man mit leben...
 
@noneofthem: genau...ich leg auch schonmal geld bei seite...haben will! :)
 
@nati0n: Ich wollte das Teil gleich haben, als es zum ersten Mal angekündigt wurde. Einfach nur geil das Ding. Leider kam es nicht rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Da "musste" ich mir dann erstmal "nur" das LG Viewty holen, weil ich unbedingt ein neues Handy brauchte und das zu dem Zeitpunkt das beste Gerät für mich war. Bin damit übrigens sehr sehr zufrieden. Das Teil hat alles, was das IPhone auch hat und mehr. Nur WLAN fehlt, was aber nicht weiter schlimm ist, da ich ne Flat hab und dadurch eh überall online sein kann, wo ich will.
 
@noneofthem: ich warte auch schon ewig drauf, denke aber dass aus den 6 Monaten noch etwas mehr werden. Aber wenn es dann endlich fertig ist wird mein Nokia ausgetauscht.
 
@noneofthem: dito ging mir genau so ich hab nen HTC P5500 (Touch Dual) mit WM6 bin ich auch recht zu frieden...außer die kompabilität(und die vielen freeware programme die ich irgendwie nie finde...)...hab noch keine möglichkeit gefunden das mit meinem ubuntu/evolution zu syncen...wusste ich aber vorher...
 
@noneofthem: soso, es ist also nicht schlimm, dass das handy kein wlan hat, weil DU eine flatrate hast...
 
@glowhand: im Artikel steht GPS und wlan
 
@chrisrohde: ich werde mal bei mir in der firma nachfragen...inner software sitzt ein entwickler von dem ding :)
 
@chrisrohde: ich habe mich aber nicht auf den artikel sondern auf das kommentar von noneofthem bezogen, der sich wiederum auf sein LG bezogen hat.
 
@ glowhand: Ups, da muss ich wohl was ausgeblendet haben, hab mich nicht sonderlich für den lg-teil des postings interessiert, mein nokia E65 hat ja schliesslich wlan.
 
@nati0n: Naja hatte das Problem auch bei meinem HTC TyTn
Aber die Syncronisation über exchange funktioniert -> mail2web.com
 
mit Linux dann auch noch von FIC xdD :-( was das kosten wird bestimmt 300-600€
 
@urbanskater: sehe grad dass ich nicht der einzige bin :D
 
"Das vom taiwanischen Hardwarehersteller FIC..." nennt mich kindisch, aber beim letzten wort musste ich etwas schmunzeln^^
 
Na da bin ich ja mal gespannt. Hab mit OpenSource in Geräten für den Endkundenmarkt bisher nämlich keine guten Erfahrungen gemacht (Dreambox, Reelbox). Besonders letzteres Gerät wirft kein gutes Licht darauf. Ein typisches "Der Weg ist das Ziel"-Gerät welches schon 3-4 Jahre auf dem Markt, aber immer noch nciht fertig ist. Hoffe das wird irgendwann mal besser. Vielleicht schon mit diesem Handy.
 
@DennisMoore: Was du gegen die dreambox hast versteh ich echt nicht.
 
@DennisMoore: welche probleme hattest du mit der dreambox? .. habe seit 4 jahren eine und bin sehr zufrieden.
 
@DennisMoore:

Reelbox hatte ich noch nicht in den händen aber Dreambox sowie DBox2@Neutrino ist meiner Meinung so ziemlich das beste was es gibt (dank Linux, unzählige Plugins...) wegen HDTV musste jetzt aber eine andere her (Kathrein UFS910)
 
Ok, Dreambox ging noch. Aber Enigma war zu der Zeit wo ich die DB hatte auch mehr eine Baustelle als eine Anwendung mit der man tatsächlich komfortabel Fernsehen gucken konnte. DBox2 hatte ich nicht. Reelbox ist absolut bäääh.
 
ich hoffe das gerät überzeugt nicht nur dadurch, dass es opensource ist. aber die pr-maschinerie lässt sich dadurch scheinbar prima ankurbeln.
 
@krusty: das mit der PR haben sie jedenfalls besser im Griff als der derzeitige Weltmarktführer
 
Ich kann mir nicht vorstellen wie es aussehen soll, man nehme ein uraltes Telefon, macht eine Digitalkamera mit Tesa dran und schweist es auf ein Eee-PC... xD
 
@Screemon: http://de.youtube.com/watch?v=k-qu_jy-HuA
 
@Screemon: Du kannst Dir CAD-Dateien runterladen und dir Dein eigenes Wunschdesign erstellen. Wenn du gerne was mit Digitalkamera und Tesa haben willst kannst du das gerne machen.
 
"Open-Source Handy"????
Das heisst ich kann den Quellcode des Handys nehmen und diesen legal verändern, verschlimmbessern oder ähnliches?

Wann kommt das erste "Open-Source Auto"?

Yours,

"Open-Source Human" :)
 
@Authist: kannst ja ein open-source projekt gründen. Es könnte beispielsweise open-source car heissen oder kurz oscar.
 
Hört sich vielversprechend an, ich glaub ich weiss schon in welche richtung mein nächstes handy (in fast 2 jahren) gehen wird^^
Hab ich das richtig verstanden, usb an dem ding?^^ dann kann man da mit controller zocken^^ oder tasta :D
 
Android von google ist auch nciht zu verachten. Das Architekturkonzept ist erstklassig und besser auf Handies abgestimmt als die embedded Linux-Geschichten Ob man Android auch auf nem OpenMoko zum laufen bekommt?
 
ich habe die entwicklerversion und muss leider sagen, dass die da noch einige fortschritte machen müssen, wenn sie es in sechs monaten mit einer umfangreichen stabilen software verkaufen möchten.

zurzeit kann man noch nicht einmal richtig telefonieren und die akkulaufzeit ist zurzeit bei ein paar mikrigen stunden.

dezember 2007 war das letzte verschiebedatum des offiziellen verkaufs...daumen drück, damit es dieses mal klappt.
 
Was soll man damit, dass die Hardware frei ist? Nicht viele Hobbyentwickler haben das Geld, an der Hardware von dem Zeug rumzubasteln.
 
Dann geht das Gebashe ja bald auch bei Handynews los:-)
 
Also funktions-umfang-technisch kann man's nun wirklich übertreiben... Mir war das N70 von Nokia ja schon zu überladen. IPhone &Co kommen mir garnicht erst in die Tüte... will telefonieren und ggf. SMS versenden und nicht ne Multimediasuite haben...
 
@stefan_der_Held: Ja und? Nur weil du es nicht haben möchtest, heißt es doch nicht, dass alle anderen es auch nicht wollen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.