AMD: Neue Phenoms ab April, 45-nm-Chips pünktlich

Hardware AMD hatte in der letzten Zeit mit massiven Schwierigkeiten zu kämpfen, die sich vor allem auf die Umsätze mit Prozessoren negativ auswirkten. Ein Fehler in der ursprünglichen Version der neuen Quad-Core-Prozessoren sorgte für eine verspätete ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das sind doch mal gute news
 
Na vielleicht wirds ja doch nochmal was mit AMD, das mit den integrierten Grafikchips für Notebooks ist denke ich ein sher guter Ansatz!
 
Ich freue mich für AMD, hoffentlich werden die neuen 45nm Phenoms schneller als die Q9450, weiter so jungs.
 
@enism: Die AMDs müssten da deutlich über 3GHZ gehen , der Shrink verspricht eher nur mehr Sparsamkeit , die hat der Phenom auch nötig.
 
@~LN~:Die "offiziellen" AMD Angaben von der CeBit für die 45nm CPUs waren irgendwo zwischen 1 - 5 GHz, die durchgesickerten Infos sprachen dagegen von über 3GHz bei den jetzigen Samples (http://tinyurl.com/yta933)
 
@enism: Davon aknnst du ausgehen. Es ist kein reiner Die-Shrink. Neben größerem Cache gibt es ein paar kleinere IPC-Verbesserungen an der Architektur, SSE 5 soll auch mit an Board sein. Auf die Frage, was mit SSE 4.1 sei, antwortete ein AMD-Mitarbeiter, dass es an Intel liegt. Es gab da - aus de, Interview mit besagte Zitat - eine nette Zusammenfassung von PCGH über Shanghai und Deneb. Die "rausgerutschten" Werte von Nehalem, Shanghai nd co. würden so realistisch sein. Aber gut, letztendlich werden wir ab dem 2. Halbjahr mehr wissen. :) Aber auch so würde ich bedenkenlos mir einen Phenom im B3 Steppig kaufen, die Leistung ist ja trotzdem auf einem hohen Niveau. Preislich würd mich der 9100e sehr interessieen.
 
@enism: irgendwo hab ich mal gelesen, dass selsbt ein Core2 DUO noch leistungsfähiger ist als der Phenom. Aber Intel hat ja auch Technologie von Außerirdischen gemobbst. :o)
 
@enism: Das halte ich jetzt einfach mal für völlig unwahrscheinlich :)

Aber auf jeden Fall ist es jetzt mal wichtig für AMD, dass die Jungs die neuen Phenoms so auf den Markt bringen, dass sie halbwegs "arbeitsfähig" sind.

Die neuen Wolfdale CPUs werden die mit der Phenom Technik nichtmehr packen. Viel zu unwahrscheinlich, ausserdem schläft INTEL ja nicht...
 
@andreas1983: 1. Blauen Pfeil benutzen. 2. Abwarten wie sich die neuen Steppings auf den Speed auswirken.
 
Oh man ihr tut ja so als ob der Phenom mit dem Bug totaler Schrott wäre. Der Bug wird bei normalen Nutzern sehr warscheinlich nur einmal in zich tausen jahren auftreten. Bei einer durchschitszeit von 2-4 jahren pro cpu im homeeinsatz sinkt das risiko also auf ein sehr verschwinden geringes maß herab.
Naja und wenn in diesen 4 jahren dann der rechner doch einmal abstürzen sollte wegen dem bug wäre es auch kein beinbruch. dagegen stehen dann unzählige abstürze wegen fehlern im betriebssystem.
Der Bug kann ja zur not auch per biosupdate umgangen werden, was nur leider etwas leistung kostet. oder unter Linux kittels eines kernelpatches.
Ich freue mich aber über deise nachricht, da ich mir eh im mai ein spider system zulegen wollte und dann wohl die "alten" phenoms etwas billiger sein werden. vielelciht fällt die black edition dann auf 150€ oder so.
 
@PlayX: Ich würd die Wahrscheinlichkeit dass der Bug auftritt nicht an Zeit oder anderen Bugs festmachen sondern eher an den Einsatzzwecken die man hat. Und genau darum würde ich mir den Phenom mit TLB-Bug nicht mal für nen schlappen Zehner holen. Mach die falsche Anwendung auf und du hast statt QuadCore-Leistung bestenfalls nur noch DualCore-Leistung. Und für DualCore-Leistung brauch ich ja keinen Quad. Da kann ich auch einfach eine X2 kaufen.
 
@enism: die Phenoms kommen nicht in 45 mm fertigung ...die bekommen nur ein anderen Stepping "B3 da wird sich an der leistung nichts ändern .

die Shanghai kommen in 45 mm fertigung in zweiten Jahreshälfte 2008.

Da Intel ende 2008 die neun Nehalem auf dem Markt bringt , wird AMD weiter nur der zweite sein.
 
@SwingKing: Und was genau ist Shanghai dann deiner Meinung nach? Genau: Ein Phenom... (Zumindest die Desktopvariante wird so heissen)
 
@SwingKing: die neuen 45nm CPU's sind als "Shanghai" für Server und "Deneb" für Desktops gedacht und der name Phenom bleibt erhalten. Es soll heissen das die bei 3 Ghz anfangen, was eine menge Leistung heissen würde. Warten wir mal einfach ab.
 
Zitat: "und strebe nun... die zweite Jahreshälfte 2008 an." Also Anfang 2009. Ne AMD, auf eure Ankündigungen geb ich keinen Pfifferling mehr, geschweige denn ich würde mich darauf verlassen.
 
@Kugelsicher:
eieiei zieh dirn kleid an und tanz sirtaki...seit wann gibt n vernünftig denkender mensch noch was für ankündigungen seitens amd ?
__lol.ich bin froh, wenn die teile massenproduziert werden, dann wird sich zeigen, daß amd wieder boden gut machen wird.
 
@Kugelsicher: Wat labberst du? Als Intel den 45nm Quad angekündigt hatte für Dezember ist bis heute nix davon zu sehen. Auf diese Ankündigungen kann man auch keinen Pfifferling geben. Also scheissegal ob Intel oder AMD geh dir nen Apfel kaufen ups da ist auch ein Intel drinne. Da schmeiss dein Rechner weg.
 
@Knuprecht: Nur mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, DASS Intel die Prozzies nicht auf den Markt gebracht hat, weil keine Konkurrenz da war ... Jetzt ist Intel am Lager räumen, so bekommt man für die alten CPUs noch fette Gewinne - dies könnten sie sich ans Bein streichen, wenn sie die 45nm CPUs im Dezember gelauncht hätten ... Und wer kanns Ihnen verübeln - Hätte AMD nur einigermassen Termingerecht die Phenoms ausliefern können, hätte Intel die 45nm Cores schon vor Monaten auf den Markt geworfen ....
 
@asmo: Stimmt. Leider. Intel verhält sich genauso wie nVidia. Mangels Konkurrenz gibts erstmal keine neuen Produkte obwohl die evtl. sogar schon marktreif wären.
 
ich hab das ein wenig anders gemeint, Phenoms die jetzt in April kommen sind in denn
Stepping "B3 und noch in 65 mm. fertigung und keine große leistungssteigerung gegenüber denn jetzigen Phenom.

Und die neun "Shanghai" Phenom die in der zweiten Jahreshälfte 2008 kommen sind in 45mm fertigung.
 
Oh das freut mich...endlich wieder etwas Konkurrenz für Intel :)
 
AMD Rockt ,freu mich drauf :)
 
Wahrscheinlich gibt es bei mir nächstes Jahr einen Phenom und eine ATi Grafikkarte. Scheint mir persönlich momentan das Beste zu sein (gut, die Core2 Duos oder Quads sind auch nicht schlecht, aber ich unterstütze gerne AMD, da die Konkurrenz zu Intel auf ja keinen Fall aussterben darf.
 
@3-R4Z0R: So ein Quatsch...
Du gibst also Geld aus für ne Marke, damit diese gegen die Konkurrenz anstehen kann...
Ich war auch ewig AMD-Fan aber irgendwann muss man einfach objektiv sehen was man für sein Geld bekommt.
Eine CPU kauft man doch nach Leistung und von mir aus noch nach Energieverbrauch. Und da hinkt AMD momentan (und auch in nächster Zeit) einfach DEUTLICH hinterher.
 
@3-R4Z0R:

naja, Intel wurde vor dem C2D auch gekauft und der Preis ist mir auch wichtig, der Phenom 9500 liegt unter 150 Euro, der q6600 über 180Euro, Leistungsmässig kommt er Phenom nicht ganz ran aber so viel hinkt der auch wieder nicht hinterher und kostet dementsprechend auch weniger! Aber mal sehen wie sich der Phenom weiterentwickelt, viel Potenzial hat er auf jeden fall!
 
@pakebuschr: Ich wette mit dir, dass in der Praxis der Q6600 DEUTLICH schneller arbeitet.
Die CPU will ja auch bedient werden. D.h. Chipsatz, Kernkomponenten usw. spielen auch eine mehr als wichtige Rolle.
Und allein hier ist Intel derzeit auch vorne. Und dafür brauchts nicht mal nen X48.
 
das find ich gut, da werden die anderen cpus vllt wieder günstiger und ich kann mir mal nen neuen rechner erstellen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr