Menschenrechtler planen Online-Demo gegen Zensur

Internet & Webdienste Im Rahmen einer Protestaktion, die unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht, ruft die Menschenrechtsorganisation Reporter Ohne Grenzen (ROG) am morgigen Mittwoch, den 12. März, zu einer Online-Demonstration gegen Zensur im Internet auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und dann sendet man Screenshots an die Politiker oder wie?
Is zwar ne "lustige" Idee, aber ob man damit was erreicht...?
 
@szoller: stell mir auch gerade die frage, wie dann diese Protestaktion an die Politiker bzw. die info der Demo an die Menschen dort kommt.. Vielleicht können diese ja erst garnicht auf die Seite wo die Demo stattfindet raufgehen, weil sie von der Regierung gesperrt wurde .. wer weiß.. wer weiß
 
@ dergünny
Soweit hab ich garnicht gedacht...
Es wäre sogar recht wahrscheinlich, dass solch eine kritische Seite geblockt wird (+)
 
was wil man protestieren am meisten erreicht man immer noch mit verstand, und dosierter gewalt,
 
@lexisdark: Man sollte auch die Macht der Interpunktion nicht unterschätzen.
 
ACHTUNG!! Die Länder sind doch bekannt für Ihre Spinoage zum Schluss habt ihr nen Chinesischen Landestrojaner aufem Rechner :-)
 
Passt perfekt zu weiten Teile der Internet-Generation. Den A... ja nicht aus dem Sessel heben, man könnte sich ja überanstrengen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Und du meinst also es ist realistisch das sich alle ein Flugticket kaufen um in China demonstrieren zu gehen? Angenommen in jeder Stadt weltweit wollen ein paar Leute demonstrieren würde das keiner ernstnehmen, wenn aber diese Menschen alle gemeinsam Demonstrieren erregen sie viel mehr aufsehen. Und das geht nun mal nur online.
 
@Jeefo-Fighter: Du hast es selbst geschrieben "ein paar Leute". Wieso erheben sich denn nicht mehr Leute aus ihrem Computer- oder Fernsehsessel und gehen in ihrem Heimatland demonstrieren? Weil sie entweder faul sind, oder weil es ihnen egal ist. Lieber macht man so eine Online-Demo, die garantiert null bringen wird, da sie in der Berichterstattung der Massenmedien quasi nicht existent sein wird. Aber man beruhigt ein bisschen das eigene Gewissen, denn man hat ja was getan. Nur dieses "was" ist eben das Problem.
 
Schade das die Nachrichten über Liechtenstein nicht zensiert wurden... so hätte man noch einige Steuersünder mehr bekommen! Aber so sind die jetzt gewarnt und können Vorsorge treffen.
 
Ich finde ne Zensur schon gut. Ich bekomme besonders gerne Einsen und Zweien ^^ @Topic: Onlinedemo mit Onlinefigürchen ist schon ne witzige Idee. Fragt sich nur ob das dann überhaupt irgendwen interessiert. Könnte mir auch gut vorstellen dass die Onlinedemo gegen Zensur direkt zensiert wird :D
 
Achtung alle die das positiv finden werden ab jetzt voll überwacht!!!!!!!!!!!
Ihr unterschätzt die Regierung und die E U......
Überwachung und komplette Zensur,euch das Internet alles was den Staat oder der E U nicht passt kommt weg.
 
wie wäre es denn mal mit so einer demo gegen die internet- und presse-zensur in europa bzw der EU... da wäre es mittlerweile viel notwendiger!
 
wo kann man die online demo eigentlich runterladen?...und was kostet die vollversion? :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen