Windows Live FolderShare: Neue Betaversion ist da

Windows Microsoft hat gestern eine neue Version des Dienstes "Windows Live FolderShare" zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Desktop- und Web-Anwendung, mit deren Hilfe man unterwegs auf den eigenen PC zugreifen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wers braucht. Bei mir stellen sich allerdings die Haare zu erge, wenn ich daran denke, dass viele Leute ihre Daten da unverschlüsselt hochladen werden.
 
@Der_Heimwerkerkönig: bei foldershare läd man meines wissens nach keine dinge dort hoch. das ist nur ein webinterface um übern den browser zugriff zuhaben. das system selbst ist eine synchronisation über P2P. und dort sind nur die drin die auch auf die jeweiligen daten zugreifen können.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Was mit deinen Haaren da passiert, hängt aber sicherlich auch mit dem Anbieter dieses Dienstes zusammen, richtig?!?
 
@ DON666: Falsch.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du hast scheinbar den Sinn und die Arbeitsweise dieses Dienstes nicht so ganz kapiert. Es werden keine Daten über irgendwelche Server ausgetauscht. Die Client-Software "vermittelt" in bester P2P-Tradition nur den Kontakt zwischen "Uploader" und "Downloader". Dazu noch synchronisiert sie Daten in bestimmten Ordnern auf Wunsch. Das Ganze ließe sich auch mit ein paar FTP-Servern und -Clients sowie dem DynDNS-Dienst darstellen. Aber jetzt kommt der Knackpunkt: FolderShare funktioniert im Notfall auch durch irgendwelche dämlichen Proxys und Firewalls hindurch. Bei uns in der Firma ist normalerweise alles absolut dicht. Keine Chance da durchzukommen. Keine Chance, Fremdsoftware zu installieren. Aber FolderShare ist offenbar so Windows-nah, daß es geht. Man gibt den Proxy-Server ein, und das Ding läuft. Toll!
 
@Alter Sack: Wenn du Zugang zu den Daten eines anderen PCs ausserhalb eures Netzes erhalten sollst, dann sorgt dein EDV-Team sicher dafür. Falls nicht, würde ich über dein Tun nachdenken, denn sowas kann schnell böse enden, für dich!
 
Muss mein PC dann immer an sein?
 
@LastSamuraj: so wie ich das sehe nicht unbedingt dein PC, sondern ein gerät bei dem die daten vorhanden sind auf die du zugreifen willst.
 
Also ich finde es richtig genial muss ich sagen. Gerade mal ausprobiert, ich kann mich einfach bei foldershare.com einloggen und auf meine Daten daheim bequem per Webbrowser zugreifen. Sehr bequem.
 
Naja, ist ja nichts neues. www.logmein.de bietet auch einen solchen Service oder noch praktischer find ich TeamViewer.
 
@Saiba: logmein oder Teamviewer sind aber für einen völlig anderen Zweck gedacht.
 
Auch für das bessere 64 Bit erhältlich (Sprich eine Native 64-Bit unterstützen anstatt das eingeschränkte 32 bit)?
 
uhm ssh2? ah ich vergaß WINfuture...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen