Webserver: Apache legt zu, Microsofts IIS verliert

Internet & Webdienste Wie jeden Monat hat das Unternehmen Netcraft wieder einmal seine Statistiken rund um die verschiedenen Webserver vorgelegt. Demnach konnte man im Februar 158.209.426 Sites zählen - 2,6 Millionen mehr als noch im Januar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
noch keiner der ms freaks da der bauchweh hat bei solchen news :)
 
@OSlin: wartest du auf solche?? *kopfschüttel*
 
Hmm ^^ Und das obwohl MS das ganze .NET Zeugs versucht ins Webzuverlagern... ASP.NET, Silverlight usw. -.- Naja xD Ich bin der Meinung, so wie das Web gerade funktioniert hat es eh bald ausgediehnt... Es könnte alles viel einfacher und mehr möglichkeiten geben, wenn endlich mal neue Browser entwickelt werden die eine ganz neue Art haben zu arbeiten. Die Webserver kann man aber behalten xD Apache ist klasse!
 
@FlowPX2: Die neue Generation ist eh schon am Anlaufen: Stichwort Web 2.0! Ok, bis jetzt weiß noch keine Sau, was damit eigentlich gemeint ist, aber es hört sich doch gut an xD ...
 
@FlowPX2: Naja, das .NET Framework ist dann wohl doch eher für Enterprisesoftware gedacht. Sozusagen als gemeinsame Plattform. Ich denke Webserver mit .NET usw. sind ein netter Nebeneffekt.
 
@FlowPX2: wat redest du von browsern - hier gehts um server!
 
@McNoise: Ich rede von Browsern, weil diese komischer fast jeder nutzt um auf einen Webserver zuzugreifen :P *oh man du bist lustig* Ganz einfach... Auch von Microsofts IIS, mit dem das ganze .NET Zeugs im Web betrieben wird, ist hier die Rede. Und .Net eine "Recht" neue Technologie ist, kam mir halt wieder die Idee das die Browser trotzdem noch recht veraltet sind... zwar kommt immer wieder mehr hinzu, doch man bewegt sich nur langsam von dem wie es angefangen hat weg. Und HTML/xHTML ist auf dem ersten Blick das was es damals schon war... Ich bin einfach der Meinung bei der Leistung von den PCs usw. sollten Browser schon Standartmäßig eine bessere Sprache als Javascript und HTML können, 3D Unterstützung per OpenGL, viele Video und Audio Codecs Unterstützen, und eventuell weniger begrenzung zwischen Browser und Desktopanwendung..

Sag nicht das geht nicht :P Das bekomm ich alleine ja schon Programmiert ^^ Nur was nützt es mir wenn das keiner Unterstützt :) Daher bin ich der Meinung die großen Unternehmen an der Spitze sollten mal bisschen mehr Schwung in die Sache bringen... Web2.0 xD Web3.0 teilweiße schon... total überbewertete Begriffe... Wenn 3D, gute Video und Sound Codecs und eine einheitliche gute Sprache Standartmäßig unterstützen ohne Flash und dies und das... dann können die von mir aus von Web2.0 reden xD Was die bis jetzt machen ist "Web1.0 und ich installier mir PlugIns bis ich Doof bin und endlich eine Seite betreten kann" -.-

Flash, Silverlight, DivXWebplayer, Java und dann arbeitet die ganzen scheiß Browser noch alle anders ^^
 
@FlowPX2: was denn für 'ne neue sprache? wie stellst du dir das vor oder wie? man das internet ist 'n interaktives kommunikationsmedium ... otto normal-bürger hat DSL 2000 und kommt mit hängen und würgen mit seiner webmail klar und du faselst was von neuen browsern, 3d und video ... denk mal 'n bisschen drüber nach wozu das netz primär genutzt wird und mit allen umständen (verbindungsgeschwindigkeiten, otto-normal-rechner-performance) sinnvoll genutzt werden kann. dann installier dir mal Netscape 4.0 oder den Internet Explorer 4.0 und sage noch es hätte sich bislang nix weiterentwickelt und wir brauchen neue browser. nach fast 20 jahren stetiger entwicklung und immer größer werdender nutzung kannst du eine kommunikationstechnologie nicht einfach neu erfinden und wenn du neue browser willst, dann brauchst vermutlich auch neue server die daten entsprechend zur verfügung stellen.
 
@McNoise: Nein neue Server brauch man nicht :) Läuft super mit jetzigen Serverseitigen Scriptsprachen und Server... Hatte vor ca. nen Jahr ein Test gemacht. Eine Art Browser hab ich in C$ geschrieben. Selbst mit normalen DSL oder weniger läuft die Idee die ich habe^^ eventuell sogar bisschen schneller... Da es eine Sprache like C$ wäre die in Bytecode übersetzt wird... Skripte sind ca. 50kb groß... 500kb noch ein paar einfache Texturen... Und du hättest eine kleines 3D Browsergame ^^ das lädst du in ca. 6 Sekunden beim normalen DSL... Das war jetzt aber nur die Idee mit der 3D Funktion... nicht jede Homepage hat ja Games auf der Seite :)... Normale sachen sind weiterhin die mehrheit... Aber Videos usw. gucken auch die Leute auf YouTube... also zusagen das die Leute keine Videos im Netz gucken oder Spiele spielen ist falsch ^^ Es gibt schon 3D Engines in Flash usw. aber das alles sind seltsame Lösungen... Auch der WebMailer würde mit meiner Idee viel einfacher zu benutzen sein für den Normalen Anwender... zb. Datei per Drag'n Drop Uploaden... natürlich mit sicherheits vorkehrungen usw :)... Bei meinem test war es so, man hat in der html file im header eine weichung eingegeben die erkannt hat wenn es die Homepage auch in der neuen Sprache gibt und diese dann geladen und interpretiert... Lange Geschichte kurzer Sinn... Es ist ne Super Idee und wenn MS das entwickelt hätte würde jeder sagen boar wie toll WEB 4.0 oder was auch immer xD Aber solange es jemand hier die Idee reinschreibt und nur paar Tests gemacht hat ist es bescheuert, unbrauchbar usw. xD Immer das gleiche ^^
 
@FlowPX2: klasse idee ... ausführbare programme zu übertragen und im browser auszuführen. hats ja wirklich noch nicht gegeben bzw. gibts ja auch noch nicht ... *omg* ... und was hat das jetzt mit ner neuen sprache zu tun ... naja träum weiter ...
 
@McNoise: Stell mal deine Arroganz ein, nur weil ich dir nicht 100% von meiner Idee berichte und du Sie deswegen nicht verstehst musst brauchst du es nicht kritisieren... Genau sogut könnte ich sagen, du kannst scheiße essen kochen... Kann ich aber nicht da ich es nicht beurteilen kann mit dem Infos die ich über dich habe...
Also, keine Angst ich bin nicht so blöd das ich ausführbare Programme meinte die total System zugriff haben... ala ActiveX xDD Also wirklich! Ach nicht wie Java oder Javascript... so wie ich es meine gibt es, es einfach noch nicht :P Glaub mir, selbst du würdest wenn es so einen Browser geben würde und er sich Standarisiert hätte... keine vorgänger Browser mehr nutzen wollen :)
 
"Scheiße essen kochn"... Herzlich Wilkommen zu WinFuture.de! Der perfekten Internetplatform um sich wörtlich gegenseitig einen in die Fresse zu hauen! *hust*
 
Ich wüßte wie MS die Anteile auf mindestens 70% steigern könnte. Einfach den IIS in den Windows XP und Vistavarianten standardmäßig aktivieren, Firewall heimlich umkonfigurieren und eine Fake-Seite installieren. Das müßte schon reichen ^^. Ok, man müßte sich vielleicht noch was für NAT-Firewalls ausdenken. Vielleicht noch upnp mit reinpacken oder so :D
 
@DennisMoore:
Wieso nich, bei der EU habense's sowieso verschissen :-)
 
@DennisMoore: Pssst :P Nicht solche Tipps geben ^^ Sonst packt MS die Dienste ja noch voller xD So nebenbei xDD Bei mir war der IIS Standartmäßig Aktiv, hab seit nen paar Tagen Windows Server 2008 am laufen... Hab mir aber gleich XAMPP (also Apache) drauf geschmissen zum entwickeln. ^^ Bin aber sehr von dem Windows Server 08 begeistert, geht mit dem Speicher scheinbar besser als Vista um.
 
@FlowPX2: Öhm, wieso bitte Apache wenn man sich einen Windows .NET Server aufgesetzt hat? Gibts da Module die z.B. ASP.NET auf Apache aktivieren? Wenn man XAMPP benutzen möchte tuts doch auch ne Linux-Distri. Ich persönlich benutze übrigens Visual Stuido .NET auf Vista, IIS + ASP.NET aufm 2008'er und ein SQL Server als Datenhalde. Funktioniert auch sehr gut.
 
@DennisMoore: xD sry... vll. blöde ausgedrückt ^^ Also ich hatte ganze Zeit XP auf dem Rechner... Und jetzt hab ich mir auf meinem normalen PC ein Server OS installiert... "Windows Server 08" einfach nur mal um mir ein Bild vom ganzen zu machen... Lässt sich echt super als Desktop OS einsetzen ^^ Und da MS es ja 240 Tage kostenlos anbietet kann ich es ja mal testen ohne mir gleich Vista zuzulegen ^^
Naja ich hab halt XAMPP installiert weil ich halt mit PHP zur Zeit bei diesem Projekt arbeite :) Visual Studio usw. nutz ich nur für Anwendungsprogrammierung oder Spieleprogrammierung ^^ Aber beim Web setz ich zur Zeit noch auf PHP :)
 
@FlowPX2: Ich benutz auch ab und an mal PHP aber nur zum rumspielen. Das gibts ja auch für den IIS als ISAPI Filter. Brauch ich gar kein XAMPP für ^^
 
@DennisMoore: Ach ich mach das nur weil ich den XAMPP gewöhnt bin oder den LAMPP unter Linux... Und da ist auch gleich noch MySQL dabei :)
 
Die News-Überschrift stimmt nicht wirklich. Seht euch mal die Grafik an...
 
@Matti-Koopa: Dachte ich mir auch gerade. "Apache legt zu, Microsofts IIS stagniert" würde wohl besser treffen.
 
lol...ist das nicht normal, dass mal der eine zulegt und mal der andere?
Die letzte News zum Thema war doch: "Microsofts IIS legt zu, Apache verliert" oder so?
 
Und Server von Sun Microsystems sind trotzdem noch die besten, auch wenn der Preis nicht gerade ein Schnäppchen ist!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.