Congstar mit Preissenkung für seine Handy-Flatrates

Telefonie Wie das Nachrichtenmagazin Focus in seiner kommenden Ausgabe berichtet, plant die Telekom-Tochter Congstar eine Preissenkung für seine Handyflatrate in alle Inlands-Netze. Statt 79,95 Euro soll diese ab dem 18. März zum Preis von 69,95 Euro ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Viel zu teuer, wer das kauft achtet entweder nicht auf Geld oder ist leichtsinnig. Prepaid ist günstiger. Man muss aber die Handy anschaffung selber in die Hand nehmen. Dieser Umstand zwingt aber die meisten auf ein Vertrag. Fragt sich nur wie lange noch. ^^
 
@kostja1000: Das kannnst Du doch gar nicht pauschal beurteilen, jeder hat doch eine ganz persönlich Situation. Für Dich mag prepaid günstiger sein, für andere wäre das der Horror.
 
@kostja1000: Bist du dir sicher mit dem Preis? Wenn man dann mit dem Prepaid-Tarif (9cent/min) von Congstar gegenrechnet rentiert sich die Flat ab 778 Minuten. Das Handyargument fällt hier übrigens weg, weil es eine Discount-Marke ist. Wobei Vertragshandys sowieso meistens teurer als auf dem freien Markt sind wenn man die Vertragskosten hinzurechnet (Verträge mit Handy sind oft 10€ teurer als ohne).
 
@kostja1000: Hab genug Kunden bei o2, die nur mit ihrer Homezoneflat monatlich über 1500 Minuten telefonieren. Nicht nur ins Festnetz. Und es gibt auch genug andere Leute, die woandershin mindestens genausoviel reden. Für die ist Genion XL extrem günstig.
 
@floerido: also 778 Min. sind knapp 13 Std., der Tag hat 24, der Monat 720. Das sind knapp 2 Prozent der Zeit. Wer viel organisieren muss kommt dann mit 4,5 Std. pro Arbeitstag (mo-sa) auf 1 Cent pro Min., ist doch kein schlechtes Ergebnis, oder?? Bedenk bitte die kurze Laufzeit von nur 1 Monat. Nach Abwahl der Option läuft der Vertrag ohne Grundgebühr weiter, auch ohne Zwangsabschaltung wie bei Xtra/Callya-Cards.
@nokiaexperte: Doch, hab es bei einem Freund live miterlebt. Bei "nicht aktiver Nutzung" behält sich der Netzbetreiber vor, die Nummer wieder neu zu vergeben. Denn zwischen Marketing und Realität klafft oft ne ziemliche Lücke.
 
@9100i: Es gibt keine Zwangsabschaltung. Mensch Leute, informiert euch mal bisserl in der heutigen zeit, bevor ihr Kommentare abgebt.
 
@nokiaexperte: Hm, also meine nicht benutzte Callya-Karte ist deaktiviert worden, weil ich sie nicht aufgeladen habe.
 
Man sollte mal genauer lesen. Man muß sie benutzen, nicht aufladen. Wenn Du bei nem Provaider bist, kanns wieder anders ausschauen. Ich red hier direkt VF
 
@kostja1000: Also Prepaid ist definitiv nicht für jeden günstiger. Was bisher im Prepaid segm,ent günstig sein kann, ist z.b. Xtra Non stop. Allerdings auch nur dann, wenn du hauptsächlich Festnetz und T-D1 Freunde und bekannte hast.

Also ich telefoniere gut und gerne 9-10 h im Monat.

9h * 60 =540 min

Günstiger Tarif 10 cent.

540 * 0,1 € = 54 €

Wie gesagt man kann günstiger laufen. Allerdings nur wenn man alle Freunde auf eine Prepaid Karte kriegt. Dann stimme ich dir zu.

Dann könntest auch alle über Congsar für 5 € non stop teln :)
 
ich denke so richtig interessant wird das ganze wenn es unter 50 euro fällt....in österreich gehts ja auch für 25 euro, richtig liebe telekom? aber sehen wirs mal so....50 euro für alle netze innerdeutsch inkl. sms wäre der richtige schritt.
 
@derpate74: Es geht aber nicht darum was zB Dir gefällt oder was in Österreich möglich ist ( wollen wir dann auch die PKW Maut?), sondern darum was sich rechnet. Kosten für Infrastruktur bzw bei Resellern die Hardwaremiete, dann die Durchleitungsgebühr, Kosten für Service wie Hotline usw usw. Was nutzt einem Anbieter eine billige Flatt wenn der Kunde dann 24/7 mit einem anderen aus einem Fremdnetz telefoniert. Das ist wie damals bei den ISDN Internetflats, es geht nicht darum das man es evtl. kann, man reitet es bis zum erbrechen aus und wundert sich dann das der Provider einschreitet.
 
@derpate74: Hier in deutschland gibt es vergleichbare flatrates wie in österreich für 5 € mehr.

Eine flat für alles für 25 € gibt es auch in österreich nicht.
 
LOL Meine zwei letzten Abrechnungen bei simyo machten es ganz klar: Ich hatte pro Monat weniger als 1€ vertelefoniert. Nie mehr einen Vertrag.
 
@Alter Sack: Solche Angebote sind auch an Leute gerichtet, die viel telefonieren und nicht nur ein Handy haben um zu sagen sie haben eins, obwohl sie es nie nutzen :) Manchmal sollte man ueber das, was man schreibt, wirklich nachdenken.
 
Also echt. Meine letzte Rechnung hatte 34192 SMS netzintern für 0€. Ohne VF-SuperFlat nicht zu schaffen
 
@Jamie: Ich nutze mein Handy beruflich. Aber selbstverständliche lasse ich mich anrufen, wenn man was von mir will. Was soll das ständige Gequatsche eigentlich? Ich bin fest davon überzeugt, daß nur eine absolute Minderheit eine Handy-Flatrate braucht. Für alles andere gibt es Skype, Messenger und e-Mail.
 
@Alter Sack: Kennst Dich ja voll aus. Ich arbeite seit 11 Jahren im Mobilfunkbereich mit Rechnungsanalysen, Hotline etc. Und es gibt viele, die eine Flat brauchen. Darfst nicht nur von Deiner Minderheit ausgehen mit Deinem Gequatsche. Für Skype, email etc unterwegs braucht man wiederum nen Datentarif. Und wenn man telefoniert, hat man schneller was erzählt als ewig getippt etc.
 
von t-mobile gibts schon ne festnetzflat , 24,95euronen und wer ne flat auch noch in alle handynetze will , der zahlt natürlich mehr !!diese " in alle netze flat " war mir zu fett ( 89euros ) ! aber eben nur diese festnetzflat hab ich mir geholt . hab gleich gestern mit meinem alten herrn ( vater )ne halbe stunde gequatscht ! maxS nennt sich der tarif .
 
@mobilkom: Ne Festnetzflat kannste bei BASE aber schon für 20€ haben.
 
@mcbit: Wenn man bei Arcor (sowie schon) das All-Inclusive-Paket hat, kann man sich eine Handykarte für 5€/Monat dazu buchen und hat dann auch Festnetzflat (egal welcher Festnetzanbieter) dabei.

Kai aka Knight1
 
Naja also meine Firma hat sich von Tmobile keine Flat andrehen lassen, weil da auch jemand wie der Alte Sack entschieden hat,dass das gute alte Festnetz doch günstiger ist usw usf.

Klar, wenn ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitze dann mag das zutreffend sein, aber sobald ich mobil bin, muss es mein Telefon auch sein.

Wenn ich zwei Stunden mit dem Dienstwagen unterwegs bin,dann sind das zwei Stunden die ich effektiv nutzen kann um Termine zu organisieren, Rückfragen zu stellen welche keiner Schriftform bedürfen.

Aber sicher, als Hausmeister oder so, muss man vielleicht allerhöchstens Mal die Müllabfur anrufen, oder nen Elektriker, das hat dann alles Zeit, aber es soll auch Menschen geben, für die das nicht zutrifft, welche viel unterwegs sind und mit einem normalen Vertrag (so wie ich im Moment) Rechnungen von über 200&$8364: produzieren, weil da ein Schreibtischtäter ähnlich gedacht hat wie der alte Sack
 
@robinkrumm: Hierfür ein dickes + ^^
 
Als Reaktion auf die Tarife von Vodafone und T-Mobile???

Ich dachte, Congstar wäre ein Tochterunternehmen von T-Mobile!!!
 
@cmaus@mac.com: Ist es auch. Es ist die Billig-Marke der Dönerkom
 
also wenn man nun alle pakete bucht, o2, e+, tmobile, vodafone und festnetz kommt man auf 70 eur / mon und ist damit günstiger als die ganzen anderen komplett flats!
 
@bigbasti87: Falsch. O2 Genion-XL ohne Handy online kostet 68&$8364: und hast sogar ne HomeZone dabei
 
@nokiaexperte: Wofür brauch ich ne Homezone wenn ich von überall kostenlos telefonieren kann? , kostet mich das da weniger als nix(naja nix is untertrieben Pauschalgebühr, eben)? Naja und Super ich hab dann eine Festnetznummer auf der mich die Leute erreichen können wenn ich Zuhause bin, selbst wenn es so ist, dass ich damit auch Überall erreichbar bin, ist's nich sonderlich hilfreich, denn die Leute können mich auch kurz anklingeln und ich ruf dann zurück, kost mich ja nix. Aber hast recht. Sie ist günstiger! um 2 Euro! dafür bist du dann die nächsten 2 Jahre jeden Monat dazu verpflichtet diese Gebühr zu entrichten während du bei Consgter monatlich kündigen kannst.
 
Weil es auch Leute gibt, die aus'n Ausland angerufen werden und das auf Handy teuer wäre? Weil auch Leute ins ausländische Festnetz anrufen? Weil es Leute gibt, deren Homezonenummer ist Geschäftsnummer und da es Schwachsinn ist immer zu sagen "Ja warten sie, ich ruf sie zurück"? Weil es Leute gibt, die es nervt, immer zurück zu rufen? Bisserl mehr über das eigene Telefonierverhalten hinausschauen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte