Deutschland gibt Handynutzung in Flugzeugen frei

Telefonie Schon länger wird darüber diskutiert, ob die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen erlaubt werden soll. Wie aus einer Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums hervorgeht, hat die Regierung nun die Freigabe für Telefonate über den Wolken ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr Geil news,
jetzt kann ich endlich im Flugzeug Telefonieren das hat mich schon seit Jahren gestört.War auch Zeit das die dies ändern.
 
@Schattenfell: Wie gesagt, du darfst nur telefonieren, wenn es die Fluggesellschaft erlaubt.
 
@Schattenfell: "Die tatsächliche Entscheidung, ob Passagiere während des Fluges telefonieren dürfen, liegt jedoch bei den Fluggesellschaften." U N D "Zu beachten ist, dass eine Erlaubnis von Telefonaten in Flugzeugen nur gilt, wenn die Fluggesellschaften bestimmte technische Voraussetzungen dafür schaffen."
 
@muesli: Dickes Plus!
 
Na Klasse! Jetzt hör ich diese Klingeltöne auch noch im Flugzeug sollte ich mal wieder Fliegen und das schlimme ist, ich kann nicht weg! Ahhhhhh, ich hörs schon: "DU BIST MEIN SÜSSER SCHNUFFEL. SCHNUFFEL SCHNUFFEL SCHNUFFEL". Ahhhhhh!!!
 
@muesli: Leute mit großer Klappe, die anderen "eine verpassen würden" haben in Flugzeugen eh nichts zu suchen (wie sonst auch nirgends), also besteht keine Gefahr für dich, dass dich dort jemand nervt.
 
@TomX: noch so eine nervensäge, bekommst halt auch eine mit drauf
 
@TomX: Lass dich nie auf ne Diskussion mit 'nem Idioten ein. Er zieht dich runter auf sein Niveau und schlägt dich durch Erfahrung....
 
@cgd: na den spruch haste aber schön ausm poesie album abgeschrieben. zu was eigenem reichts nicht, wa?
 
@cgd: Wie Recht du hast. Den Spruch hab ich als E-Mail Sig. Mist, jetzt hab ich mich an der Diskussion mit dem Idioten *wie hieß der noch mal? aha hier stehts* mueli beteiligt
 
@Schattenfell &
@TomX: Wen ich im 4 Stunden im Flugzeug sitzen muss und dann auch noch einer neben mir mit seinem Handy sizt und da mir seine Liebsten oder was auch immer telefoniert, dann würde ich mich ach gestört fühlen. Desegen se ich diese News ehr skeptisch gegenüber. Einerseits ist das gut das man anrufen oder angerufen werden kann wenn was wichtiges passiert ist. Andererseits hab ich wirklich keine lust im Flugzeug dieses gekligel mit den ganzen Klingeltönen zuhören und dan auch noch die ganzen gespräche "Oh ja mein schatz mach ich...." oder "Ja hab morgen eine wichtige versammlung muss da und da sein.....". Also wen da jemadn neben mir sitz und die gaze zeit quaselt würde ich auch sauer werden und dieser jemad nach einer auforderung mal etwas leiser zu sein oder gar das telefonieren zu unterlassen nicht ruhe gibt würde ich auch aggresiv werden, denn bei lange Flügen sthet ma sehr unter Stress und dan auch noch jemande ertragen der da neben nicht still sein kann ist schon scheisse
 
@FERNmann: wf scheint wohl so eine ansammlung von psychopaten zu sein. naja, wenigstens weiss man dann, wer hier einen scheinbar lustigen kommentaren zu glänzen versucht(!)
 
Hehe. Immer wieder lustig, diese agressiven Möchtegerns mit "Ich hau dich auf die Fresse" Haltung. Ob die wohl selbst merken wie primitiv sie sind? Naja...ich würde jedenfalls mal an meiner Sozialkompetenz arbeiten...
 
@malter: schau dir einfach die bsp von wital an. wenn ich so ein gesülz ertragen müsste (360° worst case!) kann man ja nur agro werden. in freier natur kann man vor solchen akkustikspam ja noch weglaufen, im flieger wohl kaum. stell dir einfach einen nachtflug vor. du bist am schlafen und mindenstens einer ist dann immer irgendwo am labern. rücksicht würde ich als soziale kompentenz benennen, die die meisten einfach nicht haben
 
hat man da überhaupt Empfang?
 
@Maniac-X: das hab ich mich auch grad gefragt
 
@Maniac-X: müsst eigentlich schon klappen, da du ja nur 10km über Boden bist und somit wahrscheinlich auch nicht viel mehr als 10km von der nächsten Antenne. Evtl. haben die Flugzeuge noch irgendwelche Verstärken angebracht. Sonä Handyantenne kann glaub ich meines Wissens ca. 30km senden wenn keine Hindernisse (Berge etc.) zwischen Handy und Antenne sind. Kann uns sicher jemand aufklären hier:-)
 
@Maniac-X: Nein und darf man auch nicht. Die Gespräche und Textnachrichten werden über Inmarsat abgewickelt, was einen saftigen Preis zur Folge haben sollte.
 
@Maniac-X: theoretisch reichen handyantenne zwar bis zu 20 km weit, aber nur wagerecht, senkrecht strahlen sie so gut wie garnicht, wesshalb man auch gut unter einer wohnen kann :-P.
Der Empfang wir mittels eigener Sender im Flugzeug abgewickelt, welche dann wiederrum mit einem Sateliten verbinden.

uUnd ich muss sagen, ich finde es schade, Handys nerven mi Zug schon genung, jetzt hab ich nicht mal mehr im Flugzeug meine Ruhe
 
@Maniac-X: Sonst hätte wohl niemand von der Ansage "Let's Roll" gehört vom 11. September, wenn die Handys an Bord nicht funktioniert hätten.
 
@Maniac-X: wie die handys da im flugzeug funktioniert haben sollen ist auch eine der unlogischsten sachen an 9.11, weil es einfach unmöglich ist 0_o
 
@Maniac-X: Bisher war es ja verboten, weil die Handys da oben keinen Empfang haben und somit mit voller Signalstärke Sendemasten gesucht haben. Dies hätte Störungen verursachen können. Nun sollen die Flugzeuge selber einen eigenen Sendemasten bekommen, so dass die Handys einfach ihr Netz finden und mit deutlicher niedrigerer Signalstärke durch die Gegend funken.
 
@Maniac-X: Also wenn man sein Handy einfach mit ins Flugzeug nimmt hat man da oben keinen Empfang, dass wird wohl nur gehen, wenn da ein Verstärker ins Flugzeug eingebaut wird. Ich habe nämlich mal vergessen mein Handy auszumachen, habe es daran bemerkt, dass ich beim Landeanflug auf einmal eine SMS gekriegt habe.
 
@Maniac-X:

Nein dort oben hat man Definitiv keinen Empfang. Ich Fliege öfters mit einer Chesna Skyhawk durch die Gegend und selbst wenn das Ding noch nicht auf Reise Höhe ist bricht schon der Empfang ab. Und die kleine 1 Motorige Fliegt bei weiten nicht so hoch wie ein normaler Verkehrs-Jet
 
Blauer Pfeil?
 
@Blauer Pfeil: Wieder da? Gut so, gibt 'ne Menge Arbeit für dich zu tun ... :-)
 
@Blauer Pfeil: Swissboy, du bist entlarft...
 
wenn die fluggesellschaften es erlaube, mit ihren satellitenStationen, durfte man doch jetzt au schon telefonieren, oder?
 
Schade, ich fand es eigentlich ganz entspanned, wenn all die Handys aus waren. Kein jamba Klingelton mist, keine lauten Gespräche, wo alle mithören.
 
@tavoc: Bin ich genau deiner Meinung. Auf einem Langen Flug mit ca. 300 Personen im Flieger wird sicher dauernd jemand telefonieren. Dann ist nichts mehr mit entspannt schlafen. Stört mich auch ein bisschen. Bis jetzt ists ja auch gegangen. Und solche die es unbedingt fürs Business brauchen die fliegen mit Flugzeugen wo . Das Geschäft zahlts ja.
 
Ein Pilot hat mir mal gesagt, dass es eigentlich keine Sicherheitsbedenken gibt. Sie selbst würden im Cockpit auch mit Handy telefonieren. Und Passagieren, die danach fragen, würde er es auch erlauben. Also dann bitte für alle!
 
@Naben Jim: Sorry, aber den Piloten möchte ich mal kennenlernen, der während der sensiblen Phasen von Start bzw. Landung mit seinem Handy telefoniert... Jedenfalls würd ich bei der Airline nicht einsteigen. Auf unseren Checklisten steht klipp und klar Mobile - OFF...
 
@nicokovac: Klar, bei Start, Landung und anderen sensiblen Phasen des Fluges versteht es sich von selbst, dass das Handy aus bleibt. Aber dazwischen gibt es viiieeel Zeit. Das meinte der bekannte Pilot. __o-Ô-o__
 
@Naben Jim:
und wie hat der das denn überhaupt geschafft, da oben
ein signal zu bekommen? (siehe o2:re4)
 
@Naben Jim: je nach Flugzeugtyp werden Instrumente eben schon gestört. Zudem
kann ich mir nicht vorstellen, dass Piloten während des Fluges mit ihrem privaten Handy telefonieren. Das funktioniert nämlich höchstens im Landeanflug kurz vor dem Aufsetzten.
 
Ach, sieh mal einer an! Hieß es nicht mal, dass solche Geräte die ach so hochsensieblen Instrumente durcheinanderbringen und das Flugzeug zum absturz bringen könnten??LOL...Jetzt weiß hoffentlich jeder, dass es alles humbug und Geldmacherei war!TZZ
 
@Mplonka: Die nächste Verschwörungstheorie
 
@Mplonka: wo lag denn da die Geldmacherei?
 
@zimmersonne: die Geldmacherei lag bei den sauteuren Telefons die die Airlines in den Flugzeugen einbaute.
 
@Mplonka: "telefons" alles klar *lol*... und nicht die "Telefons" sind teuer, sondern evtl. die gespräche damit. da die wahrscheinlichkeit groß ist, in einem flugzeug von einem anderen land aus mit dem händie zu telefonieren, sind die gesprächspreise vermutlich nicht viel günstiger ...
 
@Mplonka: Die Gefahr besteht immer noch. Daher wollen die Fluggesellschaften ein kleines Netz an Bord einrichten, mit dem man dann telefonieren kann. Eine Verbindung mit einem terrestrischen Handynetz könne, wie bisher auch, die Sicherheit an Bord gefährden.
(Quelle: Tagesschau.de)
 
@Jay-Kill: Heisst das ich kann nur innerhalb der Flugzeugs anrufen? xD Wenn mein Kumpel hinten sitzt klingel ich ma durch und frag was er so treibt.
Aber ma ehrlich: versteh deinen beitrag net ganz, der sinn ist doch gerade jemanden am boden anzurufen Oo
 
@estes: Natürlich kannst du jemanden am Boden anrufen. Was ich meinte war, dass du die an Bord ein Netz eröffnen, dass dann gebündelt über 1 Verbindung des Flugzeugs an die "Außenwelt" weiter geht. Sprich, dein Handy baut keine Verbindungen bis zum Boden auf.
 
Jetzt muss ich das Handy nicht mehr verstecken, wenn ich den Walkman-modus benutze. Selbst da hatten die bis jetzt was dagegen.
 
@Schnupperstulle: Bei meinem Letzen flug , habe ich einfach mein Handy ausa Tasche genommen und die ganze zeit musik gehört und .... die Flugbegleiter haben nix bemerkt :-D
 
Wie ätzend, jetzt muss man die Handy-Generation und die ganzen Business-Kasper auch noch im Flugzeug ertragen. Ich seh mich schon neben so nem Affen oder ner Tussi sitzen, der/die die ganze Zeit das Handy am Ohr hat oder auf den Tasten rumhackt und sms zu verschicken.
 
@MoeD: Ich denke mal, dass telefonieren auch nur mit Headset erlaubt sein wird...
 
@gh0st2k: Damit die Flugpasagiere sich besser auf den Flugverkehr konzentrieren? Soweit ich weiß gibt es noch kein Headset das Gedanken in Sprache umsetzt. Von daher würde sich an dem Generve nichts ändern.
 
Hoffentlich werden die Landungen wie letzten in Hambrug dadurch nicht zum Standard.
 
@MarZ: Quatsch. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Der A-320 wurde kurz
vor dem Aufsetzen von einem Fallwind zu Boden gedrückt. Fallwinde zählen zum Gefährlichsten bei einem Landeanflug und hat schon so manchen Crash verursacht !
Fallwinde tauchen ganz unverhofft auf. Moderne Flugzeuge haben Warngeräte, die die Piloten davor warnen. Ich glaube, die Dame, die jenen A-320 geflogen hat, hat einen guten Job gemacht.
 
Ob ich da mein Cect P168+ anmachen darf.Das Ding hat selbst bei meinem Kumpel im Plattenbau Empfang wo eigentlich alle Handys aufgeben.Geil wenn ich einen Anruf bekomme fliegt das Flugzeug schlangenlinien ...lol........
 
@Powerreptile: Kannst ja mal die Steuertasten verwenden. Vielleicht kannst dann ja da Landen wo du willst. Flugzeugentführung mal anders. Gabs da nicht sogar mal ne Simpsons-Folge, wo Bart mit seinem Nintendo das Flugzeug beinahe zum Absturz brachte als er ihn ausgeschaltet hat oder so? :P
 
Ja Deutschland, wie siehts denn in anderen Ländern aus? Gibts dann ne Durchsage: "Liebe Passagiere, wir überfliegen gleich die Grenze von Frankreich, schalten Sie bitte ihre Handys aus"
Oder sind wir wieder ma nachgezogen? Das geht doch nur wenns einheitlich ist Oo
 
@estes: Wie ich in den Nachrichten gesehen habe wird die Verbindung über eine am Flugzeug angebrachte Antenne erstellt, dann über einen Satelliten und von diesem wieder zur Erde. Der Pilot kann die Antenne jederzeit an- und abschalten, d.h. beim überfliegen bestimmer Gebiete wird die Funkverbindung einfach deaktiviert.
 
Darf man dann auch bald wieder rauchen? Wäre nur fair. Die Jamba-Klingelton-Pisser und Dauergesprächs-Nerver gehen einem mindestens genau so auf den Sack und schädigen andere Leute! _____ Immherhin - die Piloten sollen ja angeblich das Netz einfach ausstellen können, um z.B. bei Nachflügen für Ruhe zu sorgen.
 
Erinnert mich ein bisschen an unsere Schulverwaltung hier. Die haben den Sportplatz unserer Schule (is schon lange her, Abi 2003) einfach mal so für ungefährlich erklärt, obwohl die Dioxinbelastung des zulässigen Grenzwert um das 35fache überschritten hatte. Das Zeug ist übrigens krebserregend. Die hatten wohl keine Kohle zum renovieren, also hat man sich für den einfachen Weg entschieden.
 
Fein!

Jetzt haben sie das Töten-auf-Zeit im Flieger auch erlaubt:-)
 
Ich möchte mal ein bischen Klarheit in die Diskussion bringen. Natürlich würde ein Handy im Flugzeug funktionieren, es wollen nur die Mobilfunkbetreiber nicht, da das Handynetz dafür nicht ausgelegt ist. Ein Mobiltelefon würde zu viele Funkzellen anfunken. Das führt dann zu Routingproblemen. Hinzu kommt noch die hohe rel. Geschwindigkeit des Flugzeuges. Wenn jetzt das mal einer macht (Bsp. Flugzeugentführung) mag das gehen, aber wenn alle telefonieren kommt das Netz mit Aus-und Einloggen in Funkzellen nicht mehr mit. Die Folge könnte in Zusammenbrechen des Mobilnetzes sein. Wenn es erlaubt wird, muss im Flugzeug quasi die Mobilfunkstation mitfliegen.
Ganz nebenbei finde ich es auch nicht gut den einzigen handyfreien Raum auch noch zu besiedeln. Ich finde es schon immer furchtbar wenn kaum das Flugzeug gelandet ist, dass viele sofort zum Handy greifen und sich anmelden und das meist bevor es eigentlich erlaubt ist. Man muss sich eben wichtig machen, einen anderen Grund kann ich hierfür nicht finden.

 
@gswinfuture: hmm, aber ist es dann nicht so, dass das flugzeug eine funkzelle bereitstellt und alles weitere über satellit o.ä. regelt ? wie soll man sonst in 10000m höhe oder über den alpen telefonieren ? ein mobilfunkmast sendet max 5-10km weit. und das sowohl, horizontal wie vertikal gerichtet, da wird keine sendeleistung in's all verbraten !
 
Aus Erfahrung, weil ich aus dem Beruf komme, kann ich nur sagen, dass man dort oben keinen Empfang hat. Bei ca. 6000Fuß hat man schon kaum noch Empfang.

Aber btw: im Cockpit haben die Kollegen fast Alle das Handy immer an :)
 
@Sequoia: schmarrn, da sind die Akkus viel zu schnell leer...
 
@Sequoia: Ich weiß nicht wo du fliegst, aber Handy an im Cockpit ist ein absolutes NoGo, jedenfalls bei seriösen Airlines. Ich weiß nicht, aber Anruf auf ShortFinal klasse Sache...
 
hm... dann telefoniert man für die paar stunden im flugzeug halt mal nicht

schlimm is es ja, wenn man mit seinem handy musik hören will, es extra auf offline stellt und die flugbegleiter haben trotzdem was zu meckern
 
HORROR: chicken-class auf dem weg von/nach mallorca: 300 leute telefonieren gleichzeitig im flieger....."eh, alder, voll geil der urlaub. die alte war sowas von scharf,eh. mann, war ich voll eh. hab im hotel erst mal gek*tzt..". dinge, die die welt nicht braucht...
 
@mf2105: Für Kurzflüge wäre das, in meinen Augen, überflüssig. :)
Bei längeren Flügen oder bei Verspätungen wäre das i.O.
 
Da bin ich ja mal gespannt, denn die Mobiltelefone werden auch weiterhin erweitert um bessere und schnellere Telefonverbindungen zu gewährleisten. Da müsste die Fluggesellschaften ihre Technik immer auf Stand halten welche unnötige Umkosten tragen. Ich kann mir vorstellen das die ein oder anderen Flugzeuge dies umsetzen werden, aber für kleine Flugzeuge denke ich es eher nicht. Wofür auch, bei über 6 Stunden Flug kann man das ja verstehen (z.B. Geschäftsleute). :)
Am besten wären feste Board Telefone, wo man für einen Aufpreis mit telefonieren kann. Somit ist die "Sicherheit" gegeben das die Signale nicht gestört werden durch neuere Mobiltelefone.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles