Suchmaschinen: Steve Ballmer will Google einholen

Microsoft Auf Microsofts Hausmesse MIX08 hielt gestern der Konzern-Chef Steve Ballmer seine Keynote, diesmal allerdings in einer etwas anderen Form. Er stellte sich in einem interessanten Podiumsgespräch dem früheren Mac-Evangelisten Guy Kawasaki. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich denke in sachen suchmaschinen hat microsoft absolut keine chance. mit persönlich gefällt der auftriit der live suche schonmal garnicht. Mal von der "zensur" der live suche mal abgesehen.
 
@Kalimann: Hast du das "k" für "keine" vergessen oder widersprichst du dich selbst?
 
@smarty: jo, korrigiert.
 
Huch, die Live-Suche indiziert ja auf einmal ' badvista.org ' korrekt. Hat ja nur 'n paar Monate gedauert.
 
Das bessere bleibt übrig? Das würde dann heissen das Yahoo! Mail bleibt?!
 
@HNM: die plattformen werden früher oder später miteiander verschmolzen. ich denke mal der name yahoo als domain wird bestelen bleiben, aber unter den windows live services hinzugefügt werden.
 
Die Übernahme von Yahoo durch MS wird, denke ich zumindest, auch nichts daran ändern, dass die Mehrzahl der Suchanfragen über Google gemacht werden. Ich glaube, dass sich die Angebote, die aus der Übernahme entstehen, qualitativ und quantitativ eher verschlechtern.
 
Steve Ballmer redet viel wen der Tag lang ist. :-)
 
@Sexton: stimmt, wo bekommt man das zeug her was er einnimmt? Wahrscheinlich in Redmond?!
 
Wie will Ballmer Google einholen, wenn seine besten Leute zu Google wechseln? :)

Ich möchte hier an seinen Ausraster erinnern wonach er das Mobiliar seines Büros durch die Gegend geschmissen hat nachdem einer seiner Chefentwickler wegen Google gekündigt hat.
 
@Macro: url?
 
"So stellte er fest, dass es sich bei Suchmaschinen um einen Nullsummenmarkt hat" (erklärt mir mal bitte jemand den Satz? Ich versteh nichts. :S)
 
@Matti-Koopa:
Nullsumme heißt das der eine nur gewinnen kann was der andere verliert. Die Gesamtzahl der "Kunden" ist begrenzt und es können quasi nicht beide gewinnen.
Google mal nach Nullsummenspiel.
 
@Matti-Koopa: habe ich mich grad auch gefragt.. google findest nichts. :-)
 
allein das überladene Design schreckt mich ab
 
Ich denke das msn.com gestrichen wird und das yahoo.com unter MS Verwaltung läuft. Und die Live.com Adresse wird wie sie jetzt schon ist bleiben.
 
Wie will denn der Ballmer die Google Suche einholen glaub kaum, dass er schneller Anfragen bearbeitet als der Googleserver ^^
 
können die nur wenn Google umschwenkt auf Windows Server und Yahoo/MS auf Linux *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!