Albatron zeigt GeForce 8-Karten für PCI-Anschluss

CeBit Ein etwas ungewöhnlicher Anblick bietet sich derzeit den Besuchern des taiwanesischen Elektronikherstellers Albatron auf der CeBIT. Das Unternehmen präsentiert auf der Messe nämlich mehrere Nvidia Grafikkarten für den schon etwas betagten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh toll dann kann ich ja mein PI MMX wieder rauskramen :D
 
Kauft kein Mensch hierzulande, auf der anderen Seite sieht man mal wie sehr sich doch AGP und PciE gelohnt hat - wo eine halbwegs aktuelle GraKa noch auf PCI läuft -.-
 
@kirc: naja.. ich hab auf dem mainboard meines standpcs (2.5 Jahre alt) einen AGP und 4 PCI anschlüsse... Und da es fast keine AGP karten gibt, wäre das doch was xD (j/k)
 
@ludacris ich glaube es gibt mehr AGP karten als PCI :-)
 
@Ludacris:

hier eine sehr gute agp karte: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=243667&tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+AGP&l3=ATI
 
@GokuSS4: Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Produkt.

Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar oder dauerhaft nicht mehr erhältlich.
 
müsste zwar keine 8600gt sein, aber ok wenn man nen Rechner hat der was älter ist aber für Anwendung xy noch seinen zweck erfüllt kann man zumindest ne defekte oder extrem laute graka tauschen ohne auf ebay zurückgreifen zu müssen.
 
Da hab ich mir letztes Jahr erst ein Board und CPU angelegt, das ich endlich auf PCIe umsteigen kann und jetzt kommen die mit GPU auf der Basis von PCI. Warum nicht schon letztes Jahr :) Mal auf die ersten Tests warten ob die überhaupt an die PCIe Versionen ran kommen.
 
@deafnut: mit sicherheit werden die 33mhz des PCI Ports die Karte ausbremsen, denke mal min. 50% lahmer als die PCI.e Version.
 
naja pci ist wirklich schon etwas veraltet, dennoch bin ich immer noch froh um die pci steckplätze auf meinem board. meines erachtes würde agp heute noch reichen....
 
Muss doch saulahm sein.
 
die karte wird doch imens abgebremst über den pci bus. da könnte man sich auch einfach eine billigere pci karte in ebay holen.
aber der pci steckplatz ist super wichtig .. der kann auch nicht einfach wegfallen^^ hab 2x gigabit NIC pci karten die will ich ja weiterhin benutzen. meist ist der onboard NIC ja müll

die 2 karten haben glasfaser anschluss sowas gibts selten onboard
 
@cell85: klar wird die Karte ausgebremst, ist ja auch ganz logisch bei nem BUS System. Aber auch deine beiden Gigabit NIC werden über PCI niemals ihre volle Leistung erreichen können eben gerade aufgrund des Aufbaus von PCI. Was ja schließlich auch der Grund für PCIe ist, da hier kein BUS System läuft sondern geswitched wird. Von daher, schlecht ist die Idee keinesfalls, ich denke hier an MediaPC Lösungen oder die gesagt ältere Systeme. Leistung darf man hier jedoch nicht erwarten wie man es von AGP oder PCIe gewohnt ist.
 
@cell85: bei vernünftigen Boards ist der onboard NIC auch okay. Im Gegenteil. Solange du nur 32-bit 33 MHz PCI hast, lastest du ja mit einer einzelnen GBit Karte den PCI Bus schon quasi völlig aus. Zwei Karten auf Standard-PCI sind ziemlich grausig, da muss der onboard NIC ja schon ziemlich mies sein, dass man sich sowas antut.
 
Einfach in den Rechner mit AGP-Port nochmal 1-2 PCI-Grakas dazupacken und Spaß haben mit Multi-Monitoring. Also Anwendungsgebiete gibt es für die Karte sicher noch.
 
@Runaway-Fan: Für diesen Kommentar nen + von mir. endlich mal einer, der es begriffen hat!
Wer mehr als 2 Monitore anschließen will, der freut sich über PCI-Grafikkarten und es gibt auch Menschen, die dann net nur damit spielen. Zum Spielen is so was natürlich weniger geeignet, aber damit kann bestimmt Aero auch auf 4 Monitoren angezeigt werden, was normalerweise nicht geht, da man sich nach der schwächsten Karte richten muss.
 
wer hat denn noch ein motherboard wo der schnellere anschluss agp nicht drauf ist???
als agp version wers besser!!!!!
 
Die Vorteile von PCIexpress waren nich nur die höhere Datenrate, sondern günstigere Grafikkartenproduktionen, wovon die Herrsteller leider nichts weitergeben und SLI/Crossfire^^
 
was kommt als nächtes? eine ISA-graka? :)
 
@krusty: Ja bitte, dann mach ich meinen 486er zumindest Grafiktechnisch fit für Vista!
 
@krusty: Moment mal !
Nach ISA und vor PCI kam erst einmal noch der VLB (Vesa-Local-Bus).
 
PCI=133 ha ha ha
 
Ihr müsst bedenken, das viele Barbones nur AGP und PCI haben! Und keiner wird sich einen neuen Barebone kaufen, wenn er einen mit 3GHz oder DualCore sonstwat hat! Dafür sind die Karten gedacht, und als zweit/dritt Karten für Multimonitor User!
 
@Screenzocker13: Falls das gute Stück nicht teuer wird, dann könnte ich mir glatt eine holen für meinen Dual-Pentium3, bei dem der AGP-Steckplatz kaputt ist. Ich mag das board und würde es wohl noch verwenden, hätte ich eine GraKa die dazu passt.
 
Finde die Möglichkeit gut. So kann man sich ein System aufbauen, mit mehreren Monitoren über DVI/HDMI, was sonst nur mit sehr teuren Karten möglich war.
 
Niemand sagt dass die Karten billig sind..^^
 
@estes: Naja PCI-E wird in Massen produziert, und allein die AGP Karten kosten ja schon mehr und das sind wenigstens noch so 5% der verkauften karten (Schätzwert). PCI Karten werden bestimmt wesentlich teurer als der PCi-E Kandidat. lg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!