CeBIT: Fertige Windows Home Server in 6-8 Wochen

CeBit Windows Home Server ist schon seit geraumer Zeit fertiggestellt. Sogar schon länger wurde die Einführung der entsprechenden Fertig-Systeme von zahlreichen Herstellern angekündigt. Bis dato sind es allerdings nur eher kleine Systembuilder, die ihre ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind den schon irgendwelche Preise bekannt? 'billig' ist nicht leicht zu definieren....^^
 
@spache: "Billig" ist sehr leicht zu defnieren. "Günstig" weniger. Aber von beiden steht da ja oben nichts.
 
@ Guderian: dann hald "niedrigen Preisen"?^^
 
Bin mal gespannt, in wie weit sich der Home-Server durchsetzen wird. Firmen nehmen sowieso den "richtigen" Windows Server her, und wer keine Abneigung gegen Kommandozeilenarbeiten hat und Google bedienen kann, greift auf Linux zurück... In eine Nische springt Microsoft schon hinein, immerhin gibt es (meines Wissens nach) kaum ein Produkt, was einerseits Daten ins Netzwerk bereitstellen soll, welches speziell für den Heimanwender konzipiert wurde... Auf die ersten Verkaufszahlen bin ich gespannt! (soll jetzt keine Ironie sein, interessant finde ich die ganze Geschichte trotzdem...)
 
@Astorek: Firmen sind ja auch nicht "Home"
 
@DennisMoore: Hab ich doch gesagt ^^
 
@Astorek: Nö, aber wahrscheinlich gemeint !
 
@Guderian: Ok, dann war es so offensichtlich, dass ich es nicht für extra erwähnenswert hielt. Wollen wir noch weiterspammen? :P
 
@Astorek: Etwas Vergleichbares mit Linux aufzusetzen dauert ewig. Die Integration der unterschiedlichen Komponenten ist kein leichtes, schnell zu machendes Unterfangen. Wenn man dagegen nur eine Netzwerk-HD mit Webserver (oder ähnlichem) braucht, dann reichen die einfachen, fertigen NAS. Ich persönlich hätte gerne einen WHS - wenn der Preis stimmt.
 
@Astorek: Linux und Komandozeilen war einmal heute kann man die System grösstenteils über die GUI steuern.
 
Hoffentlich hat das Ding ein Backup-System...hohohihihahaha

 
@Arcus: Schon frech von MS, dem Heimanwender einen Server aufzuschwatzen, der dann aber genau nicht das tut, was er soll - Daten korrekt in Backups sichern und zur Verfügung stellen. Noch immer verliert er Daten. Wahrscheinlich soll man sich gleich einen Triadenserver hinstellen...
 
@Arcus: Jawoll hat er. Mit Power Pack 1 kann im WHS bspw. jede neu hinzugefügte Platte auch als Backup-Medium für den Server selbst verwendet werden.
EDIT: Aber Du wolltest ja nicht wirklich eine inhaltliche Antwort auf Dein Gespamme, oder?!
 
@Luxo: "Noch immer verliert er Daten" ist wohl eine etwas übertriebene Aussage. Hast Du Dir mal angeschaut unter welchen Bedingungen das passiert? Der Bug dürfte sehr selten wirklich zuschlagen. Es gibt nunmal keine fehlerfreien Produkte. Ich hatte mal mit einem Memory-Leak in der Java-VM von SUN zu kämpfen. Hat ewig gedauert bis der gefixed wurde und bis dahin musste ich jeden Tag meine Server überwachen, die produktiv in einem öffentlichen Projekt genutzt wurden. Nur der Bug hat keinen aufgeregt, obwohl er lange bekannt war.
 
MS sollte mal zusehen das der Connector auch für Vista x64 funktioniert.
 
@Schmitti: Hrmpf, auch hier: Mit dem Power Pack 1 kommt auch der Vista 64-bit Connector. EDIT: Also bestimmt noch rechtzeitig, bevor die ersten WHS Komplettsysteme in DE zu erhalten sind.
 
in europa leider nciht gefragt das teil in japan und china schon der renner. vielleicht ein paar tausend leute werden diesen tcstyle sich in deutschland kaufen. ________________________der europäer hat halt lieber seine dvd oder blue ray ind der hülle oder Bilder etc
 
@lexisdark: als backupmedien bieten sich cds, DVDs oder externe Festplatten eher an. Die kann man in den Schrank stecken wo sie halbwegs sicher aufbewahrt sind und keinen Strom brauchen. Für kleine Heimnetze sehe ich aber neben NAS-Systemen einen gewissen Bedarf. Immerhin ist es Windows und das kennen die Leute.
 
Wie bewerben die den Windows "Home Server" eigentlich? "Professionelles Datenverlieren leichtgemacht mit dem Weltmarktführer, greifen sie zu"?
 
@Fusselbär: Hey, es war noch nicht Troll-Freitag, sondern immer noch Donnerstag. Lerne wenigstens den Kalender lesen, wenn Du schon sonst nix Vernünftiges zu sagen hast.
 
immer wieder toll die "produktbezeichnungen" ...home server...
braucht man sowaS`?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!