CeBIT: AVM zeigt neue FRITZ!Box mit Medienserver

CeBit Im Rahmen der CeBIT, hat der Netzwerkgeräte-Hersteller AVM unter anderem eine neue FRITZ!Box mit Medienserver vorgestellt. Die FRITZ!Box WLAN 3270 ist darüber hinaus nach dem neuesten 802.11n-Standard zertifiziert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieder ein innovatives Produkt von AVM, das den guten Ruf des Unternehmens unterstreicht. Nutze seit Jahren die Produkte von AVM und bin durchweg sehr zufrieden.
 
@panta rei: dem kann ich mich nur anschließen insbesondere seitdem die neuen dsl treiber endlich aus der dsl leitung rausholen was auch wirklich drin steckt und zwar ohne probleme...
 
@Scary674: kann ich den dsl treiber auch für den 3170 verwenden?
 
@panta rei: dem kann ich mich auch anschließen - AVM immer wieder gerne
 
@panta rei: Nunja, wenn sie den mal auf mein Problem mit der Fritz!BoxISDN antworten würden, da es dennoch unter Vista mit ihrer Software nicht läuft. :/ Sonst nur positives.
 
@panta rei: was sind denn bitteschön dsl-treiber?
 
@simplizist: Mit dem neuen Treiberupdate wird die netzspannung direkt zum Telephonanschluss durchgeschleift. Auf 230V rennt Dein DSL wie Schmitzens Katze :) Vlt. meint er aber auch einfach nur eine optimierte Firmware oder er hat Trafficshaping aktiviert.
 
Hoffe mal das die integrierten Modems mal besser werden.
 
@overdriverdh21: sofern du ne 7170 hast lad dir eine aktuelle labor. dort sind neue dsl treiber drin und die kitzeln deine leitung voll aus. es liegt also nicht immer nur an der hardware sondern in dem fall am dsl treiber wo avm sich um 180 grad positiv gedreht hat!
 
Die Modems haben aber einen schlechten Ruf
 
Ich benutze für meinen Laptop den AVM Wlan USB Stick. Quelle malheure! Immer wieder Verbindungsabbrüche (XP/SP2), langsames integrieren ins Wlan Netz etc. . Scheint nicht sehr oft Probleme bei AVM zu geben, scheinbar habe ich pech gehabt. Back to Topic: Hört sich gut an :-)
 
@kartoffelteig: Ja, die Probleme hat meine Schwester auch öfters mal ~gg~ Liegt aber eher daran, dass ich ihr die Sendeleistung runterschraube in der Box, eben damit das passiert ~g~ So kommt sie gar nicht erst auf die Idee was runterzuladen während ich spiele ^^ Bei ausreichend Sendeleistung der Box gibts aber keine Probleme mit dem Stick bei uns. Das mit dem Medienserver find ich keine schlechte Idee, für mich persönlich aber noch ziemlich uninteressant.
 
Toll wäre wenn sie nicht immer nur ihre Spitzenprodukte puschen würden sondern auch alle anderen Entwicklungen -.-
 
@kirc:
Und was sind bei dir 'alle anderen Entwicklungen' ?
 
@StefanNbg : Fritz!Box 7050, 7113,7140, 7141,3030, 3070 *...*

Firmware Versionen die efektiv einen Nutzten haben, kommen regelmmäßig nur für die 7170 raus und jetzt eben für die 7270 - alle anderen user guggen in die röhre.
Und nein, man hat nicht immer eine Wahl, der Provider gibt einen ja die Hardware vor die man bekommen kann.
 
Ich finde bei AVM die Nummerngebung verwirrend, da zumindest ich nicht auf Anhieb weiß, ob es sich nun um ein neues Produkt handelt. Ich benutze die 7050, und für mich wäre, laut Nummern, die 7170 das neuer Modell, anstatt die wirklich neue 3270. Weshalb haben die neue Fritzbox denn eine 3 und keine 7 als Anfangsnummer ? Dann wäre die Neue mit 7270 ersichtlicher.
 
@KamuiS: nur so nebenbei... es gibt eine 7270 :D nur die vorgestellte box ist eine andere Produktreihe, deshalb nur 3xxx :) MfG
 
Und wieder eine Box OHNE VDSL Unterstützung,die lernen es nicht :-(

Alien
 
@pcs-alien: Ganz genau. Ich war zu ADSL-Zeiten glücklich mit den Fritzen. Aber ich nehme es AVM übel, dass sie den Mund zu voll genommen haben und die Fritzbox 7270 weit vor ihrem Erscheinen als VDSL-tauglich ankündigten. Nur um dann nach mehreren Verschiebungen nicht recht eingestehen zu wollen, dass sie die Box de-facto VDSL-untauglich ist. Und auch das neue Modell bringt keine Besserung.
 
Wieso eigentlich "802.11n Standard" soweit ich weiß ist dieser "Standard" noch gar nicht final Ratifiziert...kann man da schon von einem "Standard" sprechen?
 
Ich glaub die Firmenchefs würfeln die Modell-Nummern aus^^
 
@Screenzocker13:+ @KamuiS es ist ein Fehler im Artikel. Die Box kann kein VOIP.
Die Nummern sind auch nicht so schwer. Die 3xxxer sind ohne Telefon-Funktion und die 7xxxer die Pendants mit Telephon Funktion.
Die beiden neusten sind also 7270 und 3270 und unterscheiden sich nur durch die Telefonfunktion ... und den Preis.
 
Mir ist nicht so ganz klar, worin sich die 3270 nun von der 7270 unterscheidet. Die aufgezählten Features sind alle in der 7270 vorhanden. Wenn mit dem Medienserver ein Speicherbereich gemeint ist, dessen Inhalte per UPNP-AV etc. im Netzwerk vermittelt werden - auch das kann die 7270...
 
@Panta rei: Also ich nutze auch nur AVM Produkte und bin überaus glücklich wie toll und mit welcher sicherheit diese Produkte Arbeiten. Und Außerdem sind sie zuverlässig.
 
Naja ich bin von AVM nicht mehr so überzeugt. Hab mir damals bei meinem Umzug eine Fritzbox Wlan 7130 gegönnt. Und sie lief auch wunderbar. Bis ich 2 Moante später DSL16000 bekam. Also ADSL2+. Laut Angaben von AVM sollte die Box das ohne Probleme beherschen.
Leider sah das dann in der Realität etwas anders aus. Alle 5 Minuten Verbindungsabbrüche oder mal Zeitweise 10 Minuten völlig ohne Internet. Auch Firmware Updtes halfen da nicht. Hab die Box vorn paar Tgaen nochmal hervor geholt um zu sehen ob es mit der neusten Firmware nun besser läuft, aber es hat sich immer noch nichts getan.
Als Lösung habe ich dann den gratis Router meines Providers genommen "Siemens CL-110-I" der rennt wie Teufel und hatte noch nie irgendwelche Probleme.
Ich nutze überings kein WLAN! Ich hab lieber Kabel. Die WLAN- Box hatte ich nur gekauft, damit ich mal Kumpels die mit Laptop kommen schnell Zugang verschaffen kann, ohne das ich erst den Switch ausm Schrank kramen muss.
 
ich kann nur positives über avm berichten. nutze diverse fritzboxen nun seit knapp 4 jahren und bislang noch nie stress. auf supportanfragen per mail wird innerhalb kürzester zeit ausführlich und persönlich geantwortet. erst vor kurzem fragte ich, ob ein update von firmware 21 auf 49 (riesensprung) problemlos möglich war. ich erhielt eine ausführliche antwort mit beigefügter 31er firmware für ein "zwischenupdate". ich freue mich schon wenn mein 1&1 vertrag ausläuft und ich hoffentlich bei verlängerung günstig an das neue 72er modell rankomm. insbesondere die dect basisstation-funktion sowie ein schnellere usb port für den betrieb eines stromsparenden ftp-servers sind für mich interessant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!