Notebook-Markt wächst, HP führt vor Acer und Dell

Hardware Die Marktbeobachter von Displaysearch haben gestern ihre Analyse der aktuellen Notebook-Verkaufszahlen veröffentlicht. Demnach wurden im vierten Quartal 2007 33,09 Millionen Laptops verkauft - 41 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hap seit 2,2 jahren ein HP NX8220 und bin einfach zufrieden mit dem notebook und support. Der support tauscht auch auf wunsch das schlechtere dvd laufwerk gegen ein neues besseres aus. (erfahrung als business kunde bzw. carepack).
mein nächstes wird wieder ein hp. man zahlt zwar drauf aber es rentiert sich auf hinsicht des super supports.
 
@cell85: Warum wechselst du, wenn du sehr zufrieden bist?
 
wo sag ich denn das ich wechseln werde? ich kauf mir nur nen neues hp damit ich auch endlich nen quadcore im notebook hab wenns raus ist ... hab zur zeit nen intel 2,13 ghz centrino drin der reicht vollkommen aus aber halt nicht mehr zum angeben hehe
 
@cell85: Ein Intel 2.13 GHZ Centrino? Interessant ! Seit wann gibt es die ? Und wie schnell sind die ? Sie die genauso schnell die AMD 700G ? oder langsamer als die Intel Hyperthreader ? *Kopf schüttel*
 
@ Pegasushunter: du bist irgendwie zurückgeblieben, dein kommentar ist so nutzlos , es ist wohl klar das der intel centrino PM770 mit 2,13ghz gemeint ist! ich hab das intel weg gelassen weil wohl klar ist das der 2,13ghz centrino nur von intel stammen kann -.-" und dann noch mit soviel fehlern in dreieinhalb zeilen *doppelkopfschüttel*.
 
Der Trend zu Notebooks steigt,dann hoffen wir mal das die Akkus net vor freude in die "luft" gehen :]
 
Acer? Sind die nicht eher mies von der Qualität her? __ Wär ja erschrekend wenn das stimmt & die so weit oben sind.
 
@holz: Also ich kann dir nur eins sagen, in der Firma wo ich Arbeite werden hauptsächlich Acer Notebooks an den Mann gebracht. & klagen bezüglich Qualität gab es bisher keine.Ich selbst habe auch ein Acer Notebook & bin vollstens zufrieden :]
 
@holz: Acer hat zumindest den Ruf von billig-notebooks, ich konnte auch nicht klagen, nach 5-6 Jahren is zwar das Mainboard hochgegangen aber der Lebenszyklus war nunmal beendet
 
@holz: Die "Aspire"-Baureihe soll ziemlich mies sein. Wird aber auch vor allem in den Elektronikmärkten verramscht. Die "Travelmate"-Reihe ist für Geschäftskunden. Soll besser sein.
 
@kirc: also die hardware ist zwar nach 5-6 jahren veraltet, aber die lebenszeit eines notebooks beträgt nicht nur 5-6 jahre... hab noch nen funktionierenden 286 hier, läuft immernoch. Nur gibts nichts was man damit noch machen kann.
 
@holz: Also von der Qualität her kann ich nicht klagen, nur eine HDD mit FAT32 und WinXP strahlt keine Klasse aus.
 
@holz: Ich hab mein Acer Aspire 1693 jetzt seit über 2,5 Jahren. Kann absolut nicht klagen.
 
hp? lol hätte eher an sony oder apple gedacht ^^
 
@stylos: Lass mich raten,[ironie ein] weil die so tolle Stylishe Notebooks zu "spitzen" Preisen herstellen ? [ironie aus]
 
@stylos: Mich überrascht eher das Abrutschen von Dell.
 
@stylos: genau deshalb OFA SONY find ich persönlich klasse und es gibt genügend apple jünger und in den hochschulen werden ndoch meist nur sunne teile verwändet :D
 
@stylos: Sony hat sehr viel getan um sein Image kaputt zu machen :) Apple ist für Leute die sich Ihren Laptop lieber anschauen als damit zu arbeiten. HP Business ist einfach top. Kann man nichts sagen. Man darf auch mal Kaffee drüber kippen oder runterfallen lassen.
 
@stylos: wie hat sony denn sein image kaputt gemacht? für mich ist sony noch die nummer 1! zwar nicht vom Preis her aber sonst einfach spitze!
 
Nicht ohne Grund steht HP an der Spitze. Die Businessreihe ist fast ausnahmslos TOP!!
 
@HNM: kann ich nur bestätigen! i love it
 
Ich weiß nicht was man vor allem an Acer so toll finden kann. Die Verarbeitung ist recht billig gemacht, das "toll aussehende" Gehäuse blendet den ahnungslosen Kunden, doch wenn man das Notebook mal genauer ansieht, merkt man die Mängel.
Ich setze lieber weiterhin auf IBM, Dell ist auch in Ordnung und HP habe ich noch nie gekauft und fast garnicht testen können.
 
@Screemon:

dummschwätzer, sorry ist aber so. Ich habe selber ein Acer 2920 und ich bin total begeistert, super verarbeitung, es gibt nichts zu bemängeln.
 
Ich hab gerade ein HP Tablet (!) für unter (!) 1000€ gekauft. Ist eigentlich alles perfekt bis auf die, für etwas weiter reichende Ansprüche, total unterirdische Systemwiederherstellung. Aber sonst bin ich zufrieden. Der Chat mit dem Kundendienst auf der HP-Seite ist sehr angenehm. Tolle und praktische Idee.
 
Ich habe nun das 3 Hp Notebook innerhalb von 2 Jahren einfach nur geil diese technik.

solide, extrem gut und sauber verarbeitet, display sind mittlerweile auch supi ab 2007er serie, extremer cooler kundenservice. ob per chat, phone oder im ausendienst. wie mein vorredner schon gesagt hat kaufen kaufen kaufen, acer naja viel garantie wegen displays das steht leider nirgends !!!!!!!!!!!!!
 
Mit Acer war ich eigentlich auch zufrieden aber das notebook war aus dem jahr 2003 hehe da war alles noch ein bissl solider ^^
 
Bin zur Zeit auch auf der Suche nach ein gamefähiges NB (nicht Highend). Jetzt wenn HP nur mal ein NB rausbringen könnten, wo ne 2600 XT verbaut wäre, könnte ich mich auch anfreunden. Ansonsten ist die Ausstattung vom Acer 5920G schon top, leider hatte ich auch nur negative Erfahrung mit meinem alten 1694. Wobei der Acersupport nicht so schlecht war (immer kostenlose, unkomplizierte Abholung), .. bis auf die Werkstatt (haben mal vergessen die Lüfter anszuschließen). Nach 2,5 Jahren bekam ich eine halbwegs vernünftige Geldentschädigung, da ein Mangel nie behoben werden konnte. Auch interessant, dass Asus M51 oder ein Toshiba Satego. Aber wie gesagt, bei HP käme nur das HDX9130eg, aber das ist mir zu wuchtig und auch zu teuer.
 
Hab seit letzten Sommer ne HP Pavillion der 9000er Serie, bin voll zufrieden, hab mein PC abgeschafft, werde mir in Zukunkft nur noch Notebooks holen ist für mich Praktischer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich