T-Mobile will Asus Eee PC mit Pre-Paid-UMTS anbieten

CeBit Bereits gestern haben wir darüber berichtet, dass T-Mobile und ASUS heute eine gemeinsame Pressekonferenz abhalten. Wie vermutet, haben die beiden Konzerne dabei eine strategische Partnerschaft für Internetzugänge auf ASUS-Laptops bekannt gegeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die WLAN-Hotspots kann sich T-Mobile schenken. Wichtig wäre, den Rechner zusammen mit einem preiswerten UMTS-Zugang anzubieten.
 
was tut man nicht alles um kunden möglichst großflächig an seine produkte zu binden...
 
"Executive Vice President Sales Channel Development bei T-Mobile International" also dass nenn ich mal ne Stellenbeschreibung XD nunja, wenns hilft.. ne billige umts flat wäre aber wohl eher der bringer.
 
Blabla, immer wird nur davon geredet, mit was für Features der EEE in Zukunft ausgestattet werden soll, und bei uns in Österreich gibts noch nichtmal den seit November 2007 versprochenen 701.
 
@ayin: komisch und warum dann schon im jänner einen beim cos... bekommen ??? musst du mal fragen ... dann kriegst auch einen :)
 
Joar kein Shop von geizhals.at zeigt eine Verfügbarkeit an. Aber du kannst so ein Kasten ja in DE kaufen, wenn du einen eeePC haben möchtest. :)
 
jetzt krieg ich einen bei tmobile !!! juhu!
 
Behaltet euch den schrottigen eeePC und das doofe UMTS!
 
@Daddelkoenig: Es macht bestimmt mehr spass unterwegs mit umts und Eee-PC zu surfen als mit dem Handy und wap. Der Eee-PC hat wenigstens eine Tastatur.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!