Web.de bietet werbefreies E-Mail-Postfach für Kinder

Internet & Webdienste Mit der Registrierung der ersten eigenen E-Mail-Adresse beginnt für viele Kinder der Umgang mit dem Internet. Schon im Alter zwischen 6 und 13 Jahren startet für Kinder oftmals die Mail Kommunikation über das Internet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt ganz vernünftig, nur erstens kostenpflichtig und zweitens sollte ein Kind mit 6 Jahren nicht mit seinen Schulkollegen oder Freunden über Emails kommunizieren.
In diesem Alter ist die sprachl. Ausseinandersetzung und die Entwicklung der Handschrift sehr wichtig
 
@MiG[Anubis: Ich stimme dir zu 100% zu...Als Pädagoge ins Ausbildung kann ich da nur JA sagen....Ich sag nur Sprachentwicklung und Motorik!
 
@MiG[Anubis: Abgelehnt! Sprachliche Kommunikation und Handschrift sind in 10 Jahren keine gefragten relevanten Fähigkeiten mehr. Das ist Pädagogik von gestern. Eltern und Lehrer akzeptieren nur Kommunikationsformen, die sie selbst verstehen und kontrollieren können und sind damit immanent fortschrittfeindlich. Mit der 'Freischaltung von Freunden' durch Eltern wird sozialer Erpressung und Diskriminierung Tür und Tor geöffnet. Web.de: Bitte erweitert die maximale Anhangröße auf 10 GB. Schließlich hat in dem Alter noch keiner das Geld, um sich die neuesten Action Shooter und DVD Thriller im Laden zu kaufen. P*rnos könnt ihr ruhig sperren, hab eh ne WebCam in Papas Schlafzimmer. *!*THX*!* Kevin, 6Jahre.
 
@peter64: dein kommentar ist möchtegernlustig!! -
 
Na, was ist denn das für ein Quatsch!
Und 6jährige haben ohne elterliche Aufsicht ohnedies nichts im Internet verloren. Hier wird ein Pseudoalibi für Eltern vorgestellt, denn die im Artikel beschriebenen Einschränkungen machen sehr nachdenklich.
 
Kinder wollen schnell erwachsen werden, nun wollen Erwachsene schnell wieder Kinder sein.Ganz toll, Web.de /ironie off.
 
Sorry, aber wirklich Null Verständnis für die Idee. Kinder in dem Alter wünschen sich wahrscheinlich eher ein Handy und halten die Kommunikation über SMSse aufrecht statt über Email^^. Eine(n) 6jährige(n) würde ich sowieso nicht unbeaufsichtigt vorm PC hinstellen (es könnte ja Killerspiele spielen... Sorry, der musste jetzt sein^^)
 
@DatenDuck: Ich könnte dir spontan eine Person nennen, die mit 17 Jahren ein Spiel _programmierte_ und seine Eltern Geld damit verdienten. So abwegig ist das nicht ^^ (Stichwort "Kens Labyrinth", gibts mittlerweile kostenlos...).
 
Was ist daran jetzt so besonders? Weil es von Web.de kommt? Diese Sachen kann man doch gegen Bezahlung fast überall bekommen. Dann schalte ich einmal einen Freund frei und was danach? "E-Mail postfach für Kinder" Allein der Name schreit nach Abzocke.
 
@ox_eye: Weil es nix kostet UND werbefrei ist. Liest Du eigentlich hin und wieder mal die Meldungen, auf die Du antwortest?
 
@Alter Sack: Hä? Dort steht "Die Nutzer des kostenpflichtigen Web.de Clubs haben ab sofort die Möglichkeit, derartige Postfächer einzurichten" Also zahlt man doch dafür ...
 
Wozu gibt es den Firefox mit Adblock Plus, da ist es auch werbefrei
 
@basti2k: Sicher. Adblock Plus kann ja auch die Mails filtern, die einen Betreff wie "P**** enlargement here, very cheap" haben, wobei bei solchen Mails gerade die Kinder zur Zielgruppe gehören o.0 (ironie inside. Nicht, dass ich noch in Teufels Küche komme^^).
 
@basti2k: Wow. Seit wann filtert Adblock Plus SPAM?
 
Mail-Account für Kinder zwischen 6 und 13? Warum nicht gleich von Geburt an einen Chip ins Hirn implementieren lassen?
 
@HD_34: Zu teuer, die Steuern dafür könnte noch keiner bezahlen ^^
 
@HD_34: :)
 
und rechtzeitig zum Geburtstag beim Erreichen der Volljährigkeit bekommen die bis dahin im email-Account von Werbung verschonten Kiddies dann erstmalig eine Vorschaltseite, die die Vorzüge des web.de-Clubs anpreist und eine 3-monatige kostenlose Mitgliedschaft als "Geburtstagsgeschenk" offeriert. Und weiter zum eigentlichen email-Postfach geht es dann nur über einen versteckten Button, der erst beim Scrollen sichtbar wird. Web.de ist der linkeste Verein, der mir bis dato von den Freemailern untergekommen ist. Und deren kostenloser Standard-Account kann eh' schon längst nicht mehr mit den Leistungen von gmail, Windows Live und andern Anbietern konkurieren. Finger weg von web.de, dag ich da nur ...
 
Web.de, für Kinder! Web.de-E-Mail ist schon für Erwachsene ob Postfach- und maximaler Größe einer gesendeten Mail eine Frechheit, wie soll das da erst bei der "Kinder-Edition" sein? 1MB Postfachgröße, und 100kb maximale E-Mail-Größe? So dass ein Benjamin Blümchen-Bild schon zu groß für einen E-Mail-Anhang ist?
Web.de hat die Zeit auf jeden Fall gehörig verschlafen, die können froh sein, dass sie mit der United Internet einen großen Geldgeber haben!
 
Was für Emails in welcher Grössenordnung verschickt bzw. bekommt Ihr eigentlich? Ich bin schon seit Jahren bei Web.de und habe weder Probleme mit der Grösse des Postfachs, noch mit der Grösse der Email-Anhänge. Eine andere Frage ist ob Kinder mit 6 Jahren wirklich schon ein eigenes Postfach brauchen...!?
 
Also iwie glaub ich nich dass es die Frage ist ob Kinder sowas brauchen, früher oder später mit Sicherheit. Deswegen können sie ja auch in jungen Jahren daran geführt werden, eben unter der Aufsicht der Eltern (auch wenn ich das eine generation zu früh halte, weil heutige Eltern z.T. wie gesagt noch auf Phishing-Mails reinfallen). Das bedeutet ja nich dass sie gleich den ganzen Tag vorm Rechner hängen und emails austauschen sollen.. Gibts für euch nur Schwarz und Weiss oder was?
 
wenn man jetzt gaaaanz böse sein will kann man denen sogar unterstellen sie forcieren die mehr-klassen-gesellschaft schon bei den kindern....nämlich so: kinder deren eltern bezahlen können sind schützenswerter als kinder deren eltern zu arm sind um sich die web.de club mitgliedschaft zu leisten. das heißt also: arme kinder dürfen ruhig belästigt werden mit "Ungewollten Kontaktanfragen, unlauteren Angeboten mit sexuellen oder politisch radikalen Inhalten, Viren und Trojanern" - - - - ich weiß, ich weiß......ist ein bißchen weit hergeholt......aber wenn web.de damit auf der cebit werben will - dann könnte man schon zu solch einer schlußfolgerung kommen.......irgendwie.... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.