CeBIT: Samsung bringt Displays im Vista-Aero-Design

CeBit Schon im Sommer 2006, als Windows Vista noch in der Entwicklung steckte, kündigten Microsoft und der Elektronikkonzern Samsung spezielle Monitore für das neue Betriebssystem an (wir berichteten). Nun ist es endlich so weit - mit seinen neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätte man mehr drauß machen können... Wirkt nicht besonders Aero-mäßig find ich!
 
@kiffw: joa schon, aber sieht nich schlecht aus!
 
Sorry, auch wenn es irgendwie zum Trend mutiert Geräte im Aero Design auf den Markt zu schmeißen sehen bislang alle total daneben aus. Samsungs schwarzes Edeldesign sieht nach wie vor viel schöner aus...
 
@kiffw: Das ist doch nur ein blöder TFT, was willst du mehr draus machen. Soll man ihn in Chameleon Farbe lackieren und ein paar Spoiler verpassen? :-))
 
spiegelt bestimmt schon... dann sieht man beim zocken der neusten DX-10 Vista only games (außer die russen ham erfolg mit ihrem dx 10 xp...) sein eigenes gesicht. wie damals bei doom 1, nur halt das wirklich eigene gesicht
 
@Air50HE: Panel schaut matt aus aufm Bild
 
LOL versteh ich das richtig da is ne überstehende glasscheibe einfach draufgesteckt und mehr net ?
Jeah das ist ja revolutionär dafür bin ich gerne bereit 1000€ mehr als für nen normalen Bildschirm zu zahlen
 
@gimpfenlord: Erstma denken !!! Kein Monitorhersteller wird durch eine Scheibe das Gewicht seiner TFTs erhöhen. Der Rand is aus ein, durchsichtiger, eingefärbter Kunststoff. Das macht nun wirklich keinen höheren Preis aus. Da schon eher der Kontrast von 20000:1 oder der HDMI-Anschluss...oder vielleicht doch der Fernsehtuner.
 
Mir doch egal, ob sich das nun "Vista-", "Aero-" oder sonstwas-Design nennt, ich finde das Teil eigentlich ganz ansehnlich, auch wenn es wohl die Größe meines Portemonnaies übersteigen dürfte...
 
@DON666: 26 Zoll Portmonnaies sind auch wirklich selten.
Ich glaube auch eher das Ding is dafür gedacht es sich auf den Schreibtisch zu stellen. (Und ggf. an den Rechner anzuschließen)

Die sollen außerdem net mit dem "aero" übertreiben.. glas gibts ja wohl nicht erst seit M$ das in sein O$ gemacht hat..
 
@estes: HarrHarr! Ich glaub, du weißt schon, wie ich das meinte. :)
 
@DON666: Glaubst richtig^^
Gabs aber nich neulich auch ne news von wegen rollbare Displays?^^
 
@estes: Cool, dann würde ich ja mit meinem alten 14"- oder 15"-Portemonnaie voll hinkommen!
 
außer, dass mein lcd nen grauen rahmen hat um besser zu meinem rechner zu passen, wenn er aus ist, ist das doch komisch, ich seh immer nur zwischen den rahmen und nicht auf den rahmen, vll. bekomm ich ja dann die idee mit der maus unter gnome kde oder aero über den rahmen hinaus zu können... lol ____ ich weiß sinnloser komment, bitte schreibt mir, dass ich diesen gar nicht erst hätte posten brauchen
 
@RuudschMaHinda: -
 
@RuudschMaHinda: für den Post gibts nix, aber für den Nickname gibts 'n Plus :-)))
 
Wieso wird un alles, was nen Glasrand hat als "Aero Design" bezeichnet? Sowas gab es vor Jaaahren schon von Firmen wie JVC, Sony oder Apple (jaaa, auch die... man erinnere sich an das Apple Keyboard vom iMac G5).. und so wahnsinnig hübsch find ich den tft nu auch nicht
 
Also geil aussehen tut es scho.
 
Es könnte so einfach sein: Fenstergrundfarben von Vista nehmen, als Wechselrahmen zum Klicken oder Stecken gefertigt (gern mit schwach beleuchtetem Acrylrand), die anderen Farben für 25-30 Euro pro Rahmen mit angeboten...fertig. Ich persönlich finde das Design oben nichts halbes und nichts ganzes.
 
Sieht so an sich ganz hübsch aus. Aber der Fuß ist ja mal abartig. Erinnert mich etwas an klobiger 70er Jahre Plastik.
 
Schwachsinn das Teil. Höchstens was für verspielte. Da Lob ich mir meine 2 21" EIZOs
 
@DerSchatten: wie wahr!
 
@DerSchatten: Jep, Eizo regelt. Gibt nix besseres (nutze nur Eizo-Bildschirme, seit 10 Jahren). Den Design-Kram da, können sie sich an den Hut stecken
 
Dann kann ich mir auch gleich ein übergroßes Aero-Poster an die Wand hängen. Geld ausgeben, um täglich den "passenden" Werberahmen vor Augen zu haben. Wow, das nenne ich Innovation und raffiniertes, ausgeklügeltes Marketing. Die Werbetragetüte auf dem Schreibtisch ... :-)
 
@panta rei: Der Fernseher ist auch nix anderes wie die Webetüte in der Schrankwand. Und des is jetz nich wirklich neu, oder? Nach hintergrundbeleuchteten Tastaturen, Gehäusen und Mauspads kommen jetzt die Bildschirme dran. Warum nicht? Dass die Geräte neben Werbung auch andere Inhalte anzeigen können ist noch ein unerwünschter Nebeneffekt. Daran arbeitet die Industrie fieberhaft. Bald gibts TFT's mit Display im Rahmen, der ständig Werbung einblendet. Ich hab schon so einen. Bei mir wird in der unteren Rahmenleiste ständig DELL - Werbung eingeblendet :-)
 
In jeder Hinsicht unterdurchschnittlich...bis auf den Preis.
 
... vielleicht gibt es ja auch bald einen entsprechenden Toaster ... *grins*
 
@Thaquanwyn: Gibts schon. Russell Hobbs Glass line. Toaster, Kaffeemaschine und Wasserkocher.
 
hab ich schon besser gesehen, da war, fast, alles aus glas. hat zwar nix mit aero zutun aber das gibt es schon :).
 
"...Vista-Design ..." ? was id daran nu vista-style?
10 modelle die gleich aussehen? (so wie die ganzen "news-shots" über windows7 hier...?!!
__-lächerlich
 
Ich bin beeindruckt. Wird ja hier immer mehr zu engadget.com oder gizmodo.com
 
Nette Idee... dennoch würd ich mir wünschen, dass die die Panels weiter verbessern, statt mit sowas aufs falsche Pferd zu setzen.(zumindest hinsichtlich wirklicher Qualitätswerte)
 
@deep: Dein Wunsch wird sicher in Erfüllung gehen, wenn Samsung & Co. nicht überraschend morgen alle seine Entwicklungsabteilungen schließt.
 
irgendwann kommt die news: nvidia bringt geforce im aero-look raus... xD...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.