Intel feiert 40. Geburtstag mit Produkt-Feuerwerk

CeBit Der Chiphersteller Intel feiert auf der diesjährigen CeBIT seinen 40. Geburtstag. Anlässlich dessen stellte das Unternehmen eine ganze Reihe neuer Produkte vor, auch wenn schon seit Monaten ausführliche Informationen zu diesen im Internet kursieren. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein Schlag in das Gesicht von AMD.
 
Ich will meinen 8086 wieder *G*
 
Ich bin zwar AMD Fan, aber ixch habe das Gefühl, Intel gibt sich zur Zeit mehr Mühe mit seinen Produkten, bzw. haben derzeit das glücklichere Händchen.....
 
@Antiheld: Glücklicheres Händchen. AMDs übernahme von ATI zieht immernoch seine Kreise. Eventuell wird ja die CPU/GPU-Paarung was vielversprechendes. Aber AMD hatte auch schonmal rosigere Zeiten :)
 
@gonzo: Was habt ihr alle noch mit der ATI Übernahme? Klar, sowas zieht sich bilanziell, aber solange das Unternehmen die Forschungsabteilung noch so benutzen kann wie davor, dürfte das keine Auswirkung auf deren Produktentwicklungen haben. Von daher hat Intel aktuell einfach die besseren Ideen und somit besseren Produkte. Natürlich tut sich Intel hier leichter da die halt so 2 - 3 Mitarbeiter mehr haben :)
 
Die sollenman endlich Q9450 am Markt bringen.... zum Kotzen.
 
@TommyBoss: heul doch!
 
Ich heute mit, hab vorbestellt, er erscheint afaik am 15.
 
Dann mal sehen, muesli... dein Kommentar war sehr hilfreich. :)
 
@TommyBoss: Die sollenman endlich 800PS im Golf bringen....zum Kotzen.
 
bin wirklich gespannt, ob/wann amd wieder aus der deffensive kommt. klingt alles sehr gut, was intel zur zeit macht
 
Hoffentlich kämpft AMD wieder mit dem Preis gegenan, so ein Athlon 64 X2 für unter 50€ wäre schonmal ein anfang :)
 
@dimo: http://geizhals.at/deutschland/a307247.html | http://geizhals.at/deutschland/a197899.html |
Bitte schön
 
@dimo: ich hoffe es nicht. Mir sind ein paar Euro für ein Produkt lieber, wenn damit ein Unternehmen profitabel arbeiten kann, und Arbeitsplätze damit gesichert werden. Was hat AMD der Preiskampf gebracht, ein wieder leicht wachsenden Marktanteil, aber nichts destotrotz blieben die Zahlen hundsmisserabel, da auch mehr produziert werden musste, die Logistik mehr Arbeit hatte, und früher oder später auch mehr Garantiefälle auftreten werden. Aber ja, Hauptsache der neue CPU ist um 20 € billiger :rolleyes:
 
Leute, eigentlich ist die Diskussion müßig, AMD wird auch irgendwann wieder was tolles neues und funktionierendes auf den Markt bringen, was dann INTEL wieder aus den Latschen haut. Ich weiß noch als die P3s in den Märkten standen wie Blei und AMD ohne weiteres seine Athlons Thunderbird absetzte wie die Sau. Wie die ganze Welt sich über INTEL lustig machte, vor allem die Fernseh-werbung warn hammer von AMD. Ich fands witzig :_). Wartet einfach ab, Vor allem Konkurrenz ist richtig, grade bei Computerkomponenten. Den Atom find ich übrigens sehr interessant, wenn der bald in den Notebooks ist, kann man sich freuen. Ob den wohl auch bald in handhelds gibt? wär ja traumhaft, so mal eben 1,8Ghz im smartphone mit wenig Watthunger....
Den extreme find ich irgendwie zu krass....wer soll den kaufen bei 1000€ und außerdem....welche Programme außer Videoschnitt und Bildbearbeitung benutzen bis jetzt wirklich effektiv die Quadcores?
so long
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links