CeBIT: 780G-Chipsatz von AMD kommt nach Europa

CeBit Während in Asien der 780G-Chipsatz von AMD bereits seit ein paar Wochen auf dem Markt ist, mussten Kunden in Europa bislang auf eine offizielle Ankündigung warten. Im Rahmen der CeBIT erklärte AMD nun, dass der Chipsatz auch nach Europa kommen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Chipsatz soll recht gut sein:Niedrige Energieaufnahme, übertaktungsfreundlich, schnell und mit HD-Unterstützung. Guckst du hier: http://tinyurl.com/2lffld
 
@Guderian: ich denke auch mal, dass der gut ist. mit dem 690G bin ich vollkommen zufrieden in meinem minimal-pc :) alles drin was man braucht.
 
@ gonzohuerth: Der 780G ist im Durchschnitt 3,5 mal schneller als der 690G. So eine Leistungssteigerung hätte ich jetzt nicht vermutet. Ab und zu bringt AMD ja mal was Marktführendes: von Intel gibt's nix Vergleichbares. !
 
@Guderian: Ich meine Intel hatte bisher nur Erfolge mit dem Core2Dou und eine reibungslose Einführung des eigenen Quadcore. Ansonsten fand ich AMD immer aufgrund ihres besseren Preis-Leistungs-Verhältnisses und ihrem Standort in Deutschland besser als Intel. Der Athlon64 war schon ein Knaller. Momentan spricht es bei Leistung aber eher in Richtung Intel :)
 
@gonzohuerth: schön geschrieben, sehe das genauso!!! (+)
 
ist ja auch ganz normal dass mal der eine und dann wieder der andere vorne liegt, jedoch hat Intel den Vorteil haufenweise Elektronik Märkte hinter sich zu haben (media markt, saturn...) die zu 99% nur PCs mit Intel CPU anbieten und das war auch zu Athlon XP zeiten so, obwohl AMD damals eindeutig die bessere Technik hatte.
Gerechte Wirtschaft sieht auf jedenfall anders aus. Ich hoffe auf jedenfall, dass AMD innerhalb des nächsten Jahres wieder auf die Beine kommt und zum gegenschlag ausholt.
 
@ CrumpleZone: Jo, nett geschrieben, nur am Thema vorbei. Worum es hier geht, ist, daß Intel keine vergleichbare Chipsatzlösung momentan hat.
 
Heißt "....mit einer integrierten Grafikeinheit...", dass alle Mainboards mit diesem Chipsatz generell eine Onboard-Grafik haben ?
 
@KamuiS: Juppsen ! Das war und ist immer so. Bei Intel ist das auch nicht anders. Das "G" in der Chipsatzbezeichnung weist darauf hin !
 
@KamuiS: Du kannst aber trotzdem eine separate Graka einbauen. Die schaltet sich dann mit der Onboardgrafik zusammen.
 
@Guderian: Das mit dem G ist mir bislang nie aufgefallen. Man lernt nie aus. ___ @toll:Schaltet sich zusammen ? Alle meine bisherige Onboard-Grafik musste immer im BIOS um-, bzw. abgeschaltet werden, wenn eine Grafikkarte eingebaut wurde. Und schon wieder was dazugelernt.
 
@KamuiS: ich kann mir nicht vorstellen dass die sich "zusammenschalten". wie soll das denn gehen? die onboard karte bremst dann das system total aus oO man fährt ja schließlich nicht mit angezogener handbremse (meine nachbarin ist ne preisgekrönte ausname :D)
 
@TTDSnakeBite: Gut wäre es ja, wenn es denn möglich wäre, wenn sich die Onboard-Grafik automatisch nur im 2D Betrieb einschalten würde, - und im 3D Bereich schaltet sie sich halt ab, und lässt der "Monster-"Grafikkarte den Vortritt.
 
@ TTDSnakeBite: Das funktioniert mit einer hybrid-fähigen Grafikkarte, also ein so genanntes Hybrid-Crossfire. Wie das im einzelnen aussieht, siehst du hier: http://tinyurl.com/2eha66 ! Ein Benchmark dazu hier: http://tinyurl.com/32razr Getestet wurde mit einer HD3450 und brachte durchschnittlich 65% mehr Schmackes. :-)
 
das sich Onboard und PCIe Grafikkarte je nach anwendung ein und ausschlaten geht ja auch schon rein technisch gar nicht, da man ja nur 1 DVI/VGA Kabel am Monitor angeschlossen hat. bei deiner Idee bräuchte man 2 Kabel, 1x an der Onboard und 1x an der PCIe und der Monitor müsste dann selbstständig zwischen beiden anschlüssen wechseln.
 
@ MezzoX: Mit wem sprichst du ?
 
@Guderian mit den leuten die meinten, dass man onboard und separate Graka "zusammenschalten" kann und jetzt mit dir^^
 
@ MezzoX: Siehe 02 Re: 06 Man sollte vorher die Kommentare durchlesen, wenn man antwortet !
 
Hat der Chipsatz auch irgendwelche Nachteile gegenüber den 790ern? Ich mein der ist ja ne "Nummer Kleiner" 790->780
 
@fubsle: Die 790er sind CrossfireX-fähig.
 
@TTDSnakeBite am 04.03.08 um 14:27 Uhr
"@KamuiS: ich kann mir nicht vorstellen dass die sich "zusammenschalten". wie soll das denn gehen? Die Onboardkarte bremst dann das system total aus oO man fährt ja schließlich nicht mit angezogener handbremse (meine nachbarin ist ne preisgekrönte ausname :D)"
________________________________________________
Im Text steht eindeutig das der Chipsatz mit zusätzlichen Grafikspeicher bestückt überhaupt nix ausbremst und im übrigen gibt es genügend Berichte bei Fuzilla wie sich Hybrid Crossfire schlägt. Bitte schau selbst nach.
 
@x2-3800: Bitte demnächst den blauen Pfeil zum Antworten nutzen ! Danke !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!