CeBIT: Asus Eee PC mit Windows XP & UMTS/HSDPA

CeBit Offiziell halten sich ASUS, die Deutsche Telekom und Microsoft noch bedeckt, was die geplanten Ankündigungen bezüglich des Eee PC angeht. Schon jetzt steht aber fest, dass die Unternehmen morgen gemeinsam eine Variante des ASUS Eee PC mit Windows XP ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
XP hat in so einer Auflösung nun absolut nichts zu suchen, das BS ist für große Monitore gemacht. Aber man kann ja alles schönreden...
 
@Maik1000: ganz ohne anpassungen ist es sicherlich nicht gerade hübsch anzuschauen. mit einigem gefummel bekommt man xp aber auch auf 800x480 benutzbar gemacht (hab selber nen 7" notebook mit xp). ms setzt aber stattdessen auf die modifikation seiner anwendungen, statt das os selbst zu "schrumpfen".
 
@Maik1000: naja auf den bildern siehts nicht so schlimm aus wie ich mir das vorgestellt habe/bis auf das man das Ok, Übernehmen und abbrechen bei system net sieht...) und fürs surfen langt das immernoch find ich. ist dir ja eh überlassen ob du nun WinXP nimmst oder xandros :)
 
@devsibwarra: Es geht hier um den Laptop und da ist das ganze ein disaster. Wenn MS da was anpassen würde wäre es top, aber die werden XP sicherlich nichtmehr optimieren. Was mich wundert ist warum man nicht auf WM6 setzt, das wäre doch ideal wenn es windows sein muß.
 
@Maik1000: Sag mir wo er von nem Server geredet hat...lern lesen.
 
@Maik1000: Dir haben deine Eltern wohl kein Benehmen beigebracht?
 
@Maik1000: ich hab nicht "server" wegeditiert sondern serfen weil ich mich verschrieben habe. Und ja WM wäre sicher ne alternative, allerdings vermute ich mal das windows da nix parat hat für so hohe Auflösungen. ist ja immerhin für Smartphoes und PDAs ausgerichtet die doch noch bissl kleiner sind.
 
@Maik1000: WM6 gibts doch gar nicht für x86 Prozessoren. Ist das nicht nur für ARM und noch einen den ich grad vergessen hab verfügbar??
 
Ich würde die linuxvariante auf jeden fall bevorzugen.Aleine schon das xp nicht angepastt wude ist ein absolutes no go.
 
@Geisterfahrer: Ich fänds schlimmer wenn die Anwendungen nicht angepasst werden würden. Diese riesigen Icons und ausladende Textbereiche die manche Programme benutzen sind das echte Problem. Sieht man ja auch aufm 2. Screenshot
 
nim kannste mal nachfragen wie es mit dem freien speicherplatz aussieht danach? nen vergleich zwischen den Xandros und Windows softwarepacketen und wieviel platz standardmässig danach noch übrig ist fänd ich ganz interessant
 
@devsibwarra: es bleibt sogut wie nichts mehr übrig, Du mußt dann mit einer SD Karte erweitern, halte ich sowiso für Sinnvoll eine 4-8GB SD dazuzukaufen.
 
Bei 800 x 480 Pixel Auflösung muss es für Windows aber einen Font-Hack haben, den die Font-Größe lässt sich unter Windows ja nur sehr begrenzt anpassen und ist anders als beim X-Server, wie er unter Linux/Unix verwendet wird, nicht unabhängig von der Bildschirmauflösung einzustellen. Würde mir das Arbeitsgefühl so vorstellen, wie Windows XP im abgesicherten Modus: maximal unergonomisch.
 
The Eee PC with Windows - slow, featureless, insecure
 
2 zoll mehr und eine höhere auflösung, zum gleichen preis, mit ubuntu drauf, dann wär das eine klasse sache. so ists für mich leider unbrauchbar
 
Ne wirklich, Windows ist da fehl am Platz.
 
Hier mal der Größenunterschied

http://tinyurl.com/2slzfj
 
hehe erinert mich an die ersten Monocrom Laptops mit 2 MHz ^^
 
Hab nen kollegen der hat einen. Auflösung 800x600, vergrößertes windows, also mus man hoch und runter scrollen. Lässt sich wunderbar mit arbeiten und ist ultra mobil, 32 gb stick rein und fertig wenn es nicht reicht
 
Mein CarPC hat auch einen 7" TFT ... 800x 480.. perfekt.. was soll denn da nicht mit gehn? Das einzige was da evtl zu bemaengeln waere sind relativ breite Websites... aber das is ja nicht wirklich ein Problem....siehe ipod, iphone etc. aber sonst spitenmaessig....der TFT und die Aufloesung sind da doch kein Problem... eher der fehlende Plattenplatz.... Windows XP Embedded....das waers gewesen...
 
@tingeltangel999: Das stimmt allerdings, mit einer praktischen Rücksetzfunktion dabei am Besten.
 
Naja wenn der mit xp das gleiche kostet wie mit Linux würde ich die Version mit Xp kaufen, Linux kann man immer noch draufmachen und man hat ne xp-lizenz geschenkt^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!