Nine Inch Nails: Neues Album kostenlos als MP3

Internet & Webdienste Der Musiker Trent Reznor geht mit dem neuen Album seines Projekts Nine Inch Nails neue Wege: "Ghosts I-IV", so der Titel, steht auf der Webseite des Musikers unter der "Creative Commons Attribution Non- Commercial Share Alike license" zum Download ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das is ma ne geile idee, wenn ich diese musik hören würde, würde ich das angebot gleich annehmen!
 
@CrumpleZone: Hat sich scheinbar erledigt
 
@Cnester: jou ^^ hab wieder zu schnell gelesen^^
 
5$ für 36 Songs, wovon man bereits die ersten 9 kostenlos anhören darf? DAS nenne ich einen Preis, im Gegensatz zu 20€ für eine CD... Die Downloads werden sogar fürs DRM-freie MP3 angeboten. Kurzum: Hier KANN die Musikindustrie nicht im Spiel sein, die haben ja fast nie Einsicht gezeigt^^. Ich lade mir mal ein paar Probelieder herunter und wenn sie mir gefallen, werde ich auch die Musiker unterstützen...
 
@Astorek: Trent Reznor is meines wissens "independent". Er hat sich von Universal getrennt, weil die die preise für seine alben in australien zu hoch ansetzten ohne sein einverständnis.
 
DAS ist genau das Geschäftskonzept was mich ansprechen würde. So wird Musik wieder zum Kunstobjekt und wird nicht nur als Konsumgut gesehen.
 
@ThreeM: DIR VOLL UND GANZ ZUSTIMM!!! +++

 
@ThreeM: Richtig (+). So muss das sein und nicht anders. Gegen die Musikmafia!
 
Hätte ich 300 USD übrig, wäre dies meine erste Wahl gewesen. So musste ich leider "nur" die 75USD Version kaufen. Bin mehr als begeistert. So bringt man Musik raus! Da kann sich die Musikindustrie was abschauen. Trent Reznor (NIN) ist ja seit ein paar Monaten ohne Label unterwegs und offensichtlich sehr erfolgreich...
 
Trent is schon eine "coole Sau"!! Ordere die 75 Dollar Variante! Bis dahin tut es der 5 Dollar-Download!
 
Leider bricht der Download der 9-Track-Zip-Datei bei mir immer ab.
 
@S.I.C.:

ja warum wohl ?
weil jetzt alle da nuckeln :-)))))
 
@mambaboa: so wird's wohl sein
 
Schönes Ding! Da kann sich so manch einer mal ne Scheibe von abschneiden!
 
Yeah man, ich war schon auf nem Konzert von denen, die gehen so übelst goil auf der Bühne ab, traumhaft. Das geilste fand ich, die waren bis zum geht nicht mehr mit weißem Kreidestaub oder sowas eingepudert. und dann wenn die Musik richtig los geht, dann staubten die wie die geilen Schweine vor 40000 Leuten und rockten das Stadion. War echt hamma. Vor allem könnten sich andere Künstler mal ne scheibe von denen Abschneiden. Daumen hoch für die Aktion. NIN war und ist einfach KULT. Wenn ne Maxi-CD mit 2 Tracks und 3 Remixen heutzutage 11.99 kostet find ichs einfach zuviel, soviel haben wir früher fürne LP bezahlt. Preise runter und die die Raubkopien werden schwinden und der Umsatz und Gewinn der Labels proportional dazu wieder steigen...
Dickes Plus für die Aktion von mir für Trent und seine Crew
 
@DerBaer79: Welches "Label"?
 
Die Musik hört sich an wie der Soundtrack von Command & Conquer 1...
Aber das Vertriebskonzept finde ich gut.
 
@michael_dugan: Durch deine Review lad ichs mir jetzt runter, ich liebe den Soundtrack der C&C-Reihe :D
 
Wer gerne was über die Problematik der Labelabzocke aus der Sicht eines Künstlers (Alan Wilder) lesen will (und etwas über den Volume War) sollte sich mal das hier durchlesen http://tinyurl.com/36ylx8 .

zum Thema: Ich finds gut wenn ein paar Songs umsonst angeboten werden, in guter Qualität. Immerhin besser als 30sec Schnippsel :)
 
Hier gibt es einen Mirror:
http://www.rockantenne.de/community/rock-antenne-ankundigungen-99/nine-inch-nails-neue-vierfach-cd-ghosts-i-iv-erschienen-cd-1-hier-gratis-1613.html

Also mir gefällts!
 
@drknickel: hier der richtige link direkt zu rapdishare mirror: http://tinyurl.com/3cnukf
 
@Lord eAgle: Die Datei bei RS ist aber deutlich kleiner als die originale...
 
Irgendwie hab ich ein Problem, ich bekomme nur eine 5 Byte - Datei namens free.zip, die ich weder mit Winzip noch mit 7Zip öffnen kann. Hat vielleicht jemand eine Lösung?
 
Leute, wenn ihr Probleme beim Download habt, einfach etwas Benzin über die Katze des Nachbarn leeren und anzünden __> klingt genauso wie das Gejaule.

 
@beeelion: nur das auf "Ghosts" niemand jault - da ausschliesslich instrumental.
 
@beeelion: Soll das witzig sein?
 
@beeelion: Ach, die Generation 50+ meldet sich auch zu Wort :-)) Erinnerst Du Dich an den Song "Hurt", mit dem Johnny Cash vor ein paar Jahren - kurz vor seinem Tod - etliche Preise abgeräumt hat? Das war übrigens auch ein Nine Inch Nails-Song. Tja, ein "alter Knacker" wie Johnny Cash fand das Gejaule so toll, daß er es gecovert hat.
 
Na toll, habe mir gerade das Album gekauft und runtergeladen, dann war das Zip file korrupt . . . . ein erneuter Download geht nur über den Support . . .
 
O.K.! Musik ist Sache des Geschackes. Aber ich würde mir
in den Allerwertesten beißen, wenn ich für den Quatsch auch
nur ein Cent ausgegeben hätte ...
 
@cyberkai: Ja, das stimmt. Etwas Musikgeschack sollte man schon haben... Wie schön, dass wir jetzt Deinen Geschack kennen...
 
coole idee von den künstlern aber dieses primitieve geheule als musik zu bezeichnen ist einfach ______WC
 
@lexisdark: über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.
 
@lexisdark: Wahnsinnig Cool! ^^
 
@lexisdark: Trottel
 
@lexisdark: hiphop ist halt nicht jeden sein fall. da ich noch kein programm gefunden hab das hiphop in musik umwandelt, höre ich als musiker am liebsten, oder ausschließlich metal, das IST musik und man muss sie nicht erst zur musik umwandel :P
 
Warum macht das nicht jeder Musiker?
Einfach seine eigenen Lieder auf seiner eigenen Homepage zum kostenlosen Runterladen bereitstellen und die für das ganze Album keine Wucher-Preise verlangen...
Ich wette so würde viel mehr Musik gekauft.
Der einzige Grund warum ich eigentlich nie Musik kaufe, sind die Wucher-Preise für die "geringe Leistung"...
 
@Screemon: "Warum macht das nicht jeder Musiker?" Das dürfen die nicht. Wenn ein Künstler einen Vertrag mit der MI hat ist es fast immer so, dass er entweder a) mit den Bands oder Studios der Plattenfirma zusammenarbeitet, daher diese direkt Urheber werden oder b) unwiderruflich ALLE Rechte überträgt. Somit könnte selbst der Künstler verklagt werden, wenn er es auf seine Seite stellt. Pervers aber so ist es nun mal. __ Deshalb musste NIN auch warten, bis ihr Vertrag auslief. :-)
 
@t1m1: Daß Musiker verklagt wurden, weil sie auf ihrer Webseite einen eigenen Song zum Download darboten, ist sogar schon passiert.
 
Finde ich auch super. Radiohead hatten ihr letztes Album übrigens auch eine Zeitlang kostenlos angeboten.
 
Hmm, naja. Man muss bei der ganzen Diskussion natürlich auch sehen, dass es sich bei Acts wie NIN oder Radiohead um Bands handelt, die mittlerweile etabliert sind, Millionen von Platten verkauft haben und es sich ja nun auch leisten können, mal eben Musik zu verschenken.

Newcomer und Bands, die gerade erst dabei sind, bekannt zu werden, sind eben auch darauf angewiesen, Ihre Musik zu verkaufen - es sei denn, sie möchten den Status als "Hobby-Musiker" nicht verlassen. Insofern ist das mit "Warum machen das nicht alle so" nicht ganz so einfach, wie es einige hier gern hätten.
 
schmiert bei euch auch der explorer ab wenn ihr die extras öffnen versucht? os: vista 32 HP
 
mit abnehmendem drogenkonsum wurde die musik von nin ja bekanntermaßen nicht besser... aber vll is das album hier ja nochmal was :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles