Deutschland: 34 Millionen Musik-Downloads jährlich

Internet & Webdienste Musik aus dem Internet ist gefragt wie nie zuvor. 2007 haben sich die Deutschen Songs und Musikalben im Wert von 60 Millionen Euro auf ihre PCs geladen. Das gab der Hightech-Verband Bitkom gestern bekannt. Grundlage für die Angaben ist eine aktuelle ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bin zwar kein deutscher, aber kaufe meine musik auch nurmehr per itunes oder media player 11. finde es einfach bequem und qualitativ ausreichend. covers waren mir noch nie wichtig. und mit ner creative x-fi klingt so und so alles perfekt :D
 
@Erazor84: Perfekt klingen die bei weitem nicht :) Egal ob mit X-Fi oder sonstiges... Meine Musikwidergabe geht per SPdif an meinen Receiver..DAS klingt gut. Files im Flac Format + gute HiFi Anlage = bester Sound. @Topic: Alle 2 Jahre eine verdoppelung des Umsatzes...was heult die Musikindustrie (Emo haufen) rum?
 
Komisch...jedes Jahr das Selbe. ''Legale Musikdownloads boomen'' und nächste Woche dann ''Illegale MP3-Downloads boomen''.
 
@ephemunch: + und Musikindustrie steht kurz vor dem Ruin und muss Leute entlassen, aufgrund der bösen Raubkopierer, die aber diejenigen sind, die die meisten CDs dann kaufen :)
 
@ Schnubbie : Ja Stimmt schon, ich hab auch schon daran gedacht eine Hilfsorganisation zu gründen "Milliardenkonzerne in Not" würde ich das ganze nennen...wenn jedes hungernde Kind auf nur EINEN einzigen Leib Brot in der Woche verzichten würde, und dieses Geld dafür an "Milliardenkonzerne in Not" spendet, können sie sich bald wieder selbst versorgen und die Welt könnte wieder entspannt und ohne Gewissensbisse Musik genießen!!! ^^
 
Also wenn man die Qualität und das Format selbst wählen könnte wäre das schön, außerdem finde ich die DRM-Verseuchte Musik ist der totale Mist.

 
Ich kaufe gerne meine Musik bei iTunes, weil ich keine Lust habe, zum nächsten Saturn-Markt zu laufen um meine Wunschmusik nicht zu finden.
 
@muplo: geb ich dir vollkommen recht. Vorallem find mal ne CD mit der Zusammenstellung an Musik die dir gefällt... Das ist nahezu unmöglich. Dann lad ich lieber einzelne Lieder ausm Inet und hab das was ich wollte.
 
@muplo: Da geb ich dir auch Recht. Wobei das Laufen ja nicht unbedingt das Problem ist. Die Qualität mag evt. ein wenig schlechter sein als bei den Kauf CDs. Aber dafür kannst du die CDs 7 mal brennen und brauchst kein Kopierschutz zu umgehen. Und MP3 Dateien lassen sich aus den gebrannten iTunes CD auch erstellen. Was mich ab und zu stört sind fehlende Booklets und teils zu kleine CD Cover.
 
Solange iTunes die Musik nur mit 128 kbit anbietet, kaufe ich dort keine Musik mehr.
Die klingt total Scheiße, wenn ich Geld ausgebe will ich auch `ne vernünftige Qualität haben, die ist übrigens bei Saturn Online mit 192 kbit zu bekommen.
Da gab`s doch erst letzte Woche die Meldung, dass schlechte Mp3 Qualität den Musik kaputt macht, gell ???
 
@painkiller: den Musik was kaputt macht???... Was meinst du denn? PS: 128 kbit reicht völlig. Solangs nicht drunter geht.
 
@Drnk3n: Hast du ne Ahnung... Vielleicht erkennst du ja den Unterschied wegen deinen 10 Euro Supermarkt-Boxen nicht, aber wenn man ne anständige Anlage / gute Kopfhörer hat, dann hört man zwischen 128 und 192 kbit/s (und mehr) nen deutlichen Unterschied. Nicht umsonst empfiehlt man im audiohq für Lame z.B. VBR Q2 (um die 200kbit/s) als beste Einstellung für (nahezu) transparente Qualität und akzeptable Dateigröße.
 
@painkiller:
den Musik war natürlich als Gag gemeint, aber wie Demmi schon sagte, hör Dir den Unterschied mal mit ner guten Anlage oder InEar-Kopfhörern an, da machen die Ohren große Augen. Den Unterschied hört mann auch als Laie.
Finde es von Apple ne Frechheit seine Marktmacht aus zunutzen bescheidene Quali anzubieten. Mann hats ja nicht nötig was besseres anzubieten, denn die Leute kaufens ja.
 
@painkiller: iTunes bietet auch 256kBit musik an, leider nicht durchgängig.
 
Jaja, Menschen werden immer fauler, traurig aber Wahr leider. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen