Vista-Sticker als Mittel zur Lagerräumung bei Intel?

Microsoft Erst am vergangenen Montag haben wir darüber berichtet, dass zahlreiche Microsoft-Kunden in den Vereinigten Staaten eine neue Sammelklage gegen das Unternehmen eingereicht haben. Nun sind weitere Informationen zum Gerichtsverfahren aufgetaucht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@MarkusP: Was jetzt, 945-er oder 915-er Chipsatz?
 
$$$"Wir wissen nicht, wer John Kalkman ist. Wir wissen, dass er nicht qualifiziert ist, irgendwelche internen finanziellen Prognosen bei Chipsätzen, Mainboards oder anderen Produkten zu kennen"$$$ kennen die den nun oder nicht? erst heist es man kennt diese person nicht aber man weis das die person keine solchen entscheidungen treffen darf??!!
 
@swissboy: Microsoft soll angeblich gedacht haben, dass Intel nicht genügend 945-er Chipsätze produzieren kann. Deshalb hat man laut Klageschrift "Vista Capable" auch auf den 915-er Chipsatz ausgeweitet.
 
@MarkusP: Danke für die Aufklärung, ich habe wohl etwas zu schnell gelesen.  :-)
 
@swissboy: in der ruhe liegt die kraft^^
 
MarkusP du beschreibst es anders als es in der Meldung steht. Und in jeder anderen Meldung. Da Intel noch einen Haufen 915 Chips auf Lager hatte und die Hersteller der Geärte eben solche mit dem Chipsatz, hat MS sich den "Vista capable" Sticker ausgedacht UND dazu auch Vista Home Basic (!!) Damit man solche Geräte als Vista-tuaglich verkaufen kann und Intel die Lagerbestände loswird.
DAS war die Meldung.
 
@voltolux: das ist mir auch als erstes durch den kopf gegangen... typisches managergesülze halt... xD...
 
@voltolux : eigentlich sollte das nicht so schwer sein, aber.... wenn man jemanden nicht kennt, kann man sich sicher sein das er sich NICHT mit dem belangen aus der abteilung auskennen kann und demenstprechend wissen sie doch was er nicht wissen kann..... ich versteh nicht was daran rumgelaber oder gesülze sein soll... das ist eine ganz logische schlussfolgerung....
 
So so, man wollte Intel unter die Arme greifen....da schüttet gerade wer Öl auf die Flammen der Kartellermittlungen gegen Intel.
 
@Antimon: Ja, aber mit Recht. Das muss selbst ein Intel-Fanboy wie du einsehen. Also, nicht traurig sein, dein Leben geht voraussichtlich Weiter, egal wie der Prozeß gegen Intel ausgehen wird. Ich hoffe, er wird schön fair, damit Intel mal so richtig blechen darf. Ums vorweg zu nehmen, ich bin kein Fanboy irgend einer Marke, aber das, was sich Intel erlaubt hat (und es ist schon seit zig Jahren bekannt), ist untragbar und geht definitiv in Richtung Größenwahn / nach mir die Sintflut.
 
@legastheniker: warten wir einfach die Verhandlung ab. Hört doch alle mal auf mit dem "Ich bin bloß kein Fanboy von dem oder dem", steht zu euren Meinungen und gut ists. Wenn die dementiert werden, dann ist das auch okay
 
@ legastheniker: Hmm ich hab nen AMD Prozessor und ne ATI Grafikkarte und Du siehst in mir den Intel Fanboy is ja hochgradig interessant was Du aus einem neutralen Post in welchem festgestellt wird, dass dies Öl auf die Flammen der Kartellermittlungen gegen Intel wäre alles herausliest. Sind wir ein klein wenig Paranoid? :P
 
Wenn man das alles etwas genauer und nicht so extrem abgehackt haben will. Sollte man es bei diversen anderen Newsseiten lesen!!!
 
@pr0xyzer: nana. das soll ein kommentar zu den news sein und nicht wo es bessere gibt. ein einfaches "die news sind aber ganz schön abgehackt" hätte auch gereicht :)
 
@pr0xyzer: Das war mein Kommentar zu der News! Außerdem schlägt doch eh die Zensur hemmungslos zu, also was solls.....
 
das wintel-"konglomerat" lässt grüßen ...
 
Tja, das hat man davon, wenn man Freunden unter die Arme greift :-))
(Offtopic: wieso funktioniert der Strich-Punkt hier eigentlich nicht?)
 
@moribund: "(Offtopic: wieso funktioniert der Strich-Punkt hier eigentlich nicht?)"...gerade in diesem moment fragte ich mich das auch...
 
@moribund: Anscheinend als schutz vor SQL injektionen, wobei ich mich frage warum die nicht SQL mit parametern benutzen. SELECT * FROM Wurst WHERE id = 'Test'
Villeicht machen die es ja auch::: SELECT INTO WHERE U-NION LEFT OUTER JOIN
 
Die MS internen emails sind schön der Reihe und nach Sent to/ Replie Muster in diesem PDF - Link unten zu finden.

Es finden sich aber nicht nur unbekannte MSler sondern so Leute wie Jim Alchin und Steve Ballmer schalten sich auch in die Diskussion ein, ab wann ein Vista PC eben einer sein soll.

Allchin ist entsetzt darüber dass man nur 512 MB Speicher ansetzt, und warum ihm keiner mitgeteteilt habe, dass geplant sei DWM mit XP Treibern zu realisieren ( "That is not stable" ) und Steve Ballmer ist irgwendwie völlig überrascht, wie übel Vista auf manchen Rechnern laufen soll.. Ein anderer MSler beklagt sich, dass seine Drucker nicht laufen, während noch ein anderer heult, er habe sich selber einen Laptop gekauft, der den eigenen Hausregeln nach Vistafähig sein soll, es nun aber "eine 2000 Dollar Emailstation" ist..

Das Ding ist so geil zu lesen, und offenbart warum Vista wirklich die Vollkatastrophe geworden ist. Für Alchin hab ich jetzt sogar VErständnis, dass er nach RTM das Vista Team verlassen hat, die haben den schlicht übergangen, wo er eigentlich der Projektleiter war..

Wirklich empfehlenswert.. Im Übrigen geht man in diesen Maila auch schon auf Windows 7 ein, und warnt, dass man aus dem Fehler von XP lernen müsse, und die Hardwarehersteller früher vorbereiten müsse.

( Ganz nebenbei verplappert man sich auch, dass der Vista RC nur irgendeine wahllose CTP war, die man umbenannt hat, nur um den Hardwareherstellern jetzt Druck zu machen, endlich Treiber zu entwickeln )
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Hier also die Selbstoffenbarung, wie schlecht ein Projekt sein kann, wenn die linke Hand nicht mehr weiss, was die rechte macht :
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

http://blog.seattlepi.nwsource.com/microsoft/library/vistaone3046.pdf
 
@smartie77: Dein "$"-Taste ist defekt! :-)
 
@swissboy: wahrscheinlich sind die tasten shift und 4 auch betroffen :D
 
@swissboy: Ich finde sie arbeitet vorzüglich!
 
@swissboy: Ich vermute mal, da es hier nicht mal möglich ist, eine neue Zeile oder gar einen neuen Absatz zu beginnen, hat smartie77 einfach etwas "getrickst" um etwas hervorzuheben. Mein Verständnis dafür hat er. Viele machen sich nicht die Mühe ein langes, in einem Wulst geschriebenes Posting zu Ende zu lesen (was in diesem Fall schade wäre).
 
@smartie77: Ja nice, wenn die sich da ma nicht vom allerfeinsten selbst deklassieren, dann weiß ich es auch ned mehr... Wie selbst erwähnt wird, dass es nichtmal von den eigenen Produkten anständige Treiber für Vista gäbe.. ROFLZ ey... Die Chipsätze sind da schon fast Nebensache, außer das quasi gesagt wird beide sind scheiße, hoffentlich wird die nächste Generation besser :D Ja wie geil is das... Danke für den link, sollten sich Interessierte auf jeden Fall mal geben.
 
wer das ganze pdf nicht lesen mag,mag.. hier ein Auszug ( mail von Sinofsky )

http://blog.seattlepi.nwsource.com/microsoft/archives/132891.asp
 
@smartie77: ... man kann hier seine eigenen Beiträge auch editieren!
 
Wenn Intel nicht weiß wer John Kalkman ist, kann Intel auch nicht wissen ob er für dieses oder jenes qualifiziert ist. Oder? :-)
 
@bh: Ich weiß nicht wer du bist, aber ich weiß, dass du keine Ahnung von meinen Finanzen hast (Oder nicht qualifiziert bist, Prognosen über meine Finanzen zu erstellen). mfG Ex!Li
 
Also bitte. Als wenn keiner wüßte daß du arm bist...
 
http://www.tomshardware.com/de/Microsoft-Vista-Capable-Ballmer-Sammelklage,news-240564.html
 
die entscheidung diese ehrenwerten firmen zu meiden bestätigt sich immer mehr. wird sicher interessant was dabei rauskommt.
 
@OSlin: Danek für Deine Worte!!! Ja, dieser ehrenwerte Lobbyismus. Geben wir ihm unser ganzes Vertrauen ohne zu Fragen und zu Denken. Schmeissen wir uns ein, die guten Pharmazeutischen Produkte, weil Milliardengewwine können es ja nur gut meinen mit uns. Nehmen wir all diesen so super technischen Fortschritt mit, der die ganze Welt zerstört und aus Menschen mechanische Wesen macht, die immer mehr von der göttlichen Natur und sich selber entfernt wird. Sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, obwohl ganze Regenwälder abgeholzt werden. Glauben wir an den Klimaschwindel, mit dem unzählige Dollar (oder Euro) verdient wird. Sehen wir ein, dass wir Papierscheine in der Hand halten und die Bank den Wert hat, aber trotzdem Pleite geht. Schaut, wie der Gelddruck in "privater" Hand ist. Der Zustand in dieser Welt um uns herum ist very evil!!! Aber ist da nicht was in uns? Was auf Windows, Computer und Autos scheißt? Also, ich denke schon !!!
 
...ist doch nun scheissegal ob bei vista home basic nun aeroglass dabei ist oder nicht... ist doch eh schnickschnack... alles relevante ist doch mit integriert (sicherheitsfeatures usw.)... und das zeichnet das neue OS aus und darauf kommt es an... ( ausserdem sparen sie geld, wenn sie nicht die teure variante installieren "können" :) )
 
@klein-m: ... das wäre vielleicht egal, wenn Microsoft nicht so exessiv mit seiner ach so hübschen Aero-Glass-Oberfläche geworben hätte ...
 
Aus meiner Sicht ist das Betrug. Man gaukelt dem Kunden etwas vor, was nicht wie beschrieben funktioniert.
 
Wenn ich ein Computer mit einen Vista-Stick kaufen den garantiert man mir das Windows Vista darauf läuft wenn Windows Vista aber den nicht ordnungsgemäß läuft auf dem Computer dann ist das betrügen Intel.
Auch wenn die Lagerräume noch so voll mit Chips sind denn muss man die nun mal einstampfen die Chips.
 
Was da nun an internen Mails herumgegangen ist und ob es Absprachen gab ist mir als Kunden eigentlich ziemlich Wurscht. Wichtig ist doch: Es gibt Vista Capable Sticker und Vista Premium Capable Sticker. Und wenn ich Glass-Effekte haben will, dann muß ich mir eben ein Notebook mit "Premium Capable"-Sticker kaufen und auch ne Premium Vista-Version dazu. Wenn nicht, dann reicht auch Capable und ne Basic Version. Das ist die Essenz die ich aus dem "Vista Capable"-Programm ziehe und daran kann man sich gut orientieren. Für mich kein Grund so einen Wind darum zu machen und von Betrug kann bei den beiden Mandanten auch keine Rede sein.
 
Sehe da auch keinen Betrug, war ja auch vorher überall zu lesen was Capable/Premium zu sagen hat, sagt der Name ja auch aus das man bei Premium eine der höheren Versionen von Vista einsetzen kann also bleibt bei Capable nur die Basic bzw. Business - bei HP heist Vista Capable das sie nicht alle Treiber zur verfügung stellen müssen (zumindest bei 64Bit) da ja bei Capable nicht alles laufen muss, Vista an sich läuft ja, so muss ich leider ohne Webcam auskommen bei meinem HP Notebook oder auf 32Bit umsteigen :( das ist für mich schon eher Betrug da ich davon ausgegangen bei das ich da jede Basic/Business einsetzen kann
 
@pakebuschr: Ja sehr schön. Das paßt nur was nicht. Ich kann nicht ein OS rausbringen und erklären daß jeder Idiot damit bestens und besser zurecht kommt und genau diesem Idiot dann zumuten sich mit den Bedeutungen der verschiedenen aufkleber auseinaderzusetzen mein Freund. Wer wußte denn 2006 was Vista capable heißt? Weißt du was Capable bedeutet und wie und mit was MS Vista beworben hat? Da frag ich mich nun wirklich wer hier zu den besagten "Idioten" wirklich gehört...
 
@pakebuschr: Wenn ich mir die vollmundigen Versprechen von MS ansehe, muss ich immer grinsen. Noch besser, noch sicherer, noch einfacher, bla bla bla... In gut 20 Jahren Umgang mit Redmond kam die Ernüchterung fast immer stehenden Fußes. Vista hingegen hat mich noch nie enttäuscht - vielleicht aus dem Grund, weil ich es nicht nutze. :-)
 
Also ich finde die Diskussionen immer wieder allerliebst.Es ist ein "Vista Capable" Sticker drauf und Vista läuft darauf.Ende,mehr muss man nicht sagen.Dass Aero nicht drauf läuft ist ja wieder was anderes.Wenn man ein "Hinter-Stickern-Hinterherrenner" ist und dann auch zur Gattung der "Warum-Soll-Ich-Mich-Davor-Informieren?"-Käufer gehört, dann kann schon passieren dass man nicht immer genau das bekommt was man gesucht hat. War bei der Einführung von USB2.0 damals auch so ein Theater,da wurde auch mit Stickerchen etwas irregführt und wer nicht in der Lage war sich zu informieren und etwas minimales Wissen dazu zu verschaffen, tätigte dann vielleicht einen Fehlkauf.
Wer etwas bestimmtes will,der sucht sich anhand seiner Kriterien genau das Gerät das dazu passt und informiert sich entsprechend darüber anstatt in den Laden zu rennen und sich anhand Sticker mit "capable" Aussagen zu orientieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte