EU-Parlament: Internetzensur hemmt den Handel

Internet & Webdienste Vor einiger Zeit hat der niederländische EU-Abgeordnete Jules Maaten einen Antrag beim EU-Parlament eingereicht, der sich mit der Zensur im Internet befasst. Am 19. Februar hat das EU-Parlament nun entschieden, dass Zensur im Internet den Handel ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://www.youtube.com/watch?v=0ry9NjJJDoU

Internet Censur in Deutschland.

Wer versteht nicht - http://video.aol.com/video-detail/this-video-is-not-available-in-your-country-wtf/2615000793
 
@alexbu: Ditt jibbet ja nich. Über vtunnel.com oder Proxy geht's natürlich, aber diss ja schon frech ... :3
 
Zensur dient dem Staat nicht dem Bürger!
 
Interessant, warum die EU ein Problem mit der Zensur hat: nicht weil es etwa gegen die Menschenrechte verstößt (wen interessieren schon die Menschenrechte), sondern weil ein paar Unternehmen sonst ein paar Euro zu wenig verdienen.
 
@moribund: was ist daran falsch?
 
@Kalimann: Ich habe nicht behauptet, daß etwas falsch daran ist. Es wäre nur schön, wenn sich die EU so ins Zeug legen würde, wenn es "nur" um Redefreiheit und sonstige Menschenrechte ginge. Aber darauf zu hoffen, wäre wohl sehr naiv.
 
Die EU-Diktatur fordert Redefreiheit in China. Das ist explizites Orwell'sches Zwiedenken.
Die EU tut nichts anderes als die demokratischen Rechte der Urbevölkerung abzuschafffen und über z.B. Antidiskriminierungsgesetze zu geißeln. Gerade wurde dieses Gesetz als zu lasch beklagt. Die EU baut ihren Überwachungsstaat aus, schafft die Demokratien ab und fördert die Masseneinwanderung aus islamischen Staaten, Diese erhalten Sonderrechte. Beschimpft z.B. ein Türke einen Deutschen als "Nazi", ist dies nur Beleidigung, macht ein Deutscher das Gleiche (ich erspare mir den exakten Ausdruck) gilt dies als Volksverhetzung und soll künftig mit bis zu 2 Jahren Haft bestraft werden.
 
@quiquotquo: Faschistischer Dünnpfiff den du hier verbreitetst.
 
@quiquotquo: ganz großes +
 
Groß angelegt das Internet auf "Urheberrechtsverletzungen" filtern wollen und dann sowas? Das passt nicht zusammen.
 
Und was ist mit der Internetzensur in der EU selbst? So darf Google in Deutschland einige Suchergebnisse schlicht nicht anzeigen und Arcor und Freenet müssen bestimmte Seiten von ihren Kunden fernhalten (wobei Freenet das gleiche auch von sich aus macht). Die solln mal die Internetzensur innerhalb der EU verbieten fürn Anfang.
 
@Kirill: Wenn Firmen die Zensur-Aufträge den PolitikerInnen geben, finden die das voll in Ordnung. ,-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen