Verdi: CeBIT soll von Streiks verschont bleiben

CeBit Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes am Dienstag, dem 4. März, zu einem Warnstreik aufgerufen. An diesem Tag öffnet die Technik-Messe CeBIT in Hannover ihre Pforten. Der Streik würde den Nahverkehr einschließen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das macht leider die Messe nicht automatisch besser... Cdbit hat von Jahr zu Jahr abgebaut...
 
@Rikibu: naja jedes jahr werden die schlangen der "cebit-touristen" an den ständen länger. dick bepackt mit intel tragetaschen stehen sie ne halbe stunde am APC stand um sich eine tour am stand anzuhören, weil es danach noch eine APC tragetasche gibt. also da wunderts mich nicht. wer da keinen anzug anhat wird garnicht wahrgenommen. wird halt immer mehr zur "hinz und kunz messe" und immer weniger zur messe auf der man sich über neue technologien, erps oder anderes informieren kann.
 
In dem kleinen Bild unter der Überschrift steht 'CeBit 2007'. Betonung auf der 7 :P
 
@F!R: Und die Datei heißt "cebit2005.gif". *g
 
toll....da wo ich auf meetings hin und her reisen mußte haben die gestreikt und jetzt machen die pause???.....f!*k
 
na hauptsache, die Hauptstadt wird lahmgelegt :(
 
Diese Gewerkschaften sind echte Lachnummern. Die sollen sich mal in Frankreich umsehen wie man seine Forderungen durchsetzt. Eine Messe wie die Cebit komplett ins Chaos zu stossen wäre ein richtiges Druckmittel oder zB die Lokführer: 1 Woche vor Weihnachten den Laden völlig lahmlegen und nicht diesen Kuschelkurs wie zuletzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!